Eröffnung des Franz Xaver Gruber Friedensweges

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 11.06.2012 11:44 Uhr (38 Bilder)
Am 3. Juni eröffnete der Franz Xaver Gruber Friedensweg unter Anwesenheit von Landeshauptmann Josef Pühringer seine Pforten. Rund 3000 Besucher nahmen an dem Fest teil und überzeugten sich nicht nur von den Bronzeskulpturen und liebevoll gestalteten Stationen des rund zwei Kilometer langen Weges, sondern kamen auch in den Genuss von kulinarischen und kulturellen Besonderheiten. Landsleute von jedem Erdteil waren bei der Eröffnungsfeier vertreten und repräsentierten ihren Kontinent. Der Friedensweg besteht aus sieben Bronzeskulpturen, wobei fünf davon je einen Kontinent darstellen. Mit ihnen soll die Weltreise des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes "Stille Nacht" symbolisiert und dem Hochburger Komponisten Franz Xaver Gruber ein Denkmal gesetzt werden. Fotos: Manfred Fesl
Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern