Österreich-Premiere von \"Die Wand\" im Star Movie Steyr

  Angelika Mitterhauser aus Steyr, Tips Redaktion, 01.10.2012 22:00 Uhr
Regisseur Julian R. Pölsler und Hauptdarstellerin Martina Gedeck sorgten im Star Movie Steyr/Dietach am 1. Oktober 2012 höchstpersönlich für einen glanzvollen Österreich-Auftakt der Roman-Verfilmung von Marlen Haushofers "Die Wand". "Als ich das Buch vor 25 Jahren in einer Nacht las, wusste ich sofort, dass da ein ganz besonderer Filmstoff vor mir liegt. Wenn ich später - in den folgenden 24 Jahren - gehört habe, dass das Buch unverfilmbar ist, war mir das Warum völlig unklar. Mittlerweile weiß ich es", sagt Pölsler, der mit seinem geschaffenen filmischen Werk den Text der zu Lebzeit in Steyr schreibenden Autorin überall in der Welt einem Publikum nahebringen möchte. Und er hat Erfolg: Rund um den Globus wird "Die Wand" bei Filmfestivals gezeigt und bejubelt. Eben erst erhielt der Film den großen Publikumspreis in Mexiko. Außerdem ist der Streifen ua. in Brasilien, China, Neuseeland, Indien unterwegs.
Brilliant in der so gut wie "wortlosen" Verfilmung agiert Schauspielerin Martina Gedeck. Die deutsche Charakter-Darstellerin mimt jene Frau aus der Stadt, die eines Tages - zu Besuch in einem Forsthaus - hinter einer ominösen durchsichtigen Wand erwacht und ihr Leben, ganz auf sich zurückgeworfen, im Kontext einer schonungslosen wie nährenden Natur völlig neu ordnen muss. Ihr zur Seite sind Hund, Kuh und Katze. "Ich habe die Wand immer sehr konkret genommen. Als etwas, das einen Menschen völlig abschneidet von seinem vorherigen Leben, als eine große existenzielle Katastrophe, die über einen Menschen hereinbricht. Das heißt aber nicht, dass die Frau vom Leben getrennt ist, sie erlebt eigentlich die Fülle hinter der Wand", so Gedeck, die anfangs durchaus Zweifel an der Umsetzbarkeit einer derart übergroßen Rolle hatte. Aber Regisseur Pölsler stellte es gleich klar: "Glauben Sie nicht, dass sie alleine sind. Sie haben die Natur als Partner, sie haben die Tiere als Partner“, zitiert ihn Martina Gedeck „Und damit hat er völlig Recht gehabt. Ich war selten so wenig alleine wie in diesem Film."
Bei der Premiere in Steyr mit dabei war auch Hund Luchs, der zur Schauspielerin während des Drehs eine enge Verbundenheit entwickelte, zumal "wir beide den Befehlen von Herrn Pölsler folgten", so Gedeck lachend.

"Die Wand" ist jedenfalls ein gelungenes Kunstwerk, das nicht zuletzt durch Bildgewalt - die Landschaft rund um die Gosauseen wird in grandiosen Panoramen inszeniert - und jede Menge intensive Stimmungen zu berühren vermag.
 
Fotos: Peter Kainrath
14 Bild(er)

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

 Original downloaden »

Seite: 1
oewapixel
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »