Die Motocross-Elite sorgte beim ADAC MX Masters 2011 in Ried im Innkreis für heiße Rennen

Giovanni Söllinger-Schropp / HSV-Ried MX, Leserartikel, 14.08.2011 (30 Bilder)
Vor 8000 Zuschauern und bei hochsommerlichen Temperaturen sicherten sich Günter Schmidinger aus Steyr (Masters) und der Däne Stefan Kjer Olsen (Youngster Cup) den Tagessieg bei den ADAC MX Masters am „Güpl“ in Mehrnbach. Beim spektakulären Weitsprung zeigten die Piloten Nervenstärke. Moderiert wurde der Bewerb von Thomas Weber, bekannt als "the Voice of Masters X Show" Die Tageswertung der Masters entschied Günter Schmidinger vor dem Franzosen Valentin Teillet für sich. Lokalmatador Pascal Rauchenecker sicherte sich den dritten Rang in der Tageswertung. Der Peterskirchner startet für das belgische Nestaan JM Racing Team in der Weltmeisterschaft und absolvierte beim ADAC MX Masters sein einziges Österreich-Rennen in dieser Saison „In der Qualifikation am Samstag habe ich Probleme mit meinem Motorrad gehabt, da ist es nicht gut für mich gelaufen. Dafür war es heute umso besser. Ich bin super zufrieden, für mich war das ein perfektes Wochenende. Es hat viel Spaß gemacht zu Hause zu fahren. Ich hoffe, dass das ADAC MX Masters auch im kommenden Jahr wieder hier in Mehrnbach Station macht“, betont Rauchenecker. Mit Matthias Walkner stand beim zweiten Lauf der Masters ein weiterer Österreicher am Podest.
Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern