5-Stunden-Mountainbikerennen Forsteralm

Conny Engleder, Leserartikel, 05.06.2012 09:02 Uhr (92 Bilder)
Waidhofen/Ybbs. Teilweise sehr tief und rutschig präsentierte sich der Boden auf der Forsteralm beim „5-Stunden-Rennen“, das vom Bike-Team-Ginner zugunsten der Stiftung für Rückenmarksforschung „Wings for Life“ veranstaltet wurde. Nichtsdestotrotz stellten sich insgesamt 12 Fahrer der Herausforderung und meisterten die fünf Stunden im Alleingang. Allen voran Thomas Riegler, der mit einer beeindruckenden Performance den Sieg in der Einzelwertung holte. Riegler legte in der Zeit insgesamt 87 Kilometer zurück. Neben den Einzelfahrern gingen auch Zweier- und Viererteams an den Start. Das Duo Bernhard Fluch und Herbert Lettner, die beide für das Veranstalterteam fuhren, siegte bei den Zweierteams. Wolfgang Dürauer, Bernd Köberl, Georg Dichlberger und Thomas Großschartner legten die meisten Runden bei den Viererteams zurück.
Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern