Schulweg: Autofahrer nehmen kaum Rücksicht

Claudia Natschläger, Leserartikel, 04.09.2012 10:48 Uhr

ALBERNDORF. Dass ihre Kinder morgens gesund und munter in der Schule ankommen, dürfte allen Eltern ein Anliegen sein. Dafür, dass diese Sicherheit auf dem Schulweg auch gegeben ist, sorgen zurzeit zehn taffe Senioren.

Zweimal am Tag, nämlich morgens und mittags, nehmen die von der Polizei zum Schülerlotsen ausgebildeten Rentner an den Zebrastreifen im Ort Aufstellung. Ausgerüstet mit Warnweste und Verkehrskelle halten die Frauen und Männer energisch unachtsame Auto- und Fahrradfahrer an, um den Kleinsten sicher über die Straße zu helfen.   Denn oft seien es tatsächlich die Erwachsenen, die im Straßenverkehr keinerlei Rücksicht auf den Nachwuchs anderer nehmen, weiß Gerald Schiefermüller, Obmann des Elternvereines VS Alberndorf: „Wir haben mit dem Schülerlotsenprojekt im vergangenen Jahr begonnen. In der ersten Woche waren einige Autofahrer regelrecht ignorant gegenüber den Schülern und unseren Lotsen.“   Mittlerweile habe sich die brikäre Lage etwas entspannt, dennoch: „Hier ist ein Umdenken erforderlich. Schließlich sollten die Erwachsenen den Kindern in erster Linie ein Vorbild sein.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Anschober: „Wer vor der Abreise die Jause einkauft, fährt günstiger“

Anschober: „Wer vor der Abreise die Jause einkauft, fährt günstiger“

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG/OBERÖSTERREICH. Die Preisaufsicht des Landes Oberösterreich führte im Auftrag von Konsumentenschutz-Landesrat Rudi Anschober im Juni Preiserhebungen auf den oberösterreichischen ... weiterlesen »

Wir sind Fairtrade

"Wir sind Fairtrade"

ALTENBERG. Die Urkunde zur Anerkennung als Fairtrade-Gemeinde wurde beim Pfarrfest vom Abgeordneten zum Nationalrat Michael Hammer an Bürgermeister Ferdinand Kaineder offiziell überreicht. weiterlesen »

Sommerkino der SPÖ

Sommerkino der SPÖ

FELDKIRCHEN. Am Samstag, 22. Juli um 21.30 Uhr, lädt die SPÖ Feldkirchen bereits zum vierten Mal zum Sommerkino vor der Schule (Schulstraße 12) ein. weiterlesen »

Dachstuhl nach Blitzeinschlag in Flammen

Dachstuhl nach Blitzeinschlag in Flammen

STEYREGG. Nach einem Blitzeinschlag gestern Abend stand der Dachstuhl eines Wohnhauses, das direkt an das Gasthaus Panglmayr angebaut ist, in Steyregg in Flammen. weiterlesen »

Ferienzeit für die Kleinsten

Ferienzeit für die Kleinsten

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Unter dem Motto Laufen, Hüpfen, Springen findet heuer zum elften Mal die professionelle Sommerbetreuung für Kinder im Alter von eineinhalb bis zu zehn Jahren statt. weiterlesen »

Kindertheater „Mäuse am Berg“

Kindertheater „Mäuse am Berg“

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Die Theatergruppe TheCho führte bereits zum zweiten Mal eine Theaterproduktion mit 26 Kindern auf. Volksschüler aus Herzogsdorf, Gramastetten, Walding, St. Gotthard, Goldwörth, ... weiterlesen »

Ein Stück Zeitgeschichte begeistert in Altenberg Jung sowie Alt

Ein Stück Zeitgeschichte begeistert in Altenberg Jung sowie Alt

ALTENBERG. Obmann des Amateurtheaters Oberösterreich, Regisseur sowie Schauspieler der Theatergruppe Altenberg Gerhard Koller ist voller Vorfreude auf die noch kommenden Termine der Freiluftaufführung ... weiterlesen »

Gerüchteküche News

Gerüchteküche News

ROTTENEGG. Hier in Rottenegg hat mit dem Gasthaus Gerüchteküche wieder ein Ort des Genusses und der Begegnung eröffnet. weiterlesen »


Wir trauern