Pepi musste nur einen ziehen lassen Toplangläufer rollte am schnellsten

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 31.08.2012 11:21 Uhr

BAD LEONFELDEN. Geschichte sind drei sportliche Großereignisse. Nach dem Sternsteinlauf – Tips hat berichtet – standen beim sechsten Raiffeisen Skirollerrace und beim siebten Weichselbaumer Radkriterium Athleten auf fahrbaren Untersätzen im Mittelpunkt.

Bestehen mussten die Lokalmatadore Pepi Hofer, Christoph Vorholzer und David Enzenhofer gegen bärenstarke Konkurrenten aus Tschechien, Bayern und Österreich. Darunter die amtierenden rotweißroten Staatsmeister Markus Willinger (Radkriterium Amateure) und Karl Prungraber (Duathlon). Auf dem 900 Meter langen Rundkurs, der auch über den neu gestalteten Bad Leonfeldner Hauptplatz führte, lieferten sich die pfeilschnellen Radasse vor 1000 Zuschauern spannende Duelle. Zehn Runden vor Schluss startete der Tscheche Mika Oldrich die entscheidende Attacke, der nur Hofer und der Salzburger Thomas Schörhofer folgen konnten. Während Oldrich letztlich einem ungefährdeten Sieg entgegen fuhr, rang Hofer in einem packenden Sprint Schörhofer nieder. „Vor dieser einmaligen Kulisse ist der zweite Platz ein Traumergebnis“, jubelt Hofer. Neun Zehntel entschieden Ein packender Dreikampf um den Sieg zwischen dem Ulrichsberger Martin Stockinger (Schiunion Böhmerwald), Markus Keplinger (SU Bad Leonfelden) und dem Julbacher Junior Sebastian Stadlbauer brachte viel Spannung in das Skirollerrace. Nachdem Stockinger beide Prämiensprints in der dritten und sechsten von acht Runden für sich entschied, holte sich der Spitzenlangläufer auch den Rennsieg mit nur neun Zehntelsekunden Vorsprung auf Keplinger. Eindeutiger war die Entscheidung im Damenrennen. Topfavoritin Sandra Edelbauer (SU Bad Leonfelden) distanzierte die zweitplatzierte Sophie Schimpl (SU Zwettl an der Rodl) um eine halbe Minute.Alle Detailergebnisse: www.sportunionbadleonfelden.at   WICHTIG! Aktuelle Sportergebnisse können jederzeit (auch am Wochenende) an folgende E-mail-Adresse geschickt werden: [email protected]

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Raiffeisenbank ist mit Bilanz zufrieden

Raiffeisenbank ist mit Bilanz zufrieden

WALDING/OTTENSHEIM. Mit einem guten Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) konnte die Raiffeisenbank Walding-Ottensheim im Jahr 2016 wieder ein solides Ergebnis erzielen.  weiterlesen »

Gefahr: Telefonieren während Autofahrt

Gefahr: Telefonieren während Autofahrt

OBERÖSTERREICH. Täglich werden auf Österreichs Straßen von Fahrzeuglenkern 900.000 Telefonate ohne Freisprechanlage durchgeführt und 200.000 Textnachrichten versendet. Dies spiegelt sich auch in den ... weiterlesen »

Vielseitig talentiert

Vielseitig talentiert

BAD LEONFELDEN. Die 24-jährige Lisa Hofer aus Bad Leonfelden ist zurzeit intensiv als gefragtes Model gebucht und freut sich über nationale und internationale Aufträge. weiterlesen »

Feuerwehr Jugendcamp in Kirchschlag

Feuerwehr Jugendcamp in Kirchschlag

KIRCHSCHLAG. Für über 600 Jugendliche ging am Sonntag das dreitägige Feuerwehr-Jugendcamp in Kirchschlag zu Ende. Feuer – Wasser – Erde – Luft war das Motto für ein Camp voller Spiele, Abendteuer ... weiterlesen »

Ritterliches Vergnügen

Ritterliches Vergnügen

OBERNEUKIRCHEN. Das Mittelalter stand kürzlich im Rahmen des Ferienprogrammes Sommer Aktiv³ der Marktgemeinde bei den Ritterspielen auf der Ruine Waxenberg im Mittelpunkt. weiterlesen »

Polizei: „Dienstposten, die es nur auf dem Papier gibt, helfen nicht mehr als Pappkameraden“

Polizei: „Dienstposten, die es nur auf dem Papier gibt, helfen nicht mehr als Pappkameraden“

URFAHR-UMGEBUNG. Das Innenministerium hat jetzt auf Anfrage der SPÖ die fehlenden Polizeikräfte auf allen oberösterreichischen Polizeidienststellen bekannt gegeben. In Urfahr-Umgebung fehlen insgesamt ... weiterlesen »

Betrunkener Autolenker kollidierte mit Leichtmotorrad

Betrunkener Autolenker kollidierte mit Leichtmotorrad

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Weil er einem Nachbarn zuwinkte, kam ein 49-Jähriger aus Zwettl an der Rodl am 23. Juli gegen 10.15 Uhr mit seinem PKW auf dem Güterweg Innernschlag, Gemeinde Zwettl, über die ... weiterlesen »

Bei Arbeiten über drei Meter hohe Mauer abgestürzt: schwer verletzt

Bei Arbeiten über drei Meter hohe Mauer abgestürzt: schwer verletzt

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Bei Arbeiten an einem alten Holzzaun in Puchenau stürzte am 21. Juli vormittags ein 62-Jähriger aus Kirchham über die drei Meter hohe Gartenmauer auf die darunter vorbeiführende ... weiterlesen »


Wir trauern