Pater Nivard Volkmer verstorben

Elena Auinger Elena Auinger , Tips Redaktion, 02.10.2014 10:00 Uhr

Engelhartszell. Pater Nivard (Paul) Volkmer, Mönch und Priester im Stift Engelszell, ist am 30. September 2014 im 95. Lebensjahr verstorben.

Paul Volkmer wurde am 13. November 1919 in Rudolfstal, Diözese Banja Luka in Bosnien geboren. Er trat in das Trappistenkloster Maria Stern (Bosnien) ein, erhielt den Namen Pater Nivard und wurde 1944 zum Priester geweiht. Am Ende des Partisanenkrieges musste er als Deutschsprachiger nach Deutschland flüchten und wirkte in mehreren Diözesen in der pfarrlichen Seelsorge. 1951 kam er nach Engelszell, wo das zwischen 1939 und 1949 aufgehobene Kloster wieder zu neuem Leben erweckt wurde. Er hatte dort unter anderem die Aufgaben eines Priors, Superiors, Novizen- und Gastmeisters inne. 1991 wurde er in das Kloster Maria Stern in Banja Luca zurückgerufen und leitete es als Superior in den Kriegswirren. 2002 kehrte Pater Nivard nach Engelszell zurück. Am 25. Mai 2014 konnte Pater Nivard sein 70-jähriges Priesterjubiläum feiern (Tips hat darüber ausfürhlich berichtet).  Begräbnis am 6. OktoberFür den Verstorbenen wird am Samstag, 4. Oktober um 19 Uhr in der Stiftskirche gebetet. Der Begräbnisgottesdienst wird am Montag, 6. Oktober 2014 um 14 Uhr in der Stiftskirche Engelszell gefeiert. Die Beisetzung erfolgt anschließend im Klosterfriedhof.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




Weitere News aus der Region

Der Andorfer David Witzeneder hat es geschafft: Leo Hillinger investiert 25.000 Euro in seine Wurmkiste

Der Andorfer David Witzeneder hat es geschafft: Leo Hillinger investiert 25.000 Euro in seine Wurmkiste

ANDORF/WIEN. Der Andorfer David Witzeneder hat es geschafft, die Investoren in der Puls4-Start-up-Show 2 Minuten­ 2 Millionen mit seiner Wurmkiste zu begeistern. weiterlesen »

Neues Konzept: Highlights mal sieben im Seven

Neues Konzept: Highlights mal sieben im Seven

SCHÄRDING. Das Seven legt ab Dienstag, 21. Februar, eine kreative Pause ein. Doch schon bei der Wiederöffnung am 2. März können sich die Gäste von der Umsetzung des neuen Konzepts begeistern lassen. ... weiterlesen »

Noizeattack heizt mit coolen Beats und genialer LED Show dem Partyvolk ein

Noizeattack heizt mit coolen Beats und genialer LED Show dem Partyvolk ein

ST. ROMAN. Sebastian Schauer spielt Fußball, Stefan Kislinger ist bei der Feuerwehr aktiv. Was die beiden Rominger verbindet ist die Leidenschaft für coole Beats. Seit 2015 sind sie gemeinsam unter dem ... weiterlesen »

Hobbysportler spenden für Verein Sonnenstrahl

Hobbysportler spenden für Verein Sonnenstrahl

ST. AEGIDI. Der SK Saufen statt Laufen aus St. Aegidi übergab eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Verein Sonnenstrahl aus Andorf, der behinderten, entwicklungsverzögerten und chronisch kranken Kindern ... weiterlesen »

Kompostwürmer aus Andorf bei 2 Minuten 2 Millonen: David Witzeneder stellt seine Wurmkiste vor

Kompostwürmer aus Andorf bei 2 Minuten 2 Millonen: David Witzeneder stellt seine Wurmkiste vor

ANDORF/WIEN. In zwei Minuten will der Andorfer David Witzeneder die 2 Minuten 2 Millionen-Investoren von seiner Wurmkiste überzeugen. Wer wissen will, wie sich der Jungunternehmer bei seinem Auftritt ... weiterlesen »

Union Wernstein

Union Wernstein

Zwei Eisstockturniere auf zugefrorenem Inn weiterlesen »

Katze Popy von Baum gerettet

Katze Popy von Baum gerettet

ST. WILLIBALD/ANDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Andorf rettete heute in St. Willibald Katze Popy von einem über 20 Meter hohen Baum. weiterlesen »

Arbeiter erleidet schwere Verletzungen bei Arbeitsunfall in Freinberg

Arbeiter erleidet schwere Verletzungen bei Arbeitsunfall in Freinberg

FREINBERG. Schwere Verletzungen erlitt heute ein 58-jähriger Arbeiter bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Freinberg. weiterlesen »

 

 


Wir trauern