Pater Nivard Volkmer verstorben

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 02.10.2014 10:00 Uhr

Engelhartszell. Pater Nivard (Paul) Volkmer, Mönch und Priester im Stift Engelszell, ist am 30. September 2014 im 95. Lebensjahr verstorben.

Paul Volkmer wurde am 13. November 1919 in Rudolfstal, Diözese Banja Luka in Bosnien geboren. Er trat in das Trappistenkloster Maria Stern (Bosnien) ein, erhielt den Namen Pater Nivard und wurde 1944 zum Priester geweiht. Am Ende des Partisanenkrieges musste er als Deutschsprachiger nach Deutschland flüchten und wirkte in mehreren Diözesen in der pfarrlichen Seelsorge. 1951 kam er nach Engelszell, wo das zwischen 1939 und 1949 aufgehobene Kloster wieder zu neuem Leben erweckt wurde. Er hatte dort unter anderem die Aufgaben eines Priors, Superiors, Novizen- und Gastmeisters inne. 1991 wurde er in das Kloster Maria Stern in Banja Luca zurückgerufen und leitete es als Superior in den Kriegswirren. 2002 kehrte Pater Nivard nach Engelszell zurück. Am 25. Mai 2014 konnte Pater Nivard sein 70-jähriges Priesterjubiläum feiern (Tips hat darüber ausfürhlich berichtet).  Begräbnis am 6. OktoberFür den Verstorbenen wird am Samstag, 4. Oktober um 19 Uhr in der Stiftskirche gebetet. Der Begräbnisgottesdienst wird am Montag, 6. Oktober 2014 um 14 Uhr in der Stiftskirche Engelszell gefeiert. Die Beisetzung erfolgt anschließend im Klosterfriedhof.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ehrung für Dressurreiter Wolfgang Himsl

Ehrung für Dressurreiter Wolfgang Himsl

BRUNNENTHAL. Wie jedes Jahr ehrte die Landessportorganisation Oberösterreich auch heuer wieder die oö. Landesmeister der 58 Fachverbände. Einer der Geehrten war Wolfgang Himsl (RV Bräugut Brunnenthal ... weiterlesen »

Theater in Rainbach

Theater in Rainbach

RAINBACH/INNKREIS. Die Theatergruppe Rainbach bringt heuer das Stück Wer nicht hören will, muss fühlen auf die Bühne. weiterlesen »

Esternberger Volleyballnachwuchs holt sich Vizelandesmeistertitel

Esternberger Volleyballnachwuchs holt sich Vizelandesmeistertitel

ESTERNBERG. Die U17 Mannschaft des Volleyballclubs Esternberg um Kapitän Jakob Klaffenböck holte trotz des Fehlens von Topscorer Michael Wallner den Vizelandesmeistertitel. Erneut ist dies ein toller ... weiterlesen »

Drei Falstaff-Gabeln für das Restaurant Lukas

Drei Falstaff-Gabeln für das Restaurant Lukas

SCHÄRDING. Im neu erschienenen Falstaff wird der Schärdinger Lukas Kienbauer mit drei von vier Gabeln ausgezeichnet. Damit ist der Jungkoch und sein Restaurant Lukas Aufsteiger des Jahres. weiterlesen »

Handkasse mit 100 Euro aus Altstoffsammelzentrum Zell gestohlen

Handkasse mit 100 Euro aus Altstoffsammelzentrum Zell gestohlen

ZELL/PRAM. Unbekannte schnitten zwischen 18. März 13 Uhr und 20. März 7.45 Uhr den Maschendrahtzaun um das Areal des Altstoffsammelzentrums Zell an der Pram auf. Anschließend schlugen sie mit einem ... weiterlesen »

Leserfoto: Hoppe, hoppe Reiter

Leserfoto: Hoppe, hoppe Reiter

ANDORF. Eva Sallaberger aus Andorf schickte dieses süße Foto an die Tips-Redaktion. weiterlesen »

Flut auf der Welle des Erfolgs: Bald erscheint ihre Debüt-EP Nachtschicht

Flut auf der Welle des Erfolgs: Bald erscheint ihre Debüt-EP "Nachtschicht"

ANDORF/EGGERDING. Der Sound und die bunte Ästhetik der 80er Jahre haben es den fünf jungen Musikern von Flut angetan. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wider. Am 24. März veröffentlichen die Jungs ... weiterlesen »

Klaus Eckel ganz „smart“ beim Kabarettabend in Taufkirchen an der Pram

Klaus Eckel ganz „smart“ beim Kabarettabend in Taufkirchen an der Pram

TAUFKIRCHEN/PRAM. Ein Händchen für die richtige Auswahl der Kabarettisten hat das Organisationsteam, bestehend aus Kulturausschuss und Pfarre, rund um Wolfgang Schlick in den letzten Jahren und auch ... weiterlesen »


Wir trauern