„Menschen brauchen Hunde, um ganz Mensch zu sein“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 21.09.2016 14:23 Uhr

SCHARNSTEIN/GRÜNAU. Den Ursprüngen und Auswirkungen der engen Beziehung zwischen Mensch und seinem liebsten Haustier geht der Scharnsteiner Kurt Kotrschal in seinem aktuellen Buch nach: „Hund & Mensch – das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft“.

Der Biologe und Verhaltensforscher Kurt Kotrschal befasst sich schwerpunktmäßig mit der Mensch-Tier-Beziehung, insbesondere der Beziehung zwischen Mensch und Hund. Bekannt wurde der Leiter der „Konrad Lorenz Forschungsstelle“ in Grünau und Gründer des „Wolf Science Center“ in Ernstbrunn durch die Erforschung und Zuschreibung charakterlicher Eigenschaften von Tieren.

„Menschen brauchen Hunde, um ganz Mensch zu sein“

„Will man Menschen verstehen, wäre es seltsam, die Beziehung zum Hund nicht mitzudenken und mitzuforschen“, ist Kotrschal überzeugt. Immerhin lebt der Mensch seit mehr als 30.000 Jahren mit Hunden. In dieser langen gemeinsamen Zeit haben sich die „domestizierten Wölfe“ und der Mensch aneinander angepasst. Und so bringe das Leben mit Hund auch für den Menschen viele Vorteile: „Kinder, die mit Hunden aufwachsen, profitieren massiv in ihrer körperlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Hundehalter sind glücklicher, gesünder und emotional stabiler. Hunde schützen uns vor Altersdepression und Vereinsamung“, so Kotrschal in seinem kürzlich erschienenen Sachbuch, das auf wissenschaftlicher Basis zeigt, warum Menschen Hunde brauchen, um ganz Mensch zu sein.

„Fressen und Gefressen werden“ beim dritten Biologicum Almtal

Einem anderen Aspekt der Mensch-Tier-Beziehung geht Kurt Kotrschal von 6. bis 9. Oktober 2016 nach. Das von ihm organisierte Biologicum Almtal im barocken Pfarrhof von Grünau steht heuer unter dem Motto „Fressen und gefressen werden“. Auf dem Programm stehen namhafte Vortragende aus Biologie, Ernährungspysiologie, Ethik, Wildtierkunde, Philosophie und Mathematik – vom Philosophen Robert Pfaller bis zur Ernährungsphysiologin Hannelore Daniel.

Passend zum Thema kommt diesmal auch das Kulinarische nicht zu kurz: Am Freitag, 7. Oktober, findet um 20 Uhr ein frei zugänglicher „Offener Abend“ statt, mit Vortrag von SlowFood-Experte Philipp Braun und Christian Bergbaur von „Schmecktakuläres Almtal“ sowie Almtaler Spezialitäten.

 

  • Infos zum Biologicum und zu allen Veranstaltungen: www.biologicum-almtal.at
  • Infos zum Buch: „Hund & Mensch – das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft“, Brandtstätter Verlag, 24,90 Euro ISBN 978-3-7106-0054-8

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ärzte ohne Grenzen unterwegs im Salzkammergut

Ärzte ohne Grenzen unterwegs im Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Anfang August startet Ärzte ohne Grenzen Österreich eine regionale Informations- und Spendenkampagne im Salzkammergut: Kleine Teams besuchen Haushalte in der Region, um über die Arbeit ... weiterlesen »

500 Rekruten und ein Panzer, der über den See rollt

500 Rekruten und ein Panzer, der über den See rollt

GMUNDEN. Vor dem Gmundner Rathaus findet am 4. August die größte Angelobung Oberösterreichs in diesem Jahr statt. Knapp 500 Grundwehrdiener aus allen Kasernen des Landes werden vor dem Militärkommandanten ... weiterlesen »

INKOBA Region Salzkammergut-Nord konstituiert

INKOBA Region Salzkammergut-Nord konstituiert

GMUNDEN. Das Salzkammergut hat eine neue INKOBA Region. Am 24. Juli 2017 wurde in der Wirtschaftskammer Gmunden offiziell der Gemeindeverband INKOBA Region Salzkammergut-Nord gegründet. Zum Obmann wurde ... weiterlesen »

Integratives Segelwochenende am Traunsee

Integratives Segelwochenende am Traunsee

GMUNDEN. Zahlreiche Kinder und Jugendliche mit degenerativen Muskelerkrankungen konnten auch heuer beim mini 12er-Segeln an der Esplanade Segelerfahrungen sammeln. weiterlesen »

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess wurde vertagt

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess wurde vertagt

WELS/OHLSDORF. Am Montagvormittag, 24. Juli, begann vor dem Landesgericht Wels der Prozess gegen drei Angeklagte in der Affäre um die Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf. Nach einem halben Tag wurde ... weiterlesen »

Gmundner Feuerwehr barg ausgebüxtes Ausflugsschiff

Gmundner Feuerwehr barg "ausgebüxtes" Ausflugsschiff

GMUNDEN. Zahlreiche Einsätze forderten am vergangenen Wochenende die Gmundner Feuerwehr. Unter anderem musste ein Ausflugsschiff geborgen werden, das im Bereich der Schillerlinde gegen das Ufer getrieben ... weiterlesen »

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK/BAD ISCHL. Die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien ist in sämtlichen Krankenhausbereichen ein absolutes Muss. Zur Kontrolle und dem Erhalt des hohen Standards haben sich die Küchen ... weiterlesen »

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

BAD ISCHL. Tosenden Beifall erhielt die zweite Premiere des diesjährigen Lehár Festivals Saison in Salzburg (weitere Premieren-Fotos gibt es HIER.)  weiterlesen »


Wir trauern