ÖAMTC und Life Radio rufen zum Blutspenden auf: „Gelbes Blut für Rotes Kreuz“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 19.06.2017 15:32 Uhr

GMUNDEN. Anlässlich des Weltblutspendetages rufen ÖAMTC und Life Radio zum Mitmachen auf. Gelegenheit gibt es morgen, am Dienstag, 20. Juni, zwischen 15 und 20 Uhr beim ÖAMTC Gmunden.

Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt, unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. 1.000 Konserven pro Tag kommen zur Behandlung von Patienten zum Einsatz, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Jedoch spenden nur etwa 3,7 Prozent der Bevölkerung Blut.

Gesucht: vor allem Blutgruppe A positiv und alle Rhesus negativen Spender

Aktuell werden in Oberösterreich besonders Blutspender mit den Blutgruppen A positiv sowie alle Rhesus negativen Spender gesucht, denn besonders in den bevorstehenden Sommermonaten kommt es immer wieder zu Engpässen in der Blutversorgung.

Blut-Engpässe im Sommer

Gerade deshalb ist es in der Zeit vor den Sommerferien notwendig, ausreichend Reserven an Blutkonserven zu schaffen, um auch in der Urlaubszeit alle Krankenhäuser in Oberösterreich mit Blut und Blutprodukten beliefern zu können. Dieser Problematik nehmen sich erneut der ÖAMTC Oberösterreich sowie Life Radio an und rufen zu Oberösterreichs größter gemeinsamen Blutspendeaktion auf.

Bei zehn ÖAMTC Stützpunkten Oberösterreichs kann von 20. bis 23. Juni Blut gespendet werden. Am Dienstag, 20. Juni, zwischen 15 und 20 Uhr ist es beim ÖAMTC Gmunden so weit.

Fahrtechnik-Trainings gewinnen

Zu gewinnen gibt es für alle Spender im Zeitraum der Aktion „Gelbes Blut für Rotes Kreuz“ zwei ÖAMTC - Fahrtechnik Intensiv Trainings für PKW.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nach Bauaffäre in St. Wolfgang ist Gemeinde auf gutem Weg

Nach Bauaffäre in St. Wolfgang ist Gemeinde "auf gutem Weg"

ST. WOLFGANG (APA). Nach der Bauaffäre in St. Wolfgang im Salzkammergut sieht Bürgermeister Franz Eisl (ÖVP) nunmehr die Gemeinde auf gutem Weg. Demnach seien von 650 gravierend mangelhaften Bauverfahren ... weiterlesen »

Kuscheln nach dem Kaiserschnitt – sofortiger Hautkontakt stärkt Mutter-Kind-Bindung

Kuscheln nach dem Kaiserschnitt – sofortiger Hautkontakt stärkt Mutter-Kind-Bindung

BAD ISCHL. Der erste Hautkontakt zwischen Mutter und Kind nach der Geburt ist extrem wichtig. Dieses erste Kuscheln festigt die Beziehung und erleichtert dem Baby den Umstieg auf die Umgebung außerhalb ... weiterlesen »

Wahl-Hallstätter heimst für kreativen Imagefilm Preise ein

Wahl-Hallstätter heimst für kreativen Imagefilm Preise ein

HALLSTATT. In mehrmonatiger Arbeit hat der international ausgezeichnete und am Hallstättersee lebende britische Fotograf und Filmproduzent Geoff Tompkinson eine eindrucksvolle sechsminütige Flugreise ... weiterlesen »

Parkschaden verhinderte möglicherweise schwereren Unfall

"Parkschaden" verhinderte möglicherweise schwereren Unfall

GMUNDEN. Ein Fahrzeug mit offenbar defekten Bremsen verursachte am 21. Juni in der Joh.-Gottfried-Vorrig-Straße einen Parkunfall. Wäre der führerlose Pkw nicht durch das parkende Auto aufgehalten ... weiterlesen »

Am Wochenende werden 90 Jahre Feuerkogel-Seilbahn gefeiert

Am Wochenende werden 90 Jahre Feuerkogel-Seilbahn gefeiert

EBENSEE. Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni, wird am Feuerkogel kräftig gefeiert. Zwei Tage lang wird den Gästen ein tolles Rahmenprogramm geboten und das Ticket für die Berg- und Tafahrt kostet ... weiterlesen »

Die Maturantinnen der Modeschule Ebensee

Die Maturantinnen der Modeschule Ebensee

EBENSEE. Im Trauungssaal der Marktgemeinde Ebensee fand gestern Abend die Diplomfeier der HLA Mode Ebensee mit der Übergabe der Maturazeugnisse statt.   weiterlesen »

Ehemaliger Lagermitarbeiter als Gerätedieb ausgeforscht

Ehemaliger Lagermitarbeiter als Gerätedieb ausgeforscht

VORCHDORF. Ein 41-Jähriger aus Vöcklabruck wurde von der Polizei Vorchdorf als jener Täter ausgeforscht, der in einem Vorchdorfer Gewerbebetrieb Werkzeuge, Geräte und Arbeitskleidung gestohlen hat. Es ... weiterlesen »

Rumänische Schüler lernen bald an Schultischen aus Kirchham

Rumänische Schüler lernen bald an Schultischen aus Kirchham

KIRCHHAM/EBERSTALZELL. Der bereits siebte Hilfstransport in diesem Jahr führte den Kirchhamer Hans Spitzbart und Siegfried Felbinger aus Eberstalzell mit Spenden aus ihren Gemeinden nach Rumänien. Diesmal ... weiterlesen »


Wir trauern