„See-Crossing“ und Aquathlon ersetzen heuer Gmundner Triathlon

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 21.04.2017 14:09 Uhr

GMUNDEN. Aufgrund des Baus der StadtRegioTram- und Traunbrücke entfällt heuer der Gmundner Triathlon rund um den Rathausplatz. Dafür gibt´s erstmals ein „See-Crossing“ (28. Juli) und einen Aquathlon (29. Juli).

Die Triathleten des T3 Tri Teams wollen auf ihren Heim-Event nicht verzichten und organisieren Ende Juli erstmals einen zweitägigen Wettkampf-Event.

Wettkampf-Premieren

Bei der Premiere des „See-Crossing“ können sich Schwimmer auf zwei Strecken über 3.000 Meter (Gmundner Rathausplatz – Grünbergwirt/Wasserski-Steg und retour) und 1.500 Meter (Grünbergwirt – Rathausplatz) messen. „Mit den unterschiedlich langen Strecken soll für Jung und Alt, ob ambitionierter Athlet oder Hobby-Sportler, für jeden etwas dabei sein“, so Mit-Organisator Florian Werner.

Neu ist auch der „Aquathlon“ („Triathlon ohne Rad“, so Werner)am Tag darauf. Bei der Kombination aus Schwimmen und Laufen bieten die Organisatoren den Sportlern ebenfalls zwei Optionen. Eine kurze Variante mit 400 Meter Schwimmen und drei Kilometer Laufen sowie eine Lang-Version mit 800 Meter Schwimmen und sechs Kilometer Laufen. Der Start erfolgt jeweils beim Steg vor dem Hotel Austria Richtung Grünbergwirt bis zur Fontäne. Diese wird umrundet und Richtung Rathausplatz geschwommen. Die Wechselzone befindet sich direkt am Rathausplatz, von wo aus Richtung Esplanade (kurz: zwei Runden à 1500 Meter, lang: vier Runden) gelaufen werden. Bei der langem Variante wird nach dem Schwimmausstieg nochmals zum Schwimmstart gelaufen (ca. 150 Meter) und die zweite Schwimmrunde absolviert, ehe die Laufstrecke in Angriff genommen wird.

Anmeldungen zu beiden Events sind bereits unter www.tri-team-traunsee.at möglich.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Touristischer Winter im Salzkammergut bricht alle Rekorde

Touristischer Winter im Salzkammergut bricht alle Rekorde

BAD ISCHL. Das vorläufige Winterhalbjahresergebnis (November bis April übertrifft alle Erwartungen. Die Zahl der Nächtigungen steigerte sich über zehn Prozent (+139.342) auf knapp 1,5 Millionen. Das ... weiterlesen »

40 gebrauchte Handtaschen aus einer Boutique gestohlen

40 gebrauchte Handtaschen aus einer Boutique gestohlen

GMUNDEN. Aus einer Boutique in Gmunden stahl ein bislang unbekannter Täter Bargeld und 40 gebrauchte Handtaschen. Es entstand dadurch ein Schaden von rund 5.000 Euro. weiterlesen »

SP-Bezirksfrauen wollen Offensive bei Kinderbetreuungsangebot

SP-Bezirksfrauen wollen Offensive bei Kinderbetreuungsangebot

BAD ISCHL. Der Bedarf an Kinderbetreuung wächst stetig. Ohne Angebot gibt´s keine Wahlfreiheit, meinen die SP-Frauen im Bezirk Gmunden. Sie wollen einen massiven Ausbau der Kinderbetreuungsangebote. weiterlesen »

Die „Traunsee Woche Classic“ sorgt für spektakuläre Segel-Duelle am Traunsee

Die „Traunsee Woche Classic“ sorgt für spektakuläre Segel-Duelle am Traunsee

GMUNDEN. Seit knapp eineinhalb Jahrzehnten hat sich die Traunsee Woche als Event der Extraklasse einen Namen in der internationalen Segelszene gemacht. In den vergangenen Jahren konnten knapp 10.000 Segler, ... weiterlesen »

Faschings-Geld ging an Feuerwehr und Retter

Faschings-Geld ging an Feuerwehr und Retter

GRÜNAU/SCHARNSTEIN. Der Erlös des heurigen Grünauer Faschingsumzuges ging an die Almtaler Hilfsorganisationen.   weiterlesen »

VKL Vikings krönen sich zu U16-Staatsmeistern im Basketball

VKL Vikings krönen sich zu U16-Staatsmeistern im Basketball

LAAKIRCHEN. Die VKL VIKINGS haben es geschafft. Zum zweiten Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte gewinnen die Wikinger einen österreichischen Meistertitel in einer Nachwuchsklasse - diesmal bei den ... weiterlesen »

Vorchdorfs Rotkreuz-Retter hatten bei Landesbewerb die Nase vorn

Vorchdorfs Rotkreuz-Retter hatten bei Landesbewerb die Nase vorn

KREMSMÜNSTER/VORCHDORF. 110 Rettungssanitäter aus ganz Österreich kamen zum Landeswettbewerb in Sanitätshilfe nach Kremsmünster. In der Silber-Wertung überzeugte das Team der Ortsstelle Vorchdorf. ... weiterlesen »

Grünauer Schüler urlaubten in ihrer Heimatgemeinde

Grünauer Schüler "urlaubten" in ihrer Heimatgemeinde

GRÜNAU. Um schon den Volksschülern die Bedeutung des Tourismus für das Almtal anschaulich zu machen, organisierte der Tourismusverband für sie einen Grünauer Urlaubstag. weiterlesen »


Wir trauern