Bezirks-FP präsentiert ihre Kandidaten für Nationalratswahl

Kevin Haslinger Kevin Haslinger, Tips Jugendredaktion, 17.07.2017 13:59 Uhr

GMUNDEN. Die FPÖ-Kandidaten aus dem Bezirk Gmunden für die Nationalratswahl stehen fest. Laakirchens Vizebürgermeister Jens Baumgartner wird auf Rang 2 der Wahlkreis-Liste Traunviertel auf Stimmenfang gehen.  

Die weiteren – mit rein theoretischen Chancen auf einen Parlamentssitz versehenen – Kandidaten kommen aus Ebensee (Militärgeograf Sebastian Heissl), Bad Goisern (Personalverrechnerin Diana Kain) und Ohlsdorf (Markus Stockinger, öffentlich Bediensteter). Das gemeinsame Ziel des Quartetts: „den politischen Stillstand beenden“. Zudem verstehen sie sich als Stimme des Bezirks.

Bezirksobmann und Zweiter Landtagspräsident Adalbert Cramer zeigt sich mit der Auswahl naturgemäß äußerst zufrieden: „Alle vier sind fachlich kompetent, sympathisch und heimatverbunden.“ Dem höchstgereihten Kandidaten Jens Baumgartner sind vor allem die Themen Familie, Wirtschaft und Erhalt der Traditionen wichtig. Vor allem der beobachtbare Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben ins Private schmerzt ihn. „Es gibt immer weniger Brauchtumsveranstaltungen und traditionelle Gasthäuser“, bedauert er.

Ihre Wunschkoalition wollen die vier nicht preisgeben. „Man kann sich nicht auf politische Farben festlegen. Es geht um die Sache und mit wem man Themen umsetzen kann“, so Baumgartner. „Warten wir mal die Wahl ab und schauen wir welche Schnittmengen es dann gibt. Es kommt schlussendlich immer auf die handelnden Personen an“, assistiert Cramer.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gmundner Feuerwehr barg ausgebüxtes Ausflugsschiff

Gmundner Feuerwehr barg "ausgebüxtes" Ausflugsschiff

GMUNDEN. Zahlreiche Einsätze forderten am vergangenen Wochenende die Gmundner Feuerwehr. Unter anderem musste ein Ausflugsschiff geborgen werden, das im Bereich der Schillerlinde gegen das Ufer getrieben ... weiterlesen »

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK/BAD ISCHL. Die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien ist in sämtlichen Krankenhausbereichen ein absolutes Muss. Zur Kontrolle und dem Erhalt des hohen Standards haben sich die Küchen ... weiterlesen »

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

BAD ISCHL. Tosenden Beifall erhielt die zweite Premiere des diesjährigen Lehár Festivals Saison in Salzburg (weitere Premieren-Fotos gibt es HIER.)  weiterlesen »

Abenteuerliches Trainingslager des ÖSV Weltcup Speed Teams am Wolfgangsee

Abenteuerliches Trainingslager des ÖSV Weltcup Speed Teams am Wolfgangsee

WOLFGANGSEEREGION. Drei Tage verbrachte das Herren-Speed-Team des ÖSV auf Trainingslager am Wolfgangsee. Abfahrts-Stars wie Max Franz, Vincent Kriechmayr, Patrick Schweiger, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, ... weiterlesen »

Aktuelle Meßergebnisse in Ohlsdorf: Keine Gefahr mehr bei den Trinkwasserbrunnen

Aktuelle Meßergebnisse in Ohlsdorf: Keine Gefahr mehr bei den Trinkwasserbrunnen

LINZ/OHLSDORF. Anlässlich des Prozessbeginns zur Aufarbeitung des Ohlsdorfer Grundwasserskandals Anfang dieser Woche präsentierte Umwelt-Landesrat Rudi Anschober (Grüne) aktuelle Messergebnisse Belastung ... weiterlesen »

Fabian Bartel-Huemer: Tolle Leistung beim ersten Rallye-Antritt

Fabian Bartel-Huemer: Tolle Leistung beim ersten Rallye-Antritt

ALTMÜNSTER/WEIZ. Gleich bei seinem ersten Antreten auf dem Rallye-Parket zeigte der 24-jährige Altmünsterer Fabian Bartel-Huemer beachtliche Leistungen weiterlesen »

Rams verpassen die Mission Bowl

Rams verpassen die "Mission Bowl"

GMUNDEN. Nichts wurde es mit dem ersten Titel für die Rams: Im Finale der Division IV unterliegen die Gmundner den Znojmo Knights mit 7:24. weiterlesen »

Ballett: „Salz – Schatz des Ausseerlandes“

Ballett: „Salz – Schatz des Ausseerlandes“

BAD AUSSEE. Spuren, die Salz im Salzkammergut hinterlassen hat, stehen im Mittelpunkt der Aufführungen der Vereinigung Wiener Staatsopernballett. weiterlesen »


Wir trauern