« Zur Übersicht

Am Hochkar geht es blau/gelb weiter

Tips Redaktion   Johann Wickenschnabel aus Steinakirchen, Tips Redaktion, erstellt am 06.09.2012, 12:00 Uhr


Die Zukunft der Hochkarlifte ist durch die Übernahme seitens des Landes Niederösterrreich .auch in Zukunft gesichert.  

GÖSTLING. Bei der Gläubiger-ausschusssitzung der insolventen Hochkar Sport GmbH & Co KG am letzten Montag wurde das gemeinsame Kaufangebot von Schröcksnadel-Gruppe und Land Niederösterreich angenommen. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt 3,2 Millionen Euro.
Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass das gemeinsame „Zukunftskonzept Hochkar" umgesetzt werden kann. In einer ersten Reaktion betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav: „Es freut mich, dass unser gemeinsames Angebot angenommen wurde. Eine Zerschlagung des Betriebes hätte die Region massiv geschwächt. Jetzt geht es darum, das Hochkar weiterhin als attraktives Sommer- und Winterangebot zu positionieren."
Markus Schröcksnadel, Geschäftsführer der Vereinigten Bergbahnen Gesellschaft, sagt: „Es ist gut, dass die Entscheidung noch rechtzeitig vor der Wintersaison gefallen ist. Wir werden jetzt verstärkt auf die touristischen Partner in der Region zugehen und Gespräche zum Neubeginn führen."
Über Details der Pläne der neuen Besitzer informieren Landesrätin Petra Bohuslav und Markus Schröcksnadel in einer Pressekonferenz noch in dieser Woche. Auch für Masseverwalter Christian Kies ist die Einigung eine gute Lösung: Es gab zwar einige Anfragen, doch ein konkretes Angebot gab es nicht. Auch die Zerstückelung hätte nicht mehr eingebracht als der jetzige Kaufpreis. Da das Land sein Angebot um 200.000 Euro erhöhte, war diese Einigung so rasch möglich."

Bürgermeister atmet auf

Göstlings Bürgermeister Franz Heigl ist die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: „Ich bin froh, dass eine so frühe Entscheidung getroffen wurde, und für unsere Gemeinde ist es die einzig richtige. Alles andere wäre nicht nur für unsere Gemeinde, sondern auch für die gesamte Region eine einzige Katastrophe gewesen."
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Am Hochkar geht es blau/gelb weiter

Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass das gemeinsame „Zukunftskonzept Hochkar" umgesetzt werden kann. In einer ersten Reaktion betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav: „Es...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »