Die Magie des Rindes und magischer Urwald

Erich Schacherl Erich Schacherl, Tips Redaktion, 08.11.2015 08:11 Uhr

GROSS SIEGHARTS. Die Kunstfabrik lädt zur Eröffnung der letzten beiden Ausstellungen des Jahres 2015. Irena Rosc und Anna Schachinger präsentieren künstlerische Arbeiten.

Im Schloss Oberhöflein im Waldviertel beschäftigt sich die gebürtige Slowenin Irena Rosc nicht nur künstlerisch, sondern auch mit regionaler und biologischer Lebensmittelproduktion. Thema ihrer Ausstellung in der Galerie Kunstfabrik ist die Magie des Rindes, der Kuh und des Kuhhorns. Die Kuh streicht sie als verbindendes Element zwischen dem Avantgardisten Marcel Duchamp und dem Waldviertler Philosophen Rudolf Steiner hervor. Bei Duchamp durch seine Bekanntschaft mit dem Kuhmaler Max Bergmann, bei Steiner in seinen Ideen zur Landwirtschaft, in denen der Kuh eine Schlüsselrolle zukommt. Unverkennbar bezieht Irena Rosc in ihren Objekten Stellung zu den Readymades von Duchamp und setzt seinem berühmten Flaschentrockner Kuhhörner auf.Magischer Urwald„Selva magica“ ist Spanisch und bedeutet magischer Urwald. Die junge Künstlerin Anna Schachinger wuchs in Indien, Nicaragua, Ecuador und Österreich auf. Seit 2012 studiert sie Malerei an der Akademie der bildenden Künste bei Daniel Richter. Im Projektraum junge Kunst zeigt sie Arbeiten, in denen auf eindringliche Weise die leuchtenden Formationen des Urwalds zum Ausdruck kommen.VernissageSamstag, 14. November 2015Beginn: 19 Uhr, Eintritt freiKunstfabrik Groß Siegharts, Karlsteiner Straße 4, 3812 Groß Siegharts

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zukunftsraum Thayatal übernimmt Strecke Waidhofen-Schwarzenau

Zukunftsraum Thayatal übernimmt Strecke Waidhofen-Schwarzenau

WAIDHOFEN/THAYA. Der Verein Zukunftsraum Thayaland übernimmt von der NÖVOG den Streckenabschnitt der Thayatalbahn zwischen Schwarzenau und Waidhofen/Thaya. Vergangene Woche haben Landesrat Karl Wilfing ... weiterlesen »

Vorschau: Käpt'n Dros nimmt wieder Kurs auf Waldkirchen

Vorschau: Käpt'n Dros nimmt wieder Kurs auf Waldkirchen

WALDKIRCHEN. Niederösterreichs wohl verrücktester Kapitän hisst die Segel und nimmt Kurs auf Waldkirchen. Am 19. August 2017 überzeugt Käpt`n Dros, das wohl lustigste Ferienspiel der Region, erneut ... weiterlesen »

Frontalcrash auf Aigner-Kreuzung bei Raabs

Frontalcrash auf Aigner-Kreuzung bei Raabs

RAABS. Am Donnerstag, 25. Mai kam es um die Mittagszeit zwischen Raabs und Groß Siegharts zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pensionist wollte auf der sogenannten Aigner-Kreuzung nach links in Richtung ... weiterlesen »

Zukunftsraum Thayaland: Auszeichnung für Projekt RADLPASS

Zukunftsraum Thayaland: Auszeichnung für Projekt RADLPASS

BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Am 3. e-Mobilitätstag am Wachauring in Melk wurde wieder der RADLand- & e-Mobilitätspreis verliehen. Ausgezeichnet wurden unter anderem Gemeinden, Pfarren, Firmen und Privatpersonen, ... weiterlesen »

Niklas Hatz aus Gastern gewinnt bei Leos Lesepass

Niklas Hatz aus Gastern gewinnt bei Leos Lesepass

GASTERN. Bei der Aktion Leos Lesepass waren wieder alle niederösterreichischen Volksschulen und Sonderschulen eingeladen, möglichst viele Lesepässe mit Leo-Stickern vollzukleben und die Teilnahmekarten ... weiterlesen »

Partnerkindergarten Desná zu Besuch im Kindergarten Großau

Partnerkindergarten Desná zu Besuch im Kindergarten Großau

GROSSAU. Am Dienstag, 23. Mai 2017 waren der Bürgermeister von Desná (Tschechien), Alois Adam, und die dortige Direktorin bzw. Betreuerin mit einigen Kindern zu Besuch im Kindergarten Großau. Bürgermeister ... weiterlesen »

Feuerwehrleistungsabzeichen: Gold ging acht Mal in den Bezirk

Feuerwehrleistungsabzeichen: Gold ging acht Mal in den Bezirk

BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Am 12. und 13. Mai fand in der Landesfeuerwehrschule das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold, auch bekannt als Feuerwehrmatura statt. Acht Teilnehmer aus dem Bezirk Waidhofen ... weiterlesen »

Nachwuchs in der Waidhofner Feuerwehrfamilie

Nachwuchs in der Waidhofner Feuerwehrfamilie

WAIDHOFEN/THAYA. Am 22. Mai wurde Feuerwehrkamerad Bernhard Pöppl um 00:13 Uhr Vater eines gesunden Sohnes. Der kleine Tim kam im Landesklinikum Horn zur Welt und wog bei der Geburt 3.470g und war 55 ... weiterlesen »


Wir trauern