Buchvorstellung: Auf den Spuren der eigenen Familie

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 30.09.2014

GRÜNAU. Die eigene Familiengeschichte hat René Freund zum Thema seines aktuellen Buches „Mein Vater, der Deserteur“ gemacht.

Gerhard Freund, der Vater des Autors, wurde 18-jährig zur Wehrmacht eingezogen. Mitte August 1944, die Tage von Hitlers Wehrmacht sind schon gezählt, soll seine Einheit an der Schlacht um Paris teilnehmen. Der junge Soldat erlebt die sinnlose Brutalität des Kampfes und desertiert. Er wird von der Résistance festgenommen und von amerikanischen Soldaten vor der Erschießung gerettet. Kriegstagebuch des Vaters Mehr als sechzig Jahre später liest René Freund das Kriegstagebuch seines verstorbenen Vaters, stöbert in Archiven, spricht mit Zeitzeugen und fährt nach Paris, auf der Suche nach einem schärferen Bild von seinem Vater – und der eigenen Familiengeschichte: „Man erkennt, dass die eigenen Eltern viel mitgemacht haben, dass sie eine andere Generation sind, mit einer Härte gegenüber sich selbst, die wir nicht haben – und auch den Kindern gegenüber. Rückblickend kann ich meine Eltern heute besser verstehen“, so der Autor, der sich schon lange aus persönlichem Interesse mit den Kriegstagebüchern seines Vaters beschäftigte, ehe die Idee für das Buch entstand. Die Arbeit an diesem, doch sehr persönlichen, Werk sei „anders, aber nicht schwieriger“ gewesen, als etwa an seinem letzten Roman „Liebe unter Fischen“. „Aber natürlich würde ich nichts Verletzendes schreiben über einen Menschen, den es gibt“, betont Freund, der für „Mein Vater, der Deserteur“ auch die Zustimmung seiner Kinder einholte. Buchinfos: „Mein Vater, der Deserteur“ISBN 978-3-552-06256-619,50 Euro, 208 SeitenDeuticke VerlagLesung in der Bücherei Grünau:Samstag, 11. Oktober, 20 UhrVVK: 8 Euro, AK: 10 EuroKarten: Schuhhaus/Trafik Mizelli, Volksbank und Raiba Grünau, Papierfachgeschäft Rathberger

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ebenseer Nachwuchs überzeugte bei Superliga-Turnier in Linzer TipsArena

Ebenseer Nachwuchs überzeugte bei Superliga-Turnier in Linzer TipsArena

EBENSEE/VORCHDORF/LINZ. Beim vierten und letzten Saison-Turnier der österreichweiten Nachwuchs-Superliga in Linz gewannen mit Lena Promberger und Lukas Stüger gleich zwei Ebenseer ihre Gruppen. weiterlesen »

Kirchhamer besiegen in Judo-Bundesliga Graz

Kirchhamer besiegen in Judo-Bundesliga Graz

KIRCHHAM. Heiße Kämpfe prägten den Bundesligakampf von Union Kirchham gegen Graz. Einige der Kämpfe gingen auch bis ins Golden Score. weiterlesen »

Swans können sich schon aufs Halbfinale konzentrieren

Swans können sich schon aufs Halbfinale konzentrieren

GMUNDEN. Den Gmundner Swans gelang am vorletzten Spieltag der Basketball-Bundesliga mit dem klaren 89:72-Heimsieg über Tabellenschlusslicht Klosterneuburg die direkte Qualifikation für das Semifinale ... weiterlesen »

Seifenkisten auf Schienen: Erfolgreicher Testlauf für die 1. Gmundner Downrail Challenge

Seifenkisten auf Schienen: Erfolgreicher Testlauf für die 1. Gmundner Downrail Challenge

GMUNDEN. Eine bergab führende Schienenstrecke mit langem Auslauf: Nur 120 Jahre seit der Eröffnung der Gmundner Straßenbahn entstand im vergangenen Herbst die Idee, diese Location für ein nächtliches ... weiterlesen »

Gedenk-Ausstellung: Brahms in Gmunden

Gedenk-Ausstellung: Brahms in Gmunden

GMUNDEN. Mit einer Gedenkausstellung anlässlich seines 120. Todestages würdigt man in den K-Hof Museen ab Sonntag, 7. Mai, den Komponisten Johannes Brahms, der oft in Gmunden zu Gast war. weiterlesen »

Ob Musikapelle oder Karate-Club: Tips sucht den beliebtesten Verein

Ob Musikapelle oder Karate-Club: Tips sucht den beliebtesten Verein

GMUNDEN. Der Ischler Faschingsverein, der MFC-Ikarus Ohlsdorf, die Musikkapelle Jainzen und die Shotokan-Karate Sportunion Altmünster sammeln schon fleißig Leserstimmen - und liegen gut im Rennen um ... weiterlesen »

Stefan Spiessberger startete mit Platz 4 in die Kite-Weltcup-Saison

Stefan Spiessberger startete mit Platz 4 in die Kite-Weltcup-Saison

EBENSEE. Beim Weltcup-Auftakt in Leucate (Frankreich) erreichte Kite-Profi Stefan Spiessberger den Finallauf der besten vier Rider und verpasste nur hauchdünn einen Stockerlplatz. weiterlesen »

„See-Crossing“ und Aquathlon ersetzen heuer Gmundner Triathlon

„See-Crossing“ und Aquathlon ersetzen heuer Gmundner Triathlon

GMUNDEN. Aufgrund des Baus der StadtRegioTram- und Traunbrücke entfällt heuer der Gmundner Triathlon rund um den Rathausplatz. Dafür gibt´s erstmals ein See-Crossing (28. Juli) und einen Aquathlon ... weiterlesen »


Wir trauern