Buchvorstellung: Auf den Spuren der eigenen Familie

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 30.09.2014

GRÜNAU. Die eigene Familiengeschichte hat René Freund zum Thema seines aktuellen Buches „Mein Vater, der Deserteur“ gemacht.

Gerhard Freund, der Vater des Autors, wurde 18-jährig zur Wehrmacht eingezogen. Mitte August 1944, die Tage von Hitlers Wehrmacht sind schon gezählt, soll seine Einheit an der Schlacht um Paris teilnehmen. Der junge Soldat erlebt die sinnlose Brutalität des Kampfes und desertiert. Er wird von der Résistance festgenommen und von amerikanischen Soldaten vor der Erschießung gerettet. Kriegstagebuch des Vaters Mehr als sechzig Jahre später liest René Freund das Kriegstagebuch seines verstorbenen Vaters, stöbert in Archiven, spricht mit Zeitzeugen und fährt nach Paris, auf der Suche nach einem schärferen Bild von seinem Vater – und der eigenen Familiengeschichte: „Man erkennt, dass die eigenen Eltern viel mitgemacht haben, dass sie eine andere Generation sind, mit einer Härte gegenüber sich selbst, die wir nicht haben – und auch den Kindern gegenüber. Rückblickend kann ich meine Eltern heute besser verstehen“, so der Autor, der sich schon lange aus persönlichem Interesse mit den Kriegstagebüchern seines Vaters beschäftigte, ehe die Idee für das Buch entstand. Die Arbeit an diesem, doch sehr persönlichen, Werk sei „anders, aber nicht schwieriger“ gewesen, als etwa an seinem letzten Roman „Liebe unter Fischen“. „Aber natürlich würde ich nichts Verletzendes schreiben über einen Menschen, den es gibt“, betont Freund, der für „Mein Vater, der Deserteur“ auch die Zustimmung seiner Kinder einholte. Buchinfos: „Mein Vater, der Deserteur“ISBN 978-3-552-06256-619,50 Euro, 208 SeitenDeuticke VerlagLesung in der Bücherei Grünau:Samstag, 11. Oktober, 20 UhrVVK: 8 Euro, AK: 10 EuroKarten: Schuhhaus/Trafik Mizelli, Volksbank und Raiba Grünau, Papierfachgeschäft Rathberger

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Trend-Sportarten präsentieren sich vier Tage lang am und im Traunsee

Trend-Sportarten präsentieren sich vier Tage lang am und im Traunsee

EBENSEE/ALTMÜNSTER/GMUNDEN. Vom 29. Juni bis 2. Juli bietet Lake Venture Sportbewerbe im und am Wasser sowie Shows an Land. weiterlesen »

Untersperger löst Maix als Salinen-Chef ab

Untersperger löst Maix als Salinen-Chef ab

EBENSEE. Peter Untersperger wird Vorstandsvorsitzender der Salinen Austria AG. Er folgt dem bisherigen Chef Stefan Maix nach.   weiterlesen »

Bergsteiger stürzen in Gletscherspalte

Bergsteiger stürzen in Gletscherspalte

HALLSTATT. Am Donnerstagnachmittag ging ein äußerst dramatisch klingender Notruf bei der Bergrettung Hallstatt ein. Alle vier Personen einer Seilschaft waren in die Randkluftgletscherspalte unterhalb ... weiterlesen »

3D Championsday mit tollen Erfindungen und viel Spaß an der Technik

3D Championsday mit tollen Erfindungen und viel Spaß an der Technik

GMUNDEN. Vom Handschuhtrockner bis zum selbstgebauten Fidget-Spinner gabs beim 3D-Championsday im Gmundner Einkaufszentrum SEP vieles zu sehen. Schüler aus den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck präsentierten spannende ... weiterlesen »

Grünauer Sommertheater wird heuer „Ein Fest“

Grünauer Sommertheater wird heuer „Ein Fest“

GRÜNAU. Der Theaterverein Bühne Grünau hat sich in den letzten Jahren immer wieder neuen Herausforderungen gestellt - mal ist es der Umbau der Talstation der Kasbergbahnen, dann wieder die Suche nach ... weiterlesen »

Giro d‘Italia-Etappensieger fährt heute in Grünau um Zeitfahr-Meistertitel

Giro d‘Italia-Etappensieger fährt heute in Grünau um Zeitfahr-Meistertitel

GRÜNAU. Absoluter Spitzen-Radsport ist heute ab 16 Uhr in Grünau bei der Staatsmeisterschaft im Einzelzeitfahren zu sehen. Die Giro-Helden Lukas Pöstlberger, Felix Großschartner und Gregor Mühlberger ... weiterlesen »

Erster Kindergesundheitstag in St. Konrad

Erster Kindergesundheitstag in St. Konrad

ST. KONRAD. Unter dem Motto G´sund in St. Konrad stand der erste Kindergesundheitstag der Gesunden Gemeinde. weiterlesen »

Verkehrsunfall in den frühen Morgestunden

Verkehrsunfall in den frühen Morgestunden

OHLSDORF. Glück im Unglück hatte ein Pkw-Lenker heute früh bei einem Unfall in Wiesen: Obwohl er auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Fahrzeug auf die Betonmauer einer Bahnunterführung rutschte, ... weiterlesen »


Wir trauern