„Felix“ für meisterliche Handarbeit

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 01.10.2012 12:00 Uhr

HALLSTATT. Bei der Kunst- und Möbelgala der HTL Hallstatt wird alljährlich der „Felix“ verliehen: Die eigens entworfene Bronzeskulptur geht an besonders gelungene Arbeiten in den sieben Abteilungen der Schule.

Diesmal wurden aus 172 Möbelstücken, Instrumenten, Bildhauer-, Drechsler-, Prüfungs- und Projektarbeiten des vergangenen Schuljahres 48 für die Preisverleihung nominiert. Ein Großteil der Objekte war im Rahmen einer Ausstellung im Foyer des Kulturzentrums zu sehen, ehe Direktor Jörg Zimmermann im Kultur- und Kongresshaus die Preisträger bekannt gab. Unter dem begeisterten Applaus ihrer Mitschüler und Angehörigen sowie zahlreicher Ehrengäste aus Schule, Politik, Wirtschaft und Kultur nahmen die Ausgezeichneten ihren Preis entgegen.Der Name des Preises „Felix“ bedeutet „der Glückliche“ und soll den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt, das Glück des Gewinners und den positiven Abschluss der Schulzeit symbolisieren.  GewinnerBeste Bildhauerarbeit:Nathalie Brinkmann, Spital a.d. DrauBestes Instrument:Simon Roschger, WienBeste Drechslerarbeit:Jennifer Straif, Taufkirchen a.d. PramBeste Projektarbeit:David Gierlinger, HaslachBestes Meisterstück Drechsler:Christoph Schimpl, GschwandtBestes Meisterstück Tischler:Philipp Fieg, Finkenberg in TirolBestes Möbelstück:Anna Holzinger, Scharnstein und Jakob Schiendorfer, Weißenbach b. Strobl

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ärzte ohne Grenzen unterwegs im Salzkammergut

Ärzte ohne Grenzen unterwegs im Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Anfang August startet Ärzte ohne Grenzen Österreich eine regionale Informations- und Spendenkampagne im Salzkammergut: Kleine Teams besuchen Haushalte in der Region, um über die Arbeit ... weiterlesen »

500 Rekruten und ein Panzer, der über den See rollt

500 Rekruten und ein Panzer, der über den See rollt

GMUNDEN. Vor dem Gmundner Rathaus findet am 4. August die größte Angelobung Oberösterreichs in diesem Jahr statt. Knapp 500 Grundwehrdiener aus allen Kasernen des Landes werden vor dem Militärkommandanten ... weiterlesen »

INKOBA Region Salzkammergut-Nord konstituiert

INKOBA Region Salzkammergut-Nord konstituiert

GMUNDEN. Das Salzkammergut hat eine neue INKOBA Region. Am 24. Juli 2017 wurde in der Wirtschaftskammer Gmunden offiziell der Gemeindeverband INKOBA Region Salzkammergut-Nord gegründet. Zum Obmann wurde ... weiterlesen »

Integratives Segelwochenende am Traunsee

Integratives Segelwochenende am Traunsee

GMUNDEN. Zahlreiche Kinder und Jugendliche mit degenerativen Muskelerkrankungen konnten auch heuer beim mini 12er-Segeln an der Esplanade Segelerfahrungen sammeln. weiterlesen »

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess wurde vertagt

Wasserverschmutzung in Ohlsdorf: Prozess wurde vertagt

WELS/OHLSDORF. Am Montagvormittag, 24. Juli, begann vor dem Landesgericht Wels der Prozess gegen drei Angeklagte in der Affäre um die Grundwasserverschmutzung in Ohlsdorf. Nach einem halben Tag wurde ... weiterlesen »

Gmundner Feuerwehr barg ausgebüxtes Ausflugsschiff

Gmundner Feuerwehr barg "ausgebüxtes" Ausflugsschiff

GMUNDEN. Zahlreiche Einsätze forderten am vergangenen Wochenende die Gmundner Feuerwehr. Unter anderem musste ein Ausflugsschiff geborgen werden, das im Bereich der Schillerlinde gegen das Ufer getrieben ... weiterlesen »

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

Die Küchen des Salzkammergut-Klinikums erhalten Bestnoten für hohe Hygienestandards

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK/BAD ISCHL. Die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien ist in sämtlichen Krankenhausbereichen ein absolutes Muss. Zur Kontrolle und dem Erhalt des hohen Standards haben sich die Küchen ... weiterlesen »

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

Eine Premiere, süß wie ein „Soizburga Nockal“

BAD ISCHL. Tosenden Beifall erhielt die zweite Premiere des diesjährigen Lehár Festivals Saison in Salzburg (weitere Premieren-Fotos gibt es HIER.)  weiterlesen »


Wir trauern