Storch Hansi wird nie mehr fliegen können

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.07.2012

HASLACH. Schlimmer als angenommen sind die Verletzungen von Storch Hansi, der vor wenigen Wochen aus dem Horst gerettet wurde. Er wird für immer fluguntauglich bleiben.

Wie berichtet wurde der Jungstorch aus dem Horst in Haslach geborgen, weil sein Flügel offensichtlich gebrochen war. Nach dem Transport in die Storchenstation in der Steiermark kam die schlimme Diagnose: Hansis Flügel ist nicht gebrochen, sondern das Gelenk ist gequetscht worden. „Vermutlich ist das gleich nach dem Schlüpfen passiert und der Flügel ist falsch zusammengewachsen“, erklärt Eva Grielhüsl, die den Storch in die Steiermark gebracht hat. „Man kann nicht mehr operieren, Hansi wird fluguntauglich bleiben.“ Gut aufgehoben Trotz der Verletzung geht es dem jungen Storch gut: Er bekommt homöopathische Medikamente, die seinen Knochenaufbau stärken, und hat auch keine Schmerzen.Auf dem Storchenhof von Helmut Rosenthaler in Tillmitsch hat der „Mühlviertler“ eine neue Heimat gefunden. Dort werden seit 1996 verletzte Tiere betreut und gesund gepflegt, flugunfähige Tiere bleiben auf dem Hof (Spenden sind stets willkommen: http://www.der-storchenvater.com/).

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Granitarena in Plöcking wird zum Metal-Mekka

Granitarena in Plöcking wird zum Metal-Mekka

ST. MARTIN. Metal-Fans aufgepasst! Nach 14 Jahren Pause ist es wieder so weit: Das legendäre Rock-Shock-Theatre feiert am 14. August in der Granitarena in Plöcking sein Comeback. weiterlesen »

Frontalzusammenstoß im Saurüssel

Frontalzusammenstoß im Saurüssel

ST. MARTIN. Die regennasse Fahrbahn in Kombination mit einer Rechtskurve wurde einer Autofahrerin aus St. Martin heute früh zum Verhängnis. weiterlesen »

Bei der göttlichen Uraufführung hatte auch das Ewige ein Ende

Bei der göttlichen Uraufführung hatte auch das Ewige ein Ende

HELFENBERG. Man muss nicht in die Landeshauptstadt fahren, um Kultur auf höchstem Niveau erleben zu können. Der Verein Persephone bringt seit zehn Jahren Theater in die alte Fabrik in Helfenberg. Gestern ... weiterlesen »

Unterirdischen Gängen auf der Spur: Erdstall-Forscher gibt in St. Stefan neues Wissen preis

Unterirdischen Gängen auf der Spur: Erdstall-Forscher gibt in St. Stefan neues Wissen preis

ST. STEFAN. Der bekannte steirische Erdstall-Forscher Gerd Hajek ist für einen abenteuerlichen Vortrag im Gasthaus Mayr zu Gast. weiterlesen »

Gesuchter Rumäne wurde in Altenfelden verhaftet

Gesuchter Rumäne wurde in Altenfelden verhaftet

ALTENFELDEN. Kommissar Zufall hat wieder zugeschlagen: In Altenfelden klickten für einen gesuchten Dieb aus Rumänien die Handschellen. weiterlesen »

Ein Mühlviertler schreibt bissig-witzigen Krimi aus dem Weinviertel

Ein Mühlviertler schreibt bissig-witzigen Krimi aus dem Weinviertel

KOLLERSCHLAG. Er ist Mitbegründer der Werkstatt Kollerschlag und beschäftigt sich als solcher mit der Entwicklung und Realisation von Kunstprojekten. Jetzt hat Werner Baumüller einen überaus humorvollen ... weiterlesen »

Medizinisch-technische Dienste am LKH: Labormedizin ist wichtiger Teil bei Erstellung der Diagnose

Medizinisch-technische Dienste am LKH: Labormedizin ist wichtiger Teil bei Erstellung der Diagnose

ROHRBACH-BERG. Die Berufe der medizinisch-technischen Dienste stellen wir in den nächsten Wochen in den Tips vor. Dieses Mal geht es um die Arbeit der biomedizinischen Analytiker (BMA), die oftmals im ... weiterlesen »

Olympia-Bronze für Gym-Absolventin: Katharina gehört zu den besten Physik-Talenten der Welt

Olympia-Bronze für Gym-Absolventin: Katharina gehört zu den besten Physik-Talenten der Welt

OEPPING/ROHRBACH-BERG. Es war ein Abenteuer und Erlebnis, das sich am Ende gelohnt hat: Katharina Bogner aus Oepping war bei der Internationalen Physikolympiade in Indonesien dabei und hat dort eine Bronzemedaille ... weiterlesen »


Wir trauern