Global Hydro schafft 40 neue Arbeitsplätze in Niederranna

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 16.03.2017 13:28 Uhr

HOFKIRCHEN. Eine Wachstumsoffensive bei Global Hydro, dem Mühlviertler Spezialisten für Kleinwasserkraftanlagen, bringt 40 neue Arbeitsplätze am Standort Niederranna.  

Nachdem im Vorjahr der Startschuss für ein umfassendes Investitionsprogramm in Gebäudeinfrastruktur und den Maschinenpark gefallen ist und hier rund 7 Millionen Euro investiert werden, werden jetzt die Personalressourcen aufgestockt. Global Hydro schafft damit auch in diesem Bereich die notwendigen Voraussetzungen für die geplante Expansion.

Techniker gesucht

Die Personalsuche wird eine durchaus anspruchsvolle Herausforderung: „Gerade Techniker sind generell schwierig am Arbeitsmarkt zu rekrutieren, noch dazu wenn der Firmenstandort nicht in der Nähe eines Ballungszentrums liegt“, weiß Geschäftsführer Hans Peter Knaß. Potential an gut ausgebildeten Mitarbeitern sei aber im regionalen Umfeld des Unternehmens durchaus gegeben: „Täglich pendeln tausende Menschen Richtung Linz. Wir müssen nur vergleichsweise wenige überzeugen, dass sich in der Nähe ihres Wohnortes ein sehr interessanter Arbeitgeber mit wirklich attraktiven Zukunftsperspektiven befindet“, meint Knaß. Den Fokus will man auf die Bezirke Rohrbach und Schärding legen. Derzeit beschäftigt der Kleinwasserkraft-Spezialist 150 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 35 Millionen Euro.   

HydroLab folgt

Die ursprünglich auf drei Jahre geplanten Investitionen in Gebäude und Maschinen werden innerhalb des nächsten Jahres erfolgen. Damit trägt man der verstärkten Nachfrage auf den internationalen Märkten Rechnung. Für 2020 ist bereits der nächste Investitionsschritt vorgesehen: Für rund 2,5 Millionen Euro soll dann eine Labor- und Testeinrichtung – ein HydroLab – am Standort in Niederranna entstehen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Farmgoodies hat Oberösterreich beim Trigos würdig vertreten

Farmgoodies hat Oberösterreich beim Trigos würdig vertreten

NIEDERWALDKIRCHEN. Als einziges Unternehmen aus Oberösterreich war Farmgoodies für den Nachhaltigkeitspreis Trigos nominiert. weiterlesen »

Dominik Reisinger auf SP-Landesliste für Nationalratswahl im Oktober

Dominik Reisinger auf SP-Landesliste für Nationalratswahl im Oktober

HASLACH. Mit neuen Gesichtern, aber auch bewährten Kräften, tritt die SPÖ Oberösterreich bei den Nationalratswahlen am 15. Oktober an. Auf der Landesliste ist ein Vertreter aus Haslach zu finden. weiterlesen »

Spaß in den Ferien

Spaß in den Ferien

AIGEN-SCHLÄGL. Zum ersten Mal findet heuer in Aigen-Schlägl ein Lern- und Freizeitcamp statt. weiterlesen »

Baubeginn für Kinderreha-Zentrum in Rohrbach steht nichts mehr im Weg

Baubeginn für Kinderreha-Zentrum in Rohrbach steht nichts mehr im Weg

ROHRBACH-BERG. Ohne Einsprüche ging heute die Bauverhandlung für Österreichs erste interdisziplinäre Kinderreha-Einrichtung in Rohrbach-Berg über die Bühne. Nun steht einem Baubeginn im Herbst nichts ... weiterlesen »

Schönegg wandert aus dem Bezirk Rohrbach ab: Gemeinderatsbeschluss einstimmig

Schönegg wandert aus dem Bezirk Rohrbach ab: Gemeinderatsbeschluss einstimmig

SCHÖNEGG. Erleichterung macht sich bei Bürgermeister Peter Pagitsch breit: Gestern Abend beschloss der Gemeinderat von Schönegg einstimmig die Zusammenlegung mit Vorderweißenbach. Damit wird der Bezirk ... weiterlesen »

Seltene Vierlings-Geburt im Schafstall

Seltene Vierlings-Geburt im Schafstall

ST. PETER. Das gab's noch nie am Hof der Familie Hinterleitner: In ihrer kleinen Schafherde sind erstmals Vierlinge zur Welt gekommen. weiterlesen »

Gemeinden öffnen mit befristetem Dienstverhältnis die Tür zurück zum Arbeitsmarkt

Gemeinden öffnen mit befristetem Dienstverhältnis die Tür zurück zum Arbeitsmarkt

BEZIRK ROHRBACH. Mit dem Ziel, arbeitssuchenden Frauen und Männer die Rückkehr ins Erwerbsleben zu erleichtern, wurde im April das Projekt Jobchance Gemeinde gestartet. Seither konnten bereits neun Personen ... weiterlesen »

Nach Erfolg beim LMS-Jubiläum: Elisabeth wird noch einmal aufgeführt

Nach Erfolg beim LMS-Jubiläum: Elisabeth wird noch einmal aufgeführt

LEMBACH. Für alle, die das Jubiläum der LMS Lembach und Neustift verpasst haben, gibt es eine gute Nachricht: Das halbszenisch dargestellte Musical Elisabeth wird nochmals aufgeführt - allerdings ist ... weiterlesen »


Wir trauern