Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen

Olivia Lentschig Olivia Lentschig , Tips Redaktion, 17.02.2017 16:05 Uhr

HORN. Vier Mitarbeiterinnen des Landesklinikums Horn haben berufsbegleitende Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen.

DGKP Gabriele Führer (Stationsleitung Chirurgie 1) und DGKP Martina Wais (Stationsleitung Interne 2) absolvierten an der Donau Universität Krems den Lehrgang Basales und mittleres Pflegemanagement und schlossen die Ausbildung mit dem Titel „Akademischer Pflegemanager“ ab.

Ebenso ist DGKP Juliane Toegl (Interne Ambulanz) seit Kurzem akademische Wundmanagerin. Sie hat die Ausbildung ebenfalls an der Donau Universität Krems absolviert.

In der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege arbeitet Bettina Hanke als Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege. Auch sie hat an der Donau Universität Krems studiert und den Universitätslehrgang als „Akademische Gesundheits- und Pflegepädagogin, MSc“ abgeschlossen.

Pflegedirektorin Elisabeth Klang meint: „Nutznießer der Ausbildungsqualität der Kolleginnen und Kollegen sind vor allem unsere Kunden - die ambulanten und stationären Patienten. Wir sind sehr stolz auf das hervorragende Ausbildungsniveau der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses, welches dem Wohle unserer Patienten dient.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




Weitere News aus der Region

Das Flaggschiff der Horner Autobranche feiert Wiedereröffnung nach Umbau

Das Flaggschiff der Horner Autobranche feiert Wiedereröffnung nach Umbau

HORN. Zahlreiche Gäste und Freunde fanden heute den Weg in das Traditionsunternehmen Autohaus Lehr um gemeinsam mit der Familie die offizielle Wiedereröffnung nach den umfangreichen Umbauarbeiten zu ... weiterlesen »

Rekordjahr: Erstmals über 1,2 Millionen Nächtigungen im Waldviertel

Rekordjahr: Erstmals über 1,2 Millionen Nächtigungen im Waldviertel

WALDVIRTEL. Das Waldviertel jubelt über ein absolutes Rekordjahr im Tourismus. Bei einer Pressekonferenz in Horn präsentierten der Obmann des Regionalverbands Waldviertel und Horns Bürgermeister Jürgen ... weiterlesen »

Was zu tun ist wenn es zu gut läuft

Was zu tun ist wenn es zu gut läuft

HORN. Rund eine Million Österreicher sind von Harninkontinenz betroffen, davon deutlich mehr Frauen als Männer. Unter dem Titel Harninkontinenz- Was tun, wenn es zu gut läuft? gibt die Oberärztin an ... weiterlesen »

Rotes-Kreuz Niederösterreich: Grenzüberschreitendes Netzwerktreffen

Rotes-Kreuz Niederösterreich: Grenzüberschreitendes Netzwerktreffen

Mit der grenzüberschreitenden Regelungen im Rettungsdienst steht im Jahr 2017 die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen dem Rettungsdienst des Roten Kreuzes Niederösterreich und den benachbarten ... weiterlesen »

Valentinstag im Stephansheim

Valentinstag im Stephansheim

HORN. Beim Ehrenamtskaffee anlässlich des Valentinstags wurde im Stephansheim in gemütlicher Stimmung gesungen, getanzt und geschunkelt.     weiterlesen »

Symposium „Wald als Chance“ zeigte vielfältige Bedeutungen des Waldes auf

Symposium „Wald als Chance“ zeigte vielfältige Bedeutungen des Waldes auf

ALTENBURG. Auf enormes Interesse traf die heutige Veranstaltung Der Wald als Chance für die Region im Stift Altenburg, dritter Teil einer Symposienreihe, die vom Wirtschaftsforum Waldviertel veranstaltet ... weiterlesen »

Fröhliche Faschingsfeier

Fröhliche Faschingsfeier

EGGENBURG. Die fröhliche Faschingszeit hielt auch beim Pensionistenverein Einzug. weiterlesen »

Rotes Kreuz Niederösterreich: Spontane Hilfe in letzter Sekunde

Rotes Kreuz Niederösterreich: Spontane Hilfe in letzter Sekunde

HORN/NÖ. Die beständig tiefen Temperaturen bedeuten erhöhte Heizkosten – für viele Menschen auch in Niederösterreich stellen diese steigenden Kosten bei der kommenden Abrechnung ein unüberwindbares ... weiterlesen »

 

 


Wir trauern