Wenn das Spielbrett auf dem Tisch liegt, braucht man keinen Fernseher

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.10.2012

ST. ULRICH/KIRCHBERG. Was die Siedler von Catan mit Looping Louie und Qwirkle gemeinsam haben? Sie gehören zu den beliebtesten Spielen und werden deshalb auch beim heurigen Spielefest wieder zum Ausprobieren bereitstehen - neben rund 500 weiteren Exemplaren, die einen abwechslungsreichen, verspielten Nachmittag garantieren.

Das Spielefest des Familiennetzwerks Mühltal, das am 28. Oktober in Kirchberg stattfindet, ist die ideale Gelegenheit, um die neuesten Spiele auszuprobieren oder alte Klassiker wieder zu entdecken. Uno, Verflixxt, 3x4 oder das Spiel des Jahres 2012 „Schnappt Hubi“; Bewegungsspiele, Strategiespiele oder Lernspiele: „Irgendwie hat jedes Spiel seinen besonderen Reiz“, meint Veronika Schirz, die sich und ihre Familie zu leidenschaftlichen Spiele-Fans zählt. Spieleabende sind immer lustig Zwischen 150 und 200 Spiele haben sie in einem eigenen Kasten bereits gesammelt – und es werden bestimmt noch mehr werden. „Wir machen oft Spieleabende mit Popcorn und getrockneten Früchten. Dann sitzen wir zwei, drei Stunden und es ist immer lustig. Da braucht man dann auch keinen Fernseher“, erzählt die Schulassistentin und Hortbetreuerin aus St. Ulrich. Sie weiß: Spiele von 4 bis 99 Jahren sind einfach erklärt, dauern nicht lange und sind lustig. Bei Spielen ab 12 Jahren schadet es nicht, diese erklärt zu bekommen. Etwa von Spieleexperten, die auch beim Spielefest in Kirchberg mit Rat und Tat zur Seite stehen. Spielen ist Familiensache Die Mutter einer achtjährigen Tochter merkt auch bei der Nachmittagsbetreuung, dass eigentlich alle Kinder spielen wollen. „Wichtig ist, dass man sich dafür Zeit nimmt. Eltern spielen oft zu wenig mit ihren Kindern.“   Veranstaltungshinweis:Das Spielefest findet am Sonntag, 28. Oktober, von 13 bis 18 Uhr im Turnsaal der VS Kirchberg statt.Der Eintritt ist frei, Ausweis zum Ausleihen der Spiele mitbringen.www.familiennetzwerk.org

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußballturnier: Es geht wieder um den Audi-Cup

Fußballturnier: Es geht wieder um den Audi-Cup

ALTENFELDEN. Zum sechsten Mal wird am Wochenende der Granitland Audi-Cup auf dem Altenfeldner Fußballplatz ausgetragen. weiterlesen »

Lern- und Spaßwochen für Kinder im Mühlviertel

Lern- und Spaßwochen für Kinder im Mühlviertel

ROHRBACH. Die Familienakademie Mühlviertel organisiert im Bezirk Rohrbach Lern- und Spaßwochen für Kinder, um den Lernstoff in den Hauptgegenständen in lockerer und lustiger Atmosphäre aufzufrischen. ... weiterlesen »

Lernen in Bewegung: Im Kosmotorik-Park holte sich das Gymnasium neue Ideen

Lernen in Bewegung: Im Kosmotorik-Park holte sich das Gymnasium neue Ideen

ROHRBACH-BERG. Anregungen für einen bewegten Unterricht am Gymnasium holten sich Schüler der fünften Klassen im Kosmotorik-Park in Traunkirchen. weiterlesen »

Weite Heimreise aus Bolivien zur MaPaKi-Fiesta zahlt sich aus

Weite Heimreise aus Bolivien zur MaPaKi-Fiesta zahlt sich aus

HASLACH. Den Charakter eines Familienfestes bekommt die MaPaKi-Fiesta, die am 29. und 30. Juli im Pfarrzentrum Haslach steigt. Martin Berndorfer, Gründer und Motor der Hilfsorganisation Maya Paya Kimsa, ... weiterlesen »

Schreckliches Szenario entpuppte sich als Unfall mit Schrottautos

Schreckliches Szenario entpuppte sich als Unfall mit Schrottautos

ROHRBACH-BERG. Ein umgekippter Lastwagen, mehrere kaputte PKWs auf der Straße oder im Seitengraben: Als die Feuerwehr Rohrbach gestern zu einem Unfall auf der B38 gerufen wurde, bot sich den Kameraden ... weiterlesen »

Alle Ausflugsziele auf einen Blick: Freizeitmagazin umfasst die ganze Region Donau-Böhmerwald

Alle Ausflugsziele auf einen Blick: Freizeitmagazin umfasst die ganze Region Donau-Böhmerwald

BEZIRK ROHRBACH. Auf die unzähligen Ausflugsziele, die es im Bezirk zu entdecken gibt, wollen die acht Wirte der Gastroszene Donau-Böhmerwald aufmerkam machen. Sie arbeiten an einem Freizeitmagazin, ... weiterlesen »

Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

ROHRBACH-BERG. Die erste Jobbörse Gastronomie hat sich ausgezahlt: Mehr als 30 Bewerber absolvierten 43 Bewerbungsgespräche bei acht Gastronomiebetrieben aus dem Bezirk Rohrbach. Drei der insgesamt zwölf ... weiterlesen »

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

BEZIRK ROHRBACH. Die Digitalisierung kann sich nur voll entfalten, wenn auch die Rahmenbedingungen passen, ist man bei der Wirtschaftskammer überzeugt. Gerade in ländlichen Regionen wird die Versorgung ... weiterlesen »


Wir trauern