« Zur Übersicht

Wenn das Spielbrett auf dem Tisch liegt, braucht man keinen Fernseher

Tips Redaktion   Martina Gahleitner aus Rohrbach, Tips Redaktion, erstellt am 17.10.2012, 00:00 Uhr


Leidenschaftliche Spielefans (v.l.): Veronika Schirz mit Jan Reisinger, Tochter Anja, Nadine Pichler und Tanja Wagner  

ST. ULRICH/KIRCHBERG. Was die Siedler von Catan mit Looping Louie und Qwirkle gemeinsam haben? Sie gehören zu den beliebtesten Spielen und werden deshalb auch beim heurigen Spielefest wieder zum Ausprobieren bereitstehen - neben rund 500 weiteren Exemplaren, die einen abwechslungsreichen, verspielten Nachmittag garantieren.
Das Spielefest des Familiennetzwerks Mühltal, das am 28. Oktober in Kirchberg stattfindet, ist die ideale Gelegenheit, um die neuesten Spiele auszuprobieren oder alte Klassiker wieder zu entdecken. Uno, Verflixxt, 3x4 oder das Spiel des Jahres 2012 „Schnappt Hubi“; Bewegungsspiele, Strategiespiele oder Lernspiele: „Irgendwie hat jedes Spiel seinen besonderen Reiz“, meint Veronika Schirz, die sich und ihre Familie zu leidenschaftlichen Spiele-Fans zählt.

Spieleabende sind immer lustig

Zwischen 150 und 200 Spiele haben sie in einem eigenen Kasten bereits gesammelt – und es werden bestimmt noch mehr werden. „Wir machen oft Spieleabende mit Popcorn und getrockneten Früchten. Dann sitzen wir zwei, drei Stunden und es ist immer lustig. Da braucht man dann auch keinen Fernseher“, erzählt die Schulassistentin und Hortbetreuerin aus St. Ulrich. Sie weiß: Spiele von 4 bis 99 Jahren sind einfach erklärt, dauern nicht lange und sind lustig. Bei Spielen ab 12 Jahren schadet es nicht, diese erklärt zu bekommen. Etwa von Spieleexperten, die auch beim Spielefest in Kirchberg mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Spielen ist Familiensache

Die Mutter einer achtjährigen Tochter merkt auch bei der Nachmittagsbetreuung, dass eigentlich alle Kinder spielen wollen. „Wichtig ist, dass man sich dafür Zeit nimmt. Eltern spielen oft zu wenig mit ihren Kindern.“
 
Veranstaltungshinweis:
Das Spielefest findet am Sonntag, 28. Oktober, von 13 bis 18 Uhr im Turnsaal der VS Kirchberg statt.
Der Eintritt ist frei, Ausweis zum Ausleihen der Spiele mitbringen.
www.familiennetzwerk.org
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Wenn das Spielbrett auf dem Tisch liegt, braucht man keinen Fernseher

Das Spielefest des Familiennetzwerks Mühltal, das am 28. Oktober in Kirchberg stattfindet, ist die ideale Gelegenheit, um die neuesten Spiele auszuprobieren oder alte Klassiker wieder zu entdecken. Uno, Verflixxt, 3x4...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »