« Zur Übersicht

Ehrenbürgerschaft für Heinz Boyer

Tips Redaktion   Claudia Brandt aus Krems, Tips Redaktion, erstellt am 06.09.2012, 14:22 Uhr


Bei der Verleihung (v. l.): die Vizebürgermeister Reinhard Resch (SPÖ) und Wolfgang Derler (ÖVP), Heinz Boyer, Bürgermeisterin Inge Rinke (ÖVP) und Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka (ÖVP). Fotos: Brandt

Führten charmant durchs Programm: Heinz Boyers Tochter und IMC-Geschäftsführerin Ulrike Pommer (l.) und Rektorin Eva Werner.  

Krems. Die Stadt Krems hat dem Gründer der hiesigen IMC-Fachhochschule, Heinz Boyer, die Ehrenbürgerschaft verliehen. Unzählige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wohnten dem Festakt am Campus bei.
„Durch seine innovative und mutige Arbeit hat Heinz Boyer wie kein anderer die positive Weiterentwicklung der Stadt Krems und ihre Reputation als Bildungs- und Wissenschaftsstandort national und international geprägt“, würdigte Bürgermeisterin Inge Rinke Boyers Leistungen beim großen Festakt im neuen FH-Gebäude am Campus Krems. Als jemanden der „vordenkt, querdenkt und handelt“ beschrieb ihn Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka in seiner Laudatio. Vizebürgermeister Wolfgang Derler bezeichnete den Geehrten gar als den „Bildungstycoon von Stadt und Land“.

Heinz Boyer hatte 1975 in Krems die Bundeslehranstalt für Tourismus (HLF) gegründet und leitete diese Schule bis 2003. 1985 erfolgte unter seiner Federführung die Gründung des Internationalen Institutes für Tourismus und Management (ITM), welches zu dieser Zeit das erste österreichische Ausbildungsinstitut mit englischer Unterrichtssprache und internationaler Ausrichtung war. Mit der Gründung des International Management Center Krems (IMC) hat Boyer schließlich den Grundstein für eine der erfolgreichsten Fachhochschulen Österreichs gelegt – heute werden dort rund 1.900 Studierende in 21 Studiengängen ausgebildet.

Einen besonderen Schwerpunkt legte Boyer auf Internationalität. So werden heute Studienprogramme mit Kremser Know-how  in Aserbaidschan, Vietnam, China, Serbien, in der Ukraine und im Oman angeboten.

Drei Filmbeiträge verdeutlichten das beachtliche Schaffen des Geehrten, zeigten aber auch den Privatmenschen Boyer. „Bewegt, etwas sprachlos, aber auch stolz“ nahm dieser schließlich die Ehrenbürgerschaftsurkunde von Bürgermeisterin Inge Rinke entgegen.
Der Tatendrang des 68-Jährigen ist nach wie vor ungebremst: Er ist die t
reibende Kraft der neuen Bürgerplattform „Wir für Krems“, die sich Gedanken über die Zukunft der Stadt machen will. Zum Kernteam der Organisation gehören unter anderem Gedesag-Direktor Alfred Graf und Konditormeister Thomas Hagmann; zahlreiche ÖVP-Stadt- und Gemeinderäte aber auch Bürgermeisterin Inge Rinke und ihr Vize Wolfgang Derler bekunden ihre Unterstützung.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Ehrenbürgerschaft für Heinz Boyer

„Durch seine innovative und mutige Arbeit hat Heinz Boyer wie kein anderer die positive Weiterentwicklung der Stadt Krems und ihre Reputation als Bildungs- und Wissenschaftsstandort national und international geprägt“,...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

2 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »