„Wachau in Echtzeit“ startet wieder

Alexandra Munk, Leserartikel, 27.10.2015 13:25 Uhr

WACHAU. Am 30. Oktober geht das Kulturprogramm „Wachau in Echtzeit“ in die nächste Runde. Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Ursula Strauss gibt es wieder ein buntes Programm.

Zum Start in die neue Saison steht am 30. Oktober der Stummfilmklassiker „Nosferatu“ auf der Ruine Aggstein im Mittelpunkt. Ab 19.30 Uhr vertont das „Divine Musical Bureau“ den Film live, Hermann Niklas ergänzt das Programm mit Rezitationen.

Keine Proben, keinen Regisseur und kein Bühnenbild gibt es bei „Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen“ des iranischen Autors Nassim Soleimanpour am 6. November in der Domäne Wachau. Auch Darstellerin Lilian Klebow erhält erst zu Beginn der Vorstellung um 19.30 Uhr ihren Text. „Man kann nicht alles Wissen“ heißt es am 7. November auf der MS Austria. Die Schifffahrt begleiten Antonia Fian und das Kollegium Kalksburg. Einlass ist um 19 Uhr in Stein.

Einen „Szenenwechsel“ gibt es am 8. November im Schloss Spitz. Ab 19.30 Uhr gehen Ali Jagsch und Doris Hindinger bekannten Liebesszenen aus Filmen auf den Grund und stellen sich Fragen wie „War Forrest Gump wirklich ein guter Läufer oder vielleicht nur ein Schuhfetischist?“ August Zirner und das „Spardosen-Terzett“ stellen am 13. November die „Diagnose: Jazz“ im Stift Dürnstein. Beginn von Konzert und Lesung ist um 19.30 Uhr.

Das gesamte Programm sowie Ticketinfos zu „Wachau in Echtzeit 2015“ gibt es auf www.wachauinechtzeit.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geparktes Auto in Hollenburg schwer beschädigt

Geparktes Auto in Hollenburg schwer beschädigt

HOLLENBURG. Im Kremser Stadtteil Hollenburg ist ein Fahrzeuglenker gegen ein geparktes Auto gefahren und hat dieses dabei gegen einen Hydranten geschoben. weiterlesen »

Kraft tanken bei der Venus von Willendorf

Kraft tanken bei der Venus von Willendorf

Die berühmte Venus von Willendorf ist uns allen wohlbekannt. Sie ist 29.000 Jahre alt. Doch was hat diese wunderschöne Statuette mit dem Tal der Pyramiden in Bosnien zu tun? weiterlesen »

Servicestelle für Räder

Servicestelle für Räder

Krems. Eine neue Rad-Servicestation am Bahnhofplatz bietet bequem Hilfe für kleinere oder größere Reparaturen am Fahrrad. Das Land Niederösterreich stellt die Servicestation kostenlos zur Verfügung. ... weiterlesen »

Triathleten des URC Spk Renner Langenlois beim Ironman 70.3 Wochenende in St. Pölten

Triathleten des URC Spk Renner Langenlois beim Ironman 70.3 Wochenende in St. Pölten

Von Freitag bis Sonntag war St. Pölten fest in der Hand von Triathleten. Der URC Spk Renner Langenlois war an allen 3 Tagen vertreten.  weiterlesen »

28-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

28-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

GFÖHLERAMT. Schwere Verletzungen trug ein 28-jähriger Autofahrer gestern bei einem Unfall im Gemeindegebiet von Gföhl davon. weiterlesen »

Bürgermeister Resch: Es herrscht Aufbruchstimmung

Bürgermeister Resch: "Es herrscht Aufbruchstimmung"

KREMS. Seit 2012 steht Reinhard Resch an der Spitze des Rathauses. Im Gespräch mit Tips zieht der Bürgermeister eine Bilanz seiner bisherigen Amtszeit und informiert über aktuelle und künftige Projekte. ... weiterlesen »

Frau bei Bootsunfall auf der Donau verletzt

Frau bei Bootsunfall auf der Donau verletzt

KREMS. Eine Verletzte forderte am Mittwochabend ein Bootsunfall auf der Donau. weiterlesen »

Neues Service Center Bauen nimmt seinen Betrieb auf

Neues Service Center Bauen nimmt seinen Betrieb auf

KREMS. Das Service Center Bauen steht kurz vor der Fertigstellung. Somit finden die Kremser Bürger bald alle städtischen Abteilungen rund ums Bauen unter einem Dach. weiterlesen »


Wir trauern