„Wachau in Echtzeit“ startet wieder

Alexandra Munk, Leserartikel, 27.10.2015 13:25 Uhr

WACHAU. Am 30. Oktober geht das Kulturprogramm „Wachau in Echtzeit“ in die nächste Runde. Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Ursula Strauss gibt es wieder ein buntes Programm.

Zum Start in die neue Saison steht am 30. Oktober der Stummfilmklassiker „Nosferatu“ auf der Ruine Aggstein im Mittelpunkt. Ab 19.30 Uhr vertont das „Divine Musical Bureau“ den Film live, Hermann Niklas ergänzt das Programm mit Rezitationen.

Keine Proben, keinen Regisseur und kein Bühnenbild gibt es bei „Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen“ des iranischen Autors Nassim Soleimanpour am 6. November in der Domäne Wachau. Auch Darstellerin Lilian Klebow erhält erst zu Beginn der Vorstellung um 19.30 Uhr ihren Text. „Man kann nicht alles Wissen“ heißt es am 7. November auf der MS Austria. Die Schifffahrt begleiten Antonia Fian und das Kollegium Kalksburg. Einlass ist um 19 Uhr in Stein.

Einen „Szenenwechsel“ gibt es am 8. November im Schloss Spitz. Ab 19.30 Uhr gehen Ali Jagsch und Doris Hindinger bekannten Liebesszenen aus Filmen auf den Grund und stellen sich Fragen wie „War Forrest Gump wirklich ein guter Läufer oder vielleicht nur ein Schuhfetischist?“ August Zirner und das „Spardosen-Terzett“ stellen am 13. November die „Diagnose: Jazz“ im Stift Dürnstein. Beginn von Konzert und Lesung ist um 19.30 Uhr.

Das gesamte Programm sowie Ticketinfos zu „Wachau in Echtzeit 2015“ gibt es auf www.wachauinechtzeit.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weinlandchor Rohrendorf: Neue Sänger sind willkommen

Weinlandchor Rohrendorf: Neue Sänger sind willkommen

ROHRENDORF. Der Weinlandchor Rohrendorf begeisterte mit seinem Frühjahrskonzert im Veltlinersaal des Kultur- und Gemeindezentrums. weiterlesen »

Schiebl vom Tri Team Krems neuerlich Nö. Landesmeistertitel im Duathlon über die Olympische Distanz bestätigt

Schiebl vom Tri Team Krems neuerlich Nö. Landesmeistertitel im Duathlon über die Olympische Distanz bestätigt

Am 22.4.2017 fanden bei unmenschlichen Wetterbedingungen m kuppierten Rohrbach an der Gölsen im Rahmen des Kurzduathlons die nö. Landesmeisterschaften und die Österreichischen Mastersmeisterschaften ... weiterlesen »

Weltmeisterlicher Dartverein: Vom Wirtshaus auf die ganz große Bühne

Weltmeisterlicher Dartverein: Vom Wirtshaus auf die ganz große Bühne

Langenlois. Darts ist ein immer beliebter werdender Sport mit raketenhaft steigenden Einschaltquoten im Fernsehen. Die besten Spieler verdienen Millionen im Jahr an Preisgeldern und durch Sponsoring. Was ... weiterlesen »

Happy End für Hummel und Lauser

Happy End für Hummel und Lauser

KREMS. Seit vielen Jahren macht sich Susanne Faux aus dem Kremser Stadtteil Egelsee bereits für den Tierschutz stark. Unter anderem vermittelt sie ehrenamtlich Hunde aus einem ungarischen Tierheim nach ... weiterlesen »

Gewichtheben: Sarah Fischer holt Weltmeistertitel im Reißen

Gewichtheben: Sarah Fischer holt Weltmeistertitel im Reißen

ROHRENDORF. Bei den Weltmeisterschaften der Unter-17-Jährigen in Bangkok holte die Rohrendorferin Sarah Fischer die Goldmedaille im Reißen sowie zwei Silbermedaillen im Stoßen und im Zweikampf. Es ist ... weiterlesen »

Internationale Schule zieht positive Bilanz und hegt noch große Pläne

Internationale Schule zieht positive Bilanz und hegt noch große Pläne

KREMS. Mit 21 Kindern hat die International School Krems im September 2016 ihren Betrieb am Campus Mitterau aufgenommen. Es handelt sich hierbei um die erste zweisprachige Volksschule mit verschränktem ... weiterlesen »

Ideen für ein besseres Bürgerservice

Ideen für ein besseres Bürgerservice

LENGENFELD. Auf Einladung des geschäftsführenden Gemeinderats Jürgen Meier (ÖVP) fand im Festsaal kürzlich ein World Café zum Thema Zukunft Bürgerservice statt. Zahlreiche Bürger nutzen dabei die ... weiterlesen »

Ex-SPÖler wechselt zu Bürgerliste UBK

Ex-SPÖler wechselt zu Bürgerliste UBK

KREMS. Die Bürgerliste UBK tritt bei der Gemeinderatswahl im Oktober unter ihrem neuen Namen proKrems an. Mit dabei ist dann auch Josef Mayer, der die SPÖ in Unfrieden verlassen hat und derzeit als wilder ... weiterlesen »


Wir trauern