« Zur Übersicht

Erfolgreich dank Internationalisierung: Palfinger Gruppe zieht Halbjahresbilanz

Tips Redaktion   Gerald Ecker aus Redaktion Braunau, Tips Redaktion, erstellt am 14.08.2012, 10:00 Uhr


Die Palfinger Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsystemen und will diese Position weiter ausbauen. Foto: Palfinger  

SALZBURG/LENGAU. Der Konzern habe von seiner internationalen Positionierung profitiert, betont die Palfinger Gruppe in ihrer Halbjahresbilanz und hält fest: „Palfinger konnte im ersten Halbjahr 2012 trotz der vor allem in Europa schwierigen Wirtschaftslage die positive Entwicklung der vergangenen Quartale fortsetzen." Der Halbjahresumsatz wuchs gegenüber 2011 zweistellig (um 12,3 Prozent auf 465 Millionen Euro). Das Konzernergebnis stieg um 5,8 Prozent auf knapp 24 Millionen Euro.

Der Halbjahresumsatz erreichte damit neuerlich einen Rekordwert. Das organische Wachstum sei dabei zu einem Großteil in den Geschäftsregionen außerhalb Europas und im Geschäftsbereich Marine erwirtschaftet worden, erklärt der Bericht. Und: „Die 2011 getätigten Akquisitionen in Russland trugen rund ein Drittel zu der Umsatzsteigerung bei."

Europa, Übersee und Asien

Die Bilanz führt aus: „Das Geschäft in Europa entwickelte sich im ersten Halbjahr 2012 in Summe schwächer als im Vorjahr, wobei die Entwicklung der Länder uneinheitlich war." Während Palfinger in Deutschland und Frankreich noch Steigerungen verzeichnete, präsentierten sich Portugal, Spanien, Italien und Griechenland „unverändert auf sehr niedrigem Niveau".

In Russland, Nordamerika und Südamerika hingegen sei „die seit mehreren Quartalen positive Nachfrageentwicklung sehr erfreulich". In Brasilien erwartet Palfinger durch die bevorstehenden Investitionen in die Infrastruktur für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Spiele 2016 eine Fortsetzung dieses Trends.

Die Zukunft in China

In Asien sei die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr unter den Erwartungen geblieben: „Hier konnte Palfinger jedoch einen großen Erfolg für die Zukunft erzielen." Die Joint-Venture-Vertäge mit Sany Heavy Industries - dem größten Hersteller von Baumaschinen in China - seien „ein Meilenstein in der Wachstumsstragie" und werde die Zukunft der Palfinger Gruppe bedeutend prägen: „Diese Partnerschaft wird entscheidend dazu beitragen, dass Palfinger seine führende Position am Weltmarkt ausbauen kann. China, das drittgrößte Land der Welt, wird dadurch langfristig zum zweiten Heimmarkt für Palfinger werden."
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Erfolgreich dank Internationalisierung: Palfinger Gruppe zieht Halbjahresbilanz

SALZBURG/LENGAU. Der Konzern habe von seiner internationalen Positionierung profitiert, betont die Palfinger Gruppe in ihrer Halbjahresbilanz und hält fest: „Palfinger konnte im ersten Halbjahr 2012 trotz der vor...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »