Ideen für ein besseres Bürgerservice

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 18.04.2017 16:07 Uhr

LENGENFELD. Auf Einladung des geschäftsführenden Gemeinderats Jürgen Meier (ÖVP) fand im Festsaal kürzlich ein „World Café“ zum Thema „Zukunft Bürgerservice“ statt. Zahlreiche Bürger nutzen dabei die Gelegenheit, ihre Wünsche zu deponieren.

Das „World Café“ ist ein Instrument, um Gespräche in Kleingruppen zu konkreten Fragestellungen zu führen. Die entspannte Atmosphäre soll bewirken, dass sich die Teilnehmer füreinander interessieren und auch wirklich zuhören. Auf diese Weise kann das Wissen der Bevölkerung für ein komplexes Thema genutzt werden. „Die Menschen einer Gemeinde haben ein Recht darauf, in allen Belangen, die sie betreffen, gut und kompetent informiert zu werden“, meint der Lengenfelder Gemeindepolitiker Jürgen Meier.

Wünsche zum Thema Bürgerservice

Meier wollte das „World Café“ nutzen, um die Bürger über eine mögliche Adaptierung des Gemeindeamts diskutieren zu lassen. Zahlreiche Lengenfelder nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Gedanken zum Thema „Bürgerservice neu“ kund zu tun. Ihre wichtigsten Anliegen: kundenorientierte Öffnungszeiten, zeitnahe Erledigung von Anfragen und kompetente Beratung.

Wie kann das Rathaus adaptiert werden?

Auch über erforderliche Baumaßnahmen wurde diskutiert. Die Beiträge reichten dabei von einer besseren Erreichbarkeit des Gemeindeamts bis hin zu einer Trennung der Arbeitsbereiche Bürgerservice und Verwaltung. Weiters kam der Vorschlag, die unteren Räume des Rathauses als Bürgerservicestelle mit barrierefreien Zugang zu nutzen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weinlandchor Rohrendorf: Neue Sänger sind willkommen

Weinlandchor Rohrendorf: Neue Sänger sind willkommen

ROHRENDORF. Der Weinlandchor Rohrendorf begeisterte mit seinem Frühjahrskonzert im Veltlinersaal des Kultur- und Gemeindezentrums. weiterlesen »

Schiebl vom Tri Team Krems neuerlich Nö. Landesmeistertitel im Duathlon über die Olympische Distanz bestätigt

Schiebl vom Tri Team Krems neuerlich Nö. Landesmeistertitel im Duathlon über die Olympische Distanz bestätigt

Am 22.4.2017 fanden bei unmenschlichen Wetterbedingungen m kuppierten Rohrbach an der Gölsen im Rahmen des Kurzduathlons die nö. Landesmeisterschaften und die Österreichischen Mastersmeisterschaften ... weiterlesen »

Weltmeisterlicher Dartverein: Vom Wirtshaus auf die ganz große Bühne

Weltmeisterlicher Dartverein: Vom Wirtshaus auf die ganz große Bühne

Langenlois. Darts ist ein immer beliebter werdender Sport mit raketenhaft steigenden Einschaltquoten im Fernsehen. Die besten Spieler verdienen Millionen im Jahr an Preisgeldern und durch Sponsoring. Was ... weiterlesen »

Happy End für Hummel und Lauser

Happy End für Hummel und Lauser

KREMS. Seit vielen Jahren macht sich Susanne Faux aus dem Kremser Stadtteil Egelsee bereits für den Tierschutz stark. Unter anderem vermittelt sie ehrenamtlich Hunde aus einem ungarischen Tierheim nach ... weiterlesen »

Gewichtheben: Sarah Fischer holt Weltmeistertitel im Reißen

Gewichtheben: Sarah Fischer holt Weltmeistertitel im Reißen

ROHRENDORF. Bei den Weltmeisterschaften der Unter-17-Jährigen in Bangkok holte die Rohrendorferin Sarah Fischer die Goldmedaille im Reißen sowie zwei Silbermedaillen im Stoßen und im Zweikampf. Es ist ... weiterlesen »

Internationale Schule zieht positive Bilanz und hegt noch große Pläne

Internationale Schule zieht positive Bilanz und hegt noch große Pläne

KREMS. Mit 21 Kindern hat die International School Krems im September 2016 ihren Betrieb am Campus Mitterau aufgenommen. Es handelt sich hierbei um die erste zweisprachige Volksschule mit verschränktem ... weiterlesen »

Ex-SPÖler wechselt zu Bürgerliste UBK

Ex-SPÖler wechselt zu Bürgerliste UBK

KREMS. Die Bürgerliste UBK tritt bei der Gemeinderatswahl im Oktober unter ihrem neuen Namen proKrems an. Mit dabei ist dann auch Josef Mayer, der die SPÖ in Unfrieden verlassen hat und derzeit als wilder ... weiterlesen »

Kremser Wirtschaftsbeirat wächst weiter und setzt sich neue Ziele

Kremser Wirtschaftsbeirat wächst weiter und setzt sich neue Ziele

KREMS. Aus 44 Betrieben setzt sich mittlerweile der Kremser Wirtschaftsbeirat zusammen. Bei einer Sitzung in der Wein- und Obstbauschule legten die Mitglieder der Interessensvertretung gemeinsam neue Ziele ... weiterlesen »


Wir trauern