« Zur Übersicht

Medienanalystische Kunst versus Fotografien

Tips Redaktion   Valerie Himmelbauer aus Linz, Tips Redaktion, erstellt am 26.09.2012, 00:00 Uhr


Foto: Walter Pfeiffer / Pro Litteris. Walter Pfeiffer zeigt bis 18. November seine Fotografien in der Landesgalerie.  

„Alles neu macht der Herbst in der Landesgalerie Linz“, so OÖ-Landesmuseen-Direktor Peter Assmann. Mit den Ausstellungen von Andrea van der Straeten, Walter Pfeiffer sowie dem neuen Ausstellungsraum für Kinder „Klasse Kunst“ wird eine Vielfalt von Fotografie über begreifbare Kunst für Kinder bis zur Medienkunst gezeigt, die für das Selbstverständnis der Landesgalerie stehen.
„Beide Ausstellungen von Andrea van der Straeten und Walter Pfeiffer sind internationale Kooperationen und stehen für die internationale Vernetzung der Linzer Landesgalerie“, betont die neue Leiterin Gabriele Spindler. Im zweiten Stock der Landesgalerie führen die gefüllten Vitrinen von Andrea van der Straeten bereits in die neue Ausstellung „as if“ ein. „As if“ ist die bislang umfangreichste Bearbeitung ihres künstlerischen Werks, das seit den 1980er Jahren über Filme, Installationen, Zeichnungen, Fotografien und Objekte an verschiedenen medialen Schnittstellen angesiedelt ist. Wiederholt verfolgt die Künstlerin, die als Professorin an der Kunstuniversität Linz lehrt und die Experimentelle Gestaltung im Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften leitet, ihre Konzepte als Systeminterventionen. Dabei analysiert sie Medien wie Film und Fotografie ebenso wie Prozesse, Abläufe und Funktionszusammenhänge in der Kunst an sich. „Wir zeigen Werkgruppen, die in die 1980er Jahre zurückgehen und damit den medienanalytischen Ansatz der Künstlerin im öffentlichen Raum und erzählen Themen ohne einen retrospektiven Ansatz zu wählen. Die Ausstellung zieht anschließend weiter nach Luxembourg“, erzählt Kurator und Direktor des Salzburgs Museum Martin Hochleitner. „Mir geht es darum Grenzen auszuloten. In den Vitrinen im Eingang zur Ausstellung öffne ich meine private Bibliothek mit Inspirationen, Materialien und Informationen mit denen ich gearbeitet habe“, ergänzt Andrea van der Straeten.

Walter Pfeiffer
Für die Fotoausstellung „In Love With Beauty“ im Wappensaal von Walter Pfeiffer wurde drei Jahre vorbereitet. In Kooperation mit dem Fotomuseum Winterthur zeigt die Landesgalerie Linz als erste Museumsinstitution in Österreich eine Personale des Schweizer Künstlers Walter Pfeiffer. Die Ausstellung zeigt eine chronologische Übersicht von Pfeiffers fotografischem Schaffen über vier Jahrzehnte von den frühen 1970er Jahren zu seinen jüngsten Werken. Einige Bilder wurden nie zuvor ausgestellt oder veröffentlicht und erlauben einen neuen Blick auf Pfeiffers Werk. Seine einzigartige Mischung von Erotik und Witz, klassischem Ebenmaß und ornamentaler Verspieltheit, Künstlichkeit und Unmittelbarkeit fand in den letzten Jahren zusehends internationale Beachtung.

Klasse Kunst
Das neue Projekt „Klasse Kunst“ soll nicht nur passives Informationsangebot, sondern zahlreiche aktive und interaktive Möglichkeiten bieten vielfältige Fragen zu Museumsarbeit und Kunstproduktionen zu beantworten. „Vor allem sollen von Kindern für Kinder auch Inhalte produziert werden“, informieren Astrid Hofstetter und Dagmar Höss, die sich für das inhaltliche Konzept verantwortlich zeigen. Eine eigene Vortragsreihe startet ab 11. Oktober.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Medienanalystische Kunst versus Fotografien

„Beide Ausstellungen von Andrea van der Straeten und Walter Pfeiffer sind internationale Kooperationen und stehen für die internationale Vernetzung der Linzer Landesgalerie“, betont die neue Leiterin Gabriele...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »