Mit einem eigenen Blog die Karriere ankurbeln

Christina-Anna Stenz, Leserartikel, 06.09.2012 16:00 Uhr

Personaler sind neben den sozialen Netzwerken auch auf Blogs aktiv. Wer als Bewerber selbst ein interessantes Blog schreibt, kann durchaus in den Bewerbungsunterlagen darauf verweisen. Mit originellen Ideen kann man sich von der Masse abheben und auch für den späteren Job Pluspunkte sammeln.

Immer mehr Menschen nutzen das Internet zur persönlichen Markenbildung. Seine Online-Reputation sollte man deshalb besser selbst in die Hand nehmen bevor es andere tun. Zusätzlich liegt es voll im Trend, ein Blog zu schreiben. Der Begriff „Blog“, auch „Web-Log“ ist eine Wortkreuzung aus World Wide Web und Log für Logbuch. Gemeint ist damit ein auf einer Website geführtes Tagebuch oder Journal, das meistens öffentlich ist und in dem mindestens eine Person ihre Gedanken niederschreibt oder Themen festhält.Sich von anderen abheben Für diejenigen, die durch Fachwissen auffallen wollen, ist ein Blog das Richtige. Die Auswahl an kostenfreien Blogging-Seiten ist groß – von Wordpress über Tumblr oder bloglovin, man findet auf jeden Fall ein verfügbares Plätzchen für seine Blogeinträge. Sich ein Blog einzurichten ist noch relativ leicht, schwieriger wird es, es am Leben zu halten und publik zu machen. Inhalte müssen regelmäßig verfasst und online gestellt werden. Als Blog-Schreiber muss man für sein eigenes Blog auch Werbung machen. Am einfachsten geht das auf Plattformen wie Facebook, Twitter oder Google-Plus. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist es ratsam, auch andere Blogs zu verfolgen. Wenn man ein erfolgreiches Blog führt, sollte man keinesfalls darauf verzichten, dieses auch in den Bewerbungsunterlagen anzuführen. Das ist nicht nur reine Selbstwerbung, denn Bewerber sollten einen neuen Arbeitgeber über die eigenen publizistischen Aktivitäten informieren. Der Blog-Auftritt ist quasi eine Dauerbewerbung, denn ein potenzieller Arbeitgeber macht sich einen ersten Eindruck von Person und Fachwissen. Liebesgeständnisse oder politische Ansichten haben daher nichts im Blog verloren. Pflicht ist allerdings ein klares Kommunikationskonzept. Dafür muss man sich zu Beginn die Frage stellen, wen man erreichen möchte, was die Themen sind und wie sich der Blogger als Person positioniert. Mitdiskutieren Will man sich ohne eigenes Blog einen Namen machen, dann kann man durch das Mitreden in anderen Blogs oder bei Karriereseiten in anderen sozialen Netzwerken ebenfalls auf sich aufmerksam machen. So zeigt man seine Fachkompetenz und hinterlässt seinen Namen. Generell ist es aber zu wenig, nur selbst zu bloggen. Auch andere Blogs wollen gelesen werden und bringen neue Designs oder Inhalte.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Drillings-Nachwuchs im Linzer Tiergarten

Drillings-Nachwuchs im Linzer Tiergarten

LINZ. Babyarlarm im Linzer Tiergarten: Erstmals bei den Maras und bei den Zwergziegen gab's jeweils gleich Drillinge zur Welt. weiterlesen »

Auseinandersetzungen am Linzer Bahnhof und im Volksgarten eskalierten

Auseinandersetzungen am Linzer Bahnhof und im Volksgarten eskalierten

LINZ. Am Montag Abend (24. Juli) gingen am Linzer Bahnhofplatz mehrere Täter  - sechs bis acht Tschetschenen - auf einen jungen Syrer mit Schlagstöcken und einer Pistole los. Der 18-jährige Syrer wurde ... weiterlesen »

Eigenes Gemüse anbauen: Pflanztage bei den Morgentaugärten

Eigenes Gemüse anbauen: Pflanztage bei den Morgentaugärten

LINZ. Von 26. bis 29. Juli finden in den Morgentaugärten Premium-Pflanztage statt. In elf Selbsterntegärten mitten in der Stadt kann selbst gesundes Biogemüse angebaut werden. weiterlesen »

Älteste Oberösterreicherin feierte ihren 109. Geburtstag

Älteste Oberösterreicherin feierte ihren 109. Geburtstag

LINZ. Ihren 109. Geburtstag feierte Anna Wiesmayr – die älteste Oberösterreicherin. Die Linzerin wurde am 23. Juli 1908 in Linz geboren und ist damit mehr als zehn Jahre älter als das Bundesland Oberösterreich ... weiterlesen »

Lemo: Bei uns in Österreich als Musiker durchzustarten ist keine gmahde Wiesn

Lemo: "Bei uns in Österreich als Musiker durchzustarten ist keine gmahde Wiesn"

Der Himmel über Wien, So wie Du bist und Vielleicht der Sommer sind Lemos bekannteste Hits. Der 31-jährige Singer/Songwriter kommt aber mit vielen weiteren Songs im Gepäck am 4. August auf die Burg ... weiterlesen »

220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

LINZ. Die Linzer Innenstadt verwandelte sich wieder drei Tage lang zur großen Bühne für internationale Straßenkunst. Ausgelassene Stimmung und herausragende künstlerische Darbietungen konnten 220.000 ... weiterlesen »

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

LINZ/LOS ANGELES. Silhouette goes Hollywood: Spider-Man-Star Robert Downey Jr. setzt auf eine Brille made in Linz. Seit rund zehn Tagen ist Robert Downey Jr. in den heimischen Kinos in der Rolle des Iron ... weiterlesen »

Wasserski: Titel-Hattrick

Wasserski: Titel-Hattrick

Zur Doppelstaatsmeisterin kürte sich Nicola Kuhn (Motor Yacht Club Nibelungen Linz). weiterlesen »


Wir trauern