„Eine Welt, in der für den Blonden Engel Platz ist, wird immer existieren„

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 26.09.2012

Nach der stressigen Sommerpause präsentiert der Blonde Engel am 2. November in den Linzer Kammerspielen seine neue CD „Sympathy for the Angel“. Weshalb es den Himmelsboten auch als Actionfigur geben sollte und warum der prophezeite Weltuntergang 2012 ein Teil seiner Inspiration war, erzählt der Blonde Engel Tips.

Tips: Am 2. November präsentierst du deine neue CD „Sympathy for the Angel“. Bist du ein Rolling- Stones-Fan? Die Stones haben ja einen Titel „Sympathy for the Devil“ herausgebracht...Blonder Engel: Deshalb ist das doch ein toller Albumtitel, oder? Der ist mir beim Schlafengehen eingefallen. Das musste einfach mal sein. Ich stehe auf popkulturelle Zitate (lacht). Sympathy heißt übersetzt eigentlich Mitleid. Aber keine Sorge Mitleid muss man mit mir nicht haben, es ist eine tolle Platte geworden. Aber nein, ich bin kein Stones-Fan, ich oute mich als Beatles-Fan.Tips: Was hat dich inspiriert?Blonder Engel: Eigentlich ist ja 2012 mit dem prophezeiten Weltuntergang ein schlechtes Jahr, um eine Platte herauszubringen. Ich habe nach der Präsentation nur mehr 49 Tage Zeit die Platte zu verkaufen, dann geht die Welt unter. Das alleine musste ich thematisieren (lacht). Mein großer Anspruch war es, authentisch zu sein.Tips: Aber der himmlische Engel wird doch wohl keine Angst vor einem Weltuntergang haben?Blonder Engel: Nein, ich weiß natürlich, dass eine Welt, in der der Engel Platz hat, immer bestehen bleibt. Außerdem habe ich viel zum Thema recherchiert, das wird alles halb so wild. Aber ich will noch nix verraten... (schmunzelt).Tips: Welche neuen Themen gibt es auf der CD zu hören?Blonder Engel: Ich erzähle ein Märchen aber einmal anders - ohne Happy End, auch das Nespresso-Lied, das auf dem alten Album keinen Platz hatte, ist drauf und einen Titel gibt es über den neuen schwarzen Riesenbrillen-Tick. Es sind alle Themen, über die ich auch lachen kann. Humoristisch kann man nur etwas bearbeiten, wenn man es selbst lustig findet. Es gibt unterschiedliche Humorgenerationen. Ich zerkugel mich zum Beispiel bei der TV-Serie Big Bang Theory, meine Mutter fragt mich jedoch was daran lustig sein soll. Ich versuche den universell gültigen Humor zu treffen, um möglichst viele anzusprechen.Tips: Hast du die CD wieder alleine aufgenommen?Blonder Engel: Nein, in Wien, im Studio eines Freundes. Es war anders als das Alleine-Aufnehmen bei meiner ersten CD. Die Studiosituation hat sich verändert und es war als würde ich jemandem meine Lieder vortragen, wie auf einer Bühne - davon profitiert das Album - eine Livesituation, obwohl es nicht live ist. Es ist eine schöne Singer-Songwriter-CD geworden.Tips: Ist eine Live-CD oder Live-DVD später einmal angedacht?Blonder Engel: Eine Live-CD ist fix in Planung. Aber gut Ding braucht Weile - sagt man doch oder? Ich schneide erstmal meine Auftritte mit und dann möchte ich das Projekt umsetzen. Eine Live-DVD ist prinzipiell ein Wunsch von mir, aber momentan hapert es noch an der Finanzierung. Deshalb: Leute kaufts alle die CD, damit es dann eine DVD gibt (lacht). Die heißt dann: In Ewigkeit Amen (lacht).Tips: Ich dachte du gehörst längst zu den schwerverdienenden Musikern - du hattest im letzten Jahr österreichweit viele Auftritte...Blonder Engel: (lacht laut) Ich glaube „schwer verdienend“ und „Musiker“ zu verbinden ist niemals der Wahrheit entsprechend. Da muss man beruflich etwas anderes werden, oder ein Andreas Gabalier sein.Tips: Vielleicht klopft Gabalier ja irgendwann mal an deine Tür für ein Duett?Blonder Engel: Grundsätzlich bin ich dem Schlager ja nicht abgeneigt, den finde ich eher sehr lustig. Wenn der Lukas Plöchl anrufen würde, dann würd ich Ja sagen. Es ist zwar definitiv auch nicht meine Musik, aber authentisch.Tips: Deine alte CD ist vergriffen, die Auflage waren 500 Stück. Wird diese nachproduziert?Blonder Engel: Die neue gibt es in der Auflage von 1000 Stück. Die alte wird nicht nachproduziert. Die Vorstellung schmeichelt mir, dass später einmal, wenn der große Erfolg eingekehrt ist und ich meine Villa in LA bezogen habe, mein erstes Album sehr teuer auf Ebay gehandelt werden wird. Die CD wird es übrigens nur bei meinen Konzerten und im ausgewählten Plattenhandel oder auf meiner Homepage geben. Vielleicht lasse ich auch noch Leiberl drucken mit meinem Logo. Ich hab sowieso einen Merchandise-Vogel. Ich würde gerne einen Adventskalender machen lassen, eine Kasperlfigur und den Blonden Engel als Actionfigur. Diesen Wunsch erfülle ich mir sicher einmal.Info: 2. November, 19.30 Uhr, Kammerspiele Linz, CD-Präsentation: Sympathy for the AngelMit: Die Hedwig Haselrieder KomboTips verlost auf www.tips.at drei neue CDs

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

220.000 Besucher bei 31. Linzer Pflasterspektakel

LINZ. Die Linzer Innenstadt verwandelte sich wieder drei Tage lang zur großen Bühne für internationale Straßenkunst. Ausgelassene Stimmung und herausragende künstlerische Darbietungen konnten 220.000 ... weiterlesen »

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

Hollywood-Star vertraut auf Qualität aus Linz

LINZ/LOS ANGELES. Silhouette goes Hollywood: Spider-Man-Star Robert Downey Jr. setzt auf eine Brille made in Linz. Seit rund zehn Tagen ist Robert Downey Jr. in den heimischen Kinos in der Rolle des Iron ... weiterlesen »

Wasserski: Titel-Hattrick

Wasserski: Titel-Hattrick

Zur Doppelstaatsmeisterin kürte sich Nicola Kuhn (Motor Yacht Club Nibelungen Linz). weiterlesen »

Mountainbike: Souveräne Goldfahrt

Mountainbike: Souveräne Goldfahrt

LINZ/ALBERNDORF. Erfolgreich seinen Vorjahrestitel verteidigte Gerhard Krenn (Arbö Radsport Kiesl) bei der österreichischen Mountainbikemeisterschaft im olympischen Bewerb weiterlesen »

Zwei Verletzte bei Messerstecherei vor Linzer Club

Zwei Verletzte bei Messerstecherei vor Linzer Club

LINZ. Ein Streit wegen einer jungen Frau in einem Linzer Club am 23. Juli gegen 4.45 Uhr eskalierte in einer Schlägerei, bei der zwei Russen mit einem Messer verletzt wurden. weiterlesen »

Mit Spielzeugpistolen auf PKW gezielt: fünf Jugendliche festgenommen

Mit Spielzeugpistolen auf PKW gezielt: fünf Jugendliche festgenommen

LINZ. Einen schlechten Scherz erlaubten sich am Abend des 22. Juli fünf Linzer Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren: Sie zielten aus einem Auto heraus mit Spielzeugpistolen auf andere Fahrzeuge. weiterlesen »

Leichtathletik: Zu EM-Bronze in neuem Rekord

Leichtathletik: Zu EM-Bronze in neuem Rekord

Die bereits vierte Medaille bei einem internationalen Großereignis gewann Saraha Lagger (TGW Zehnkampf Union Linz) bei der U20-Europameisterschaft im italienischen Grosseto. weiterlesen »

Regionalliga Mitte: Juniors drehten auf und den Spieß um

Regionalliga Mitte: Juniors drehten auf und den Spieß um

LINZ/PASCHING. Wie die Bundesligaprofis starteten auch die LASK Juniors OÖ mit einem vollen Erfolg in die neue Saison. weiterlesen »


Wir trauern