Wellness-Urlaub mit Hitzefrei im Lebensquell Bad Zell

Michaela Maurer   Anzeige, 14.06.2017 11:02 Uhr

BAD ZELL. Mitten im Naturpark Mühlviertel, 25 Autominuten nordöstlich von Linz, liegt der kleine, feine Kurort Bad Zell. Sanfte Hügel, gewaltige Granitsteinblöcke, Wälder, Wiesen und Bäche bestimmen ein herrliches Landschaftsbild, dessen Zauber sich kaum jemand entziehen kann. Sich treiben und vom Wasser, den Steinen und der Natur heilen lassen – das kann man im Lebensquell Bad Zell.

Für das Wohlbefinden  

Rund um das „Wasser des Lebens“ hat sich in den vergangenen Jahren das moderne Gesundheitsresort Lebensquell mit einer besonderen Genuss- und Wohlfühloase etabliert. Einzigartig im ****Superior Hotel ist das Wellnessangebot mit sechs Saunen und verschiedensten Spezialaufgüssen, einer Wasseroase mit Innen- und Außenpool, Whirlpools und Wassermassagebänken sowie einer Fitnessoase und vielen Beauty- und Entspannungsangeboten.

Für die Gesundheit

Die kombinierte Radon- und Ganzkörperkältetherapie, wie sie im Lebensquell angeboten wird, hilft vor allem bei der Behandlung rheumatischer Beschwerden, Abnutzungserscheinungen und Entzündungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Die Heilquelle schenkt aber auch allen, die sich einfach abgespannt oder energielos fühlen, neue Vitalität.

Hitzefrei im Lebensquell Bad Zell

Zwei Tage/eine Nacht im Hotel Lebensquell genießen, inklusive Halbpension und Eintritt in die Wasser-, Sauna- und Fitnessoase (ganztägig auch am An- und Abreisetag) um 109 Euro pro Person im Doppelzimmer

Für alle Kurzentschlossenen, die im Juni noch anreisen, gibt es das Angebot um nur 99 Euro pro Person im Doppelzimmer.

http://www.lebensquell-badzell.at/zimmerupreise/aktuelle-angebote/angebot-hitzefrei/

Sommerfrische im Lebensquell Bad Zell

Drei Tage/zwei Nächte, inklusive Halbpension und Eintritt in die Wasser-, Sauna- und Fitnessoase (ganztägig auch am An- und Abreisetag) um 189 pro Person im Doppelzimmer

http://www.lebensquell-badzell.at/zimmerupreise/aktuelle-angebote/angebot-sommerfrische/

Kabarett PartnerLOS: Karten gewinnen

Das Kabarett „PartnerLOS“ wird am Sonntag, 18. Juni, um 19.30 Uhr im Hotel Lebensquell Bad Zell präsentiert. Ein Musikkabarett vom Feinsten zeigen Sepp Temba und Guss Longford. Lebt es sich glücklicher mit oder doch lieber ohne Partner? Das scheint die Frage aller Fragen zu sein. Im musikalischen Beziehungskabarett nehmen Sepp Temba und Guss Longford nicht nur sich selbst, sondern generell den zwischenmenschlichen Umgang mit viel Humor und Musik gehörig auf die Schaufel. Ist womöglich das „PartnerLOS“ die Lösung aller Beziehungsprobleme? Wer über alltägliche Themen wie Beziehungskisten, Singledasein, Diätwahnsinn, Nachbarschaftsstreitigkeiten, Wirtshausgeschichten und vieles mehr – verbunden mit vielen würzigen und humorvollen Songs – wieder mal herzlich lachen möchte, darf das Kabarettprogramm „PartnerLOS“ auf keinen Fall versäumen. VVK: 12 Euro, AK: 14 Euro; Kartenvorverkauf im Hotel Lebensquell Bad Zell, im Tourismusbüro Bad Zell und unter der Tel. 07263/7515

http://www.tips.at/gewinnspiele/freistadt/15199-bad-zell-2x2-freikarten-fuer-das-kabarett-partnerlos-am-18-juni-im-hotel-lebensquell-gewinnen

 

 

Info & Buchung:

****s Hotel Lebensquell Bad Zell

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell

Tel.: +43 (0)7263 7515

[email protected]

www.lebensquell-badzell.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erwin Schrotts südamerikanischer Sommernachtstraum am Linzer Domplatz

Erwin Schrotts südamerikanischer Sommernachtstraum am Linzer Domplatz

Mit dem Auftritt von Bassbariton Erwin Schrott samt Gästen fand das dritte und letzte Konzert des diesjährigen Durchgangs der Klassik am Dom-Serie vor rund 2.200 Besuchern statt.  Das Programm des aus ... weiterlesen »

Juwelier auf Linzer Landstraße brutal überfallen - Großfahndung läuft

Juwelier auf Linzer Landstraße brutal überfallen - Großfahndung läuft

LINZ. Am heutigen Vormittag, kurz vor 10 Uhr, haben vier noch unbekannte Täter brutal ein Juweliergeschäft auf der Linzer Landstraße überfallen. Einer der Täter war bewaffnet, eine Angestellte wurde ... weiterlesen »

Arbeiterkammer OÖ: Große Preisunterschiede bei Elektrikern

Arbeiterkammer OÖ: Große Preisunterschiede bei Elektrikern

OÖ. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) OÖ haben die Stundensätze von 139 Elektromonteuren und Servicetechnikern im Bundesland verglichen und große Preisunterschiede festgestellt. Sie ... weiterlesen »

Tennis: Eine Siegerin kehrt zurück

Tennis: Eine Siegerin kehrt zurück

Als Nummer eins der Weltrangliste gewann Victoria Azarenka 2012 den Tennisklassiker Ladies Linz. Fünf Jahre und eine Babypause später kehrt die Weißrussin zum Turnier von 7. bis 15. Oktober in die Landeshauptstadt ... weiterlesen »

Zweijähriges Kind aus versperrtem Auto befreit

Zweijähriges Kind aus versperrtem Auto befreit

LINZ. Glimplicher Ausgang: Ein zweijähriges Mädchen war in einem versperrten Auto gefangen, nachdem sich die Mutter versehentlich ausgesperrt hatte. Polizei und Feuerwehr konnten das Kleinkind schnell ... weiterlesen »

Barmherzige Brüder Linz setzen erstmals in Österreich neues Messverfahren zur Brillenanpassung ein

Barmherzige Brüder Linz setzen erstmals in Österreich neues Messverfahren zur Brillenanpassung ein

LINZ. Der Fingerabdruck des Auges: ein neues Messverfahren revolutioniert die Brillenanpassung: Erstmals in Österreich setzt die Augenoptik des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Linz nun einen neuen ... weiterlesen »

Tischtennis: Guter Bekannter und ein  türkischer „Angstgegner“

Tischtennis: Guter Bekannter und ein türkischer „Angstgegner“

Aus Spanien und der Türkei kommen die Vorrundengegner von LINZ AG Froschberg in der Tischtennis Champions League der Frauen. weiterlesen »

Klassik am Dom: Haindling und Münchner Symphoniker begeisterten

Klassik am Dom: Haindling und Münchner Symphoniker begeisterten

LINZ. Nach einem fulminanten Auftritt von Martin Grubinger am Sonntag wurde beim zweiten Konzertabend der Klassik am Dom-Reihe am Linzer Mariendom den rund 2200 Besuchern ein Mix aus Klassikern und Klassik ... weiterlesen »


Wir trauern