Tipico Bundesliga: Sorgenfreie erste Saison, dann um internationale Startplätze

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 19.06.2017 20:20 Uhr

In die Vorbereitung auf die erste Saison in der höchsten Spielklasse Österreichs nach sechs Jahren startete der LASK. Erstmals auf den Prüfstand mussten auch die Neuzugänge James Holland, Emanuel Pogatetz, Gernot Trauner und Thomas Goiginger. Die unmissverständlichen schwarz-weißen Zielvorgaben formulierte Cheftrainer Oliver Glasner.

„Wir wollen eine sorgenfreie erste Saison in der Tipico Bundesliga spielen. Im zweiten Jahr steht die Ligareform an. Da wollen wir einen nächsten Schritt nach vorne machen, vor dem Playoff unter die ersten Sechs der Zwischentabelle kommen und um die internationalen Startplätze mitspielen“, fordert der 42-Jährige.

Erst Eigenschaften, dann Namen

Dass der Kader bis auf einen Offensivspieler, der spätestens bis Mittwoch, 21. Juni, präsentiert werden soll, fast komplett ist, schreibt Glasner dem Engagement von Jürgen Werner zu. „Er hat hervorragende Arbeit geleistet. Bei den Neuverpflichtungen blieben wir unserem Grundsatz treu, erst auf die Eigenschaften der Menschen und erst dann auf die Namen zu schauen.“ Allzu viel Druck will der Innviertler beispielsweise auf Pogatetz aber nicht ausüben. „Er ist ein Spieler wie alle anderen im Kader (20 plus drei, Anm.) auch. Besonders weiterhelfen werden uns seine körperliche Präsenz, Robustheit und Kopfballstärke in der Defensive.“ Wie nimmt der 61-fache Nationalspieler diese Töne auf? „In einem professionellen Umfeld werden wir hart für die großen Ziele arbeiten. Der LASK hat sehr viel Potenzial und wir sollten uns nicht kleiner machen, als wir sind.“

„Reise“ nach Australien

Goiginger schreibt Glasner die Eigenschaften torgefährlich, stark im Eins gegen Eins und die geburtsbedingte Tatsache zu, dass er ein junger österreichischer Spieler ist. An Trauner schätzt der Chefcoach unter anderem Vielseitigkeit und Passsicherheit. Und was ist mit Holland? „Für ihn reisten wir (wohl eher gedanklich, Anm.) sogar bis nach Australien. Als defensiver Mittelfeldspieler mit viel internationaler Erfahrung besticht er im Aufbau mit Spielintelligenz. Ich sehe ihn quasi als Quarterback.“

Neuer Premium Partner

Die wirtschaftliche Erfolgsmeldung des Tages kam von LASK-Vizepräsident Thomas Kern, der mit Sport 2000 einen neuen Premium Partner begrüßte. „Der Zuspruch wird auch von national agierenden Unternehmen immer größer.“ Was auf Sport 2000 mit Sitz in der Gemeine Ohlsdorf im Bezirk Gmunden, 213 Händlern und 351 Geschäften auf heimischem Boden (Umsatz 2016: 461 Millionen Euro) voll zutrifft. „Sport und Leidenschaft verbinden uns mit dem LASK. Wir wollen auch in der Bundesliga Präsenz zeigen“, begründet Geschäftsführer Holger Schwarting das Engagement der Fachhändlergemeinschaft, die 2016 in 473 Geschäften in Österreich, Ungarn, Tschechien und Slowakei einen Umsatz von 503 Millionen Euro erwirtschaftete.

http://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






70 Jahre Kinderfreunde Linz-Hartmayrsiedlung

70 Jahre Kinderfreunde Linz-Hartmayrsiedlung

70 Jahre Kinderfreunde Linz-Hartmayrsiedlung Sommerfest im Kinderfreundehaus am Hartmayrgut 12, 4040 Linz   weiterlesen »

Einigung bei neuer Donaubrücke erzielt

Einigung bei neuer Donaubrücke erzielt

LINZ. Seit heute ist es fix: Das Land Oberösterreich wird 40 Prozent der Errichtungskosten der neuen Linzer Donaubrücke tragen und sich an den Planungs- bzw. Vorleistungskosten beteiligen. Die Finanzierung ... weiterlesen »

Der ländliche Raum ist kein Jammertal

"Der ländliche Raum ist kein Jammertal"

LINZ. Zu seinem 25. Jubiläum widmete sich der Verband der Regionalmedien Österreichs am vergangenen Dienstagabend gemeinsam mit Tips dem brisanten Thema der Landflucht. Hochkarätige Referenten und Vertreter ... weiterlesen »

Zur schönen Aussicht auf den Höhenrausch-Turm

"Zur schönen Aussicht" auf den Höhenrausch-Turm

LINZ. Der Höhenrausch macht heuer Pause. Trotzdem hat das OÖ Kulturquartier in Kooperation mit dem Passage Linz und Linz Tourismus ein attraktives Angebot über den Dächern geschaffen: Zur schönen ... weiterlesen »

Theaterkulisse der Extraklasse: Der Fall Gruber im Mariendom

Theaterkulisse der Extraklasse: "Der Fall Gruber" im Mariendom

Lange Zeit vergessen, kehrt der Priester und Reformpädagoge Johann Gruber, der 1944 im Konzentrationslager Gusen ermordet wurde, per Theaterstück in seine Linzer Heimatdiözese zurück. In der Kulisse ... weiterlesen »

Operation nach Krebs – Patienten erhielten neue Nase und neue Zunge

Operation nach Krebs – Patienten erhielten neue Nase und neue Zunge

LINZ. Die Diagnose Krebs schockiert. Doch nicht nur die Angst vor dem tödlichen Ausgang der Krankheit ist für Betroffene eine mentale Herausforderung. Auch die sichtbaren Folgen von notwendigen Operationen ... weiterlesen »

Waldbrandverordnung tritt heute in ganz Oberösterreich in Kraft: Strafen bis zu 7.270 Euro drohen

Waldbrandverordnung tritt heute in ganz Oberösterreich in Kraft: Strafen bis zu 7.270 Euro drohen

OÖ. Um der Gefahr von Waldbränden bei der aktuell anhaltenden Trockenheit vorzubeugen, wird die Waldbrandverordnung mit heutigem Tag nun in allen Bezirken Oberösterreichs durch die Bezirkshauptmannschaften, ... weiterlesen »

„Brunnen schau’n“ im neuen Wasserwerk Plesching

„Brunnen schau’n“ im neuen Wasserwerk Plesching

LINZ. Nach einer Bauzeit von nur 18 Monaten, ging das neu errichtete Wasserwerk Plesching im Februar 2017 offiziell in Betrieb. Anlässlich des österreichischen TRINKWASSERTAGES kann der neue Brunnen ... weiterlesen »


Wir trauern