« Zur Übersicht

Neues Gesetz für Sexarbeit

Tips Redaktion   Martina Kettner / Tips Linz aus Linz, Tips Redaktion, erstellt am 09.05.2012, 15:08 Uhr


Das neue Gesetz soll Sexualdienstleistern mehr Schutz bieten. Foto: vowe  

LINZ. Oberösterreich bekommt ein neues Sexualdienstleistungsgesetz. Statt wie bisher im Polizeistrafgesetz geregelt, wird der Bereich als eigenes Gesetz ausgegliedert. „Damit liegt ein äußerst gelungenes, weitreichendes und konstruktives Gesamtpaket vor, das den Dienstleistern deutliche Verbesserungen bringt“, ist die Grüne Frauensprecherin und Landtagsabgeordnete Maria Buchmayr überzeugt. Die Schutzbestimmungen für Sexualdienstleister werden durch verschärfte Auflagen für Bordelle und mehr Kontrollmöglichkeiten durch Behörden verbessert. Außerdem ist es Bordellbetreibern untersagt, mit ‚unsafer Sex‘ zu werben. Einen offiziellen Straßenstrich wird es in Oberösterreich weiterhin nicht geben.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Neues Gesetz für Sexarbeit

LINZ. Oberösterreich bekommt ein neues Sexualdienstleistungsgesetz. Statt wie bisher im Polizeistrafgesetz geregelt, wird der Bereich als eigenes Gesetz ausgegliedert. „Damit liegt ein äußerst gelungenes,...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

716 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter 716 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »