Achtung Sprengung in Meggenhofen

Herbert Ablinger, Leserartikel, 05.08.2012 23:19 Uhr

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die FF Meggenhofen am 2. August gerufen. Der Bezirks-Feuerwehrsprengtrupp nahm eine Silosprengung in unserem Einsatzbereich vor und bat uns um den Sicherungsdienst. Nachdem sämtliche Vorbereitungen vom Sprengtrupp abgeschlossen waren (Füllung von ca. 120 Sprenglöchern), konnte Einsatzleiter und der zuständige Hauptamtswalter für den Sprengdienst im Bezirk, Dipl.-Ing. (FH) Adolf Jaksch kurz nach 20 Uhr das Signal zur Sprengung geben.Wie gewollt viel der 10m hohe Betonsilo mit einem mächtigen Bumbs und großer Staubwolke in die richtige Richtung. Dabei zerbröselte er in kleinere und größere Stücke.Die Druckwelle selbst war noch in ca. 400m Entfernung spürbar. Reinhard Voithofer, Kommandant der FF Meggenhofen Fotos: FF Meggenhofen

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Für noch mehr Bürgerservice: Vier Gemeinden gehen Kooperation ein

Für noch mehr Bürgerservice: Vier Gemeinden gehen Kooperation ein

POLLHAM/PÖTTING/MICHAELNBACH/ST. THOMAS. Was haben die Gemeinden Pollham, Pötting, Michaelnbach und St. Thomas gemeinsam? Sie gehören zu den einwohnermäßig kleinsten Gemeinden im Bezirk und wollen ... weiterlesen »

Langfinger kurz in Freiheit

Langfinger kurz in Freiheit

GRIESKIRCHEN/RIED. Ein 29-jähriger Schlosser aus dem Bezirk Ried/Innkreis drang am 24. Juli 2017 während der Mittagspause mit einem zuvor widerrechtlich erlangten Schlüssel in den versperrten Bürotrakt ... weiterlesen »

Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

TOLLET. Die besten Ripperl wurden bei den ersten Vienna BBQ-Days, der größten Veranstaltung rund um amerikanisches BBQ und Grillen in Wien, von Thomas Mitter aus Tollet gegrillt. weiterlesen »

Ernst Ottensamer ist tot

Ernst Ottensamer ist tot

WALLERN/WIEN. Ernst Ottensamer, der aus Wallern/Trattnach stammende Klarinettist der Wiener Philharmoniker ist tot. Er ist am 22. Juli an einem Herzinfarkt verstorben, das gaben die Wiener Philharmoniker ... weiterlesen »

Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

"Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Gute Aussichten für die Stadt Grieskirchen: Noch heuer soll mit dem Bau von zwei Türmen beim Wasserschloss Parz begonnen werden, die den Eingang zum Schlossgarten unübersehbar markieren ... weiterlesen »

Erfolge für Nachwuchs

Erfolge für Nachwuchs

NEUKIRCHEN. Mehrmals wöchentlich trainieren bis zu 80 Kinder, im Alter zwischen fünf und 16 Jahren auf der Sportanlage mit mindestens zwei Trainern pro Mannschaft. weiterlesen »

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

PEUERBACH. Bei der Wanderung zu den Tieren der Nacht werden die nachtaktiven Tiere rund um das Naturschutzgebiet Koaserin und im Leithental am Samstag, 29. Juli erkundet. weiterlesen »

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

SCHLÜSSLBERG. Ein wahrliches Meisterwerk befindet sich neuerdings im Schulgarten der Volksschule. Der 4,20 Meter hohe Windturm – ein in ganz Oberösterreich einzigartiges Kunst- und Lernobjekt in einem ... weiterlesen »


Wir trauern