Stallgebäude stand in Vollbrand

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 18.04.2017 06:51 Uhr

MÜNZKIRCHEN. Zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in der Ortschaft Ficht (Gemeinde Münzkirchen wurden am Dienstag, 18. April um 00.12 Uhr die Feuerwehren Münzkirchen, Eisenbirn, Schiessdorf, Kaltenmarkt und Reikersham alarmiert.

Da bei der Anfahrt bereits starke Rauchentwicklung zu sehen war, ließ die Einsatzleitung der FF Eisenbirn Alarmstufe 2 auslösen und die Feuerwehren Rainbach, St. Roman, Diersbach, Oberedt und Wallensham wurden nachalarmiert.

Stall unter Vollbrand

Beim Eintreffen stellte sich für den Einsatzleiter Thomas Strasser folgende Lage dar: Ein Stallgebäude, in dem Stiere untergebracht waren, stand unter Vollbrand. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde sofort mit den Löscharbeiten begonnen. Nachdem die mehrere hundert Meter lange Wasserzubringerleitung aufgebaut und damit die Löschwasserversorgung gesichert war, konnte mit umfassenden Löschangriffen begonnen werden. Von zwei Wasserstellen wurde mit Unterstützung von fünf Tragkraftspritzen Wasser über gesamt 1200 Meter lange Schlauchleitungen zur Einsatzstelle gepumpt.

56 Tiere in Lebensgefahr

Weiteres Augenmerk musste auf die gesamt 56 Tiere gelegt werden, die sich noch im Objekt befanden und durch eine massive Betondecke geschützt wurden. Mit Unterstützung von zwei Hochleistungslüftern wurde den Tieren Frischluft zugeblasen und deshalb konnten sie im brennenden Objekt verbleiben. „Bereits frühzeitig wurde auch die Teleskopmastbühne der FF Andorf mit Atemschutzträgern eingesetzt, um den Brand auch von oben zu bekämpfen. So konnten wir auch die Brandausbreitung auf die noch nicht betroffenen Stallbereiche erfolgreich verhindern“, so der Pflichtbereichskommandant und Einsatzleiter Thomas Strasser.

Zwölf Feuerwehren im Einsatz

Ein Atemschutzschutzsammelplatz wurde eingerichtet und es wurden 15 Atemschutzflaschen durch das Atemschutzfahrzeug der FF Schärding noch an Ort und Stelle gefüllt. Nach etwa drei Stunden war der Brand soweit unter Kontrolle, dass die ersten Feuerwehren wieder einrücken konnten. Das Rote Kreuz war für mögliche Ernstfälle vor Ort, die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei begonnen. Insgesamt standen zwölf Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen und 155 Mann im Einsatz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Der April zeigt sich heuer wieder von seiner besonders wechselhaften Seite

Der April zeigt sich heuer wieder von seiner besonders wechselhaften Seite

MÜNZKIRCHEN. Der April macht ja bekanntlich was er will. In den letzten Tagen hat er deutlich gezeigt, dass dieses Sprichwort nicht unbegründet ist. Tips fragte beim Münzkirchner Hobbymeteorologen Franz ... weiterlesen »

Inntöne Barock 2017: Zeitlose Musik in der Pfarrkirche Diersbach

Inntöne Barock 2017: Zeitlose Musik in der Pfarrkirche Diersbach

DIERSBACH. Mit zeitloser Musik, deren Wurzeln zum Teil weit in der Vergangenheit liegen, überzeugt die Konzert-Reihe Inntöne­ Barock jedes Jahr viele Musikliebhaber. Ab Freitag, 28. April, erfüllen ... weiterlesen »

Sieg für Walter Ablinger beim Europacuprennen in Italien

Sieg für Walter Ablinger beim Europacuprennen in Italien

Mit dem Europacup in Verolanuova/Italien ist die Handbike-Rennsaison 2017 so richtig gestartet. Bei optimalem Wetter mit weit über 20 Grad konnte Österreichs Aushängeschild Walter Ablinger heute beim ... weiterlesen »

„Die Bestäuber der Welt“ - Fotoausstellung im Lignorama

„Die Bestäuber der Welt“ - Fotoausstellung im Lignorama

RIEDAU. Das Lignorama in Riedau widmet den Bestäubern der Welt ab 28. April eine beeindruckende Ausstellung. Nach dem Naturmuseum in Luzern und dem Naturkundemuseum Karlsruhe ist diese nun erstmals in ... weiterlesen »

Walter Ablinger mit starkem 2. Platz beim Weltcupauftakt in Italien

Walter Ablinger mit starkem 2. Platz beim Weltcupauftakt in Italien

Mit dem Weltcup in Verolanuova/Italien ist die Handbike-Rennsaison 2017 so richtig gestartet. Bei optimalem Wetter mit weit über 20 Grad konnte Österreichs Aushängeschild Walter Ablinger beim Einzelzeitfahren ... weiterlesen »

Musik, die hilft - Lehrer der Landesmusikschule Schärding musizieren wieder für den guten Zweck

Musik, die hilft - Lehrer der Landesmusikschule Schärding musizieren wieder für den guten Zweck

SCHÄRDING. Die Lehrer der Landesmusikschule Schärding musizieren auch heuer wieder für einen guten Zweck. weiterlesen »

Ostereieraktion der Landjugend Andorf

Ostereieraktion der Landjugend Andorf

Wie jedes Jahr veranstaltete die Landjugend Andorf wieder die Ostereieraktion am Ostersonntag.  weiterlesen »

Ab in den Süden mit dem Musikverein Kopfing

Ab in den Süden mit dem Musikverein Kopfing

KOPFING. Der Musikverein Kopfing lädt auch heuer wieder zum traditionellen Frühjahrskonzert, am Samstag, 22. April, 20 Uhr, in den Turnsaal der NMS Kopfing ein. weiterlesen »


Wir trauern