Oberaigner: Ein Führerschein zum ausgezeichneten Lehrabschluss

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 20.04.2017 11:27 Uhr

NEBELBERG. Das ist mal ein Ansporn für Lehrlinge: Martin Kandlbinder von der Firma Oberaigner Powertrain legte seine Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung ab. Als Belohnung gab's für den frischgebackenen Gesellen den B-Führerschein, gesponsert von Oberaigner.

Bei Oberaigner Power­train absolvieren derzeit acht Jugendliche die Lehre zum Metall-/Zerspanungstechniker. Neben der hervorragenden technischen Ausbildung fördern wir mit Persönlichkeits-Workshops, Ausflügen und Lehrlingswettbewerben ihre Entwicklung„, sagt Geschäftsführer Paul Oberaigner.

Erfolgsprämie für guten Erfolg

Vier Burschen haben vor kurzem die Lehre abgeschlossen: Alexander Wurm, Tobias Wakolbinger und Mattias Lang freuen sich jeweils über einen guten Erfolg im Abschlusszeugnis und eine Erfolgsprämie vom Arbeitgeber. Für Martin Kandlbinder, der die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierte, übernimmt Oberaigner die Kosten für den B-Führerschein. “Unsere Lehrlinge waren die gesamte Ausbildungszeit über mit vollem Eifer und Interesse im Betrieb und in der Berufsschule dabei. Das spiegeln die ausgezeichneten und guten Erfolge im Berufsschulzeugnis wieder„, ist Lehrlingsausbildner Josef Kroiss stolz.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






70.000 m2 neues Betriebsbaugebiet sollen Firmen und damit Arbeitsplätze in den Bezirk Rohrbach bringen

70.000 m2 neues Betriebsbaugebiet sollen Firmen und damit Arbeitsplätze in den Bezirk Rohrbach bringen

ULRICHSBERG. Neue Betriebe will der Inkoba Wirtschaftspark Oberes Mühlviertel in die Region holen, um somit auch Arbeitsplätze zu schaffen. Zu diesem Zweck ist in Ulrichsberg ein 70.000  m2 großes ... weiterlesen »

Illegale Müllentsorgung: Windeln werden einfach aus dem fahrenden Auto geworfen

Illegale Müllentsorgung: Windeln werden einfach aus dem fahrenden Auto geworfen

Volle Windeln, die neben und auf der Fahrbahn der Rohrbacher Straße B 127 offenbar einfach aus dem Auto geworfen werden, halten den Streckendienst der Straßenmeisterei Ulrichsberg schon seit zwei Jahren ... weiterlesen »

Auch ein Jahr nach Asylheim-Brandanschlag keine heiße Spur

Auch ein Jahr nach Asylheim-Brandanschlag keine heiße Spur

ALTENFELDEN (APA) - Knapp ein Jahr nach der Brandstiftung in einer - damals noch unbewohnten - Asylwerberunterkunft in Altenfelden in OÖ gibt es nach wie vor keine heiße Spur zu einem möglichen Täter. ... weiterlesen »

Junge Wirtschaft startete Kampagne mit Süß-Stoff und stolzen Unternehmern

Junge Wirtschaft startete Kampagne mit Süß-Stoff und stolzen Unternehmern

ST. MARTIN/BEZIRK ROHRBACH. Ausgehend von der JW des Bezirkes Rohrbach startet eine landesweite Kampagne, bei der junge Unternehmer ins Rampenlicht gestellt werden. Am Mittwoch standen schon die ersten ... weiterlesen »

Zehn-Jahres-Jubiläum der ARCUS Wohngemeinschaft groß gefeiert

Zehn-Jahres-Jubiläum der ARCUS Wohngemeinschaft groß gefeiert

Ihr zehnjähriges Jubiläum feierte die ARCUS Wohngemeinschaft in Neustift mit vielen Gästen, Nachbarn, Freunden und Angehörigen. weiterlesen »

Im Kindergarten wird das Fundament für lebenslange Gesundheit gelegt

Im Kindergarten wird das Fundament für lebenslange Gesundheit gelegt

BEZIRK ROHRBACH. 22 Kindergärten aus dem Bezirk gehören bereits dem Netzwerk Gesunder Kindergarten an. weiterlesen »

Skiunion hat erstes Nachtschießen geworden

Skiunion hat erstes Nachtschießen geworden

AIGEN-SCHLÄGL. Mit dem ersten Nachtschießen der Vereine eröffnete die Bürgergarde den Schießbetrieb im Schützenhaus in Natschlag. weiterlesen »

18-Jähriger krachte mit seinem Tesla in Kapelle

18-Jähriger krachte mit seinem Tesla in Kapelle

PEILSTEIN. Totalschaden beim Unfallauto und bei der Kapelle in Weixelbaum: Mit dieser Bilanz endete ein Unfall heute Nacht in Peilstein. Der 18-jährige Lenker und sein  Beifahrer hatten großes Glück ... weiterlesen »


Wir trauern