Wenn perfekt nicht genug ist: Wiener Psychiater spricht über Modekrankheit Ehrgeiz

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 22.01.2015

NIEDERKAPPEL. Ein hochkarätiger Vortragender ist Ende Jänner in Niederkappel zu Gast: Der Wiener Psychiater und Psychotherapeut Raphael Maria Bonelli präsentiert wahre Fallgeschichten von der Modekrankheit der Stunde: dem Perfektionismus. Er verrät, wie Perfektionisten ticken und wie wir uns von falschem Ehrgeiz lösen können.

Von der Braut, die sich nicht traut und vom hilflosen Hochstapler, von mickrigen Genitalien und Prüfungsangst, von bedrohlichen Liebesbriefen und übergriffigen Schwiegermüttern, von Elefantenschenkeln, eingebildeten Kranken oder vom Adonis-Komplex: Unterhaltsam und einfühlsam zugleich erzählt der Universitäts-Dozent für Psychiatrie und Facharzt für Neurologie Fallgeschichten aus seiner eigenen Praxis.    Zu hohe eigene Ansprüche   „Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job – immer wollen wir alles richtig machen. Und dabei auch noch gut aussehen. Doch oft scheitern wir an den eigenen Ansprüchen“, lautet Bonellis Diagnose für Patienten, die sich im Schönheits-, Schlankheits-, Leistungs- und Gesundheitswahn verheddert haben. In seinen populären Sachbüchern zeichnet er ein Bild heutiger Seelennöte, von Ängsten, falschem Ehrgeiz und Lebenslügen, um aufzuzeigen, dass nur der glücklich ist, der sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit und Durchschnittlichkeit annehmen kann.   Mehr zum bedrängenden Zeitphänomen Perfektionismus gibt es am 31. Jänner in Niederkappel zu hören. Auf Einladung der Gesunden Gemeinde und des Katholischen Bildungswerks spricht Raphael M. Bonelli im Pfarrheim über falschen Ehrgeiz.   Termin: Samstag, 31. Jänner, 20 Uhr Pfarrheim Niederkappel Eintritt: 8 Euro

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






St. Veit mal sechs

St. Veit mal sechs

ST. VEIT. In St. Veit am Vogau in der Südsteiermark fand am 20. und 21. Mai ein österreichisches St. Veit-Treffen statt. Grund war die 140 Jahr-Gründungsfeier der Erzherzog-Johann Trachtenkapelle St. ... weiterlesen »

Fußball 1./2. Klasse: Heißes Rennen um den Meistertitel

Fußball 1./2. Klasse: Heißes Rennen um den Meistertitel

BEZIRK ROHRBACH. Nach fünf Jahren auf dem Weg zurück in die Bezirksliga Nord ist UFC Pöschl Aigen-Schlägl. Nach 24 von 26 Runden hat der Tabellenführer der 1. Klasse Nord je zwei Zähler Vorsprung ... weiterlesen »

Arnreiter Faustballerinnen stehen fix im Final 3

Arnreiter Faustballerinnen stehen fix im Final 3

ARNREIT. Mit einem überlegenen 4:0 Erfolg über Wels qualifizierten sich die Faustballdamen aus Arnreit schon vor dem letzten Spiel des Meister Play Off für die Teilnahme am Final 3 Anfang Juli in Vöcklabruck. ... weiterlesen »

Fußball: Erster voller Erfolg nach 213 Tagen, kein Sieger im Bezirksliga-Schlager

Fußball: Erster voller Erfolg nach 213 Tagen, kein Sieger im Bezirksliga-Schlager

BEZIRK ROHRBACH. Der Absteiger aus der LT1 Oberösterreich-Liga kann also doch noch gewinnen. 213 Tage nach dem 3:0 gegen den FC Wels am Nationalfeiertag 2016 setzte sich Sportunion St. Martin/Mühlkreis ... weiterlesen »

Tatverdächtiger kurz nach Tankstelleneinbruch festgenommen

Tatverdächtiger kurz nach Tankstelleneinbruch festgenommen

KOLLERSCHLAG. Am 27. Mai gegen 3.40 Uhr wurde in ein Tankstellengebäude in Kollerschlag eingebrochen; ein 44-Jähriger aus Rohrbach wurde zwei Stunden nach der Tat in der Nähe mit der Beute im Kofferraum ... weiterlesen »

Menschenbilder zieren Rohrbacher Poeschl-Park

Menschenbilder zieren Rohrbacher Poeschl-Park

ROHRBACH-BERG. Die Ausstellung der OÖ. Berufsfotografen Menschenbilder 2017 macht bei ihrer Tour quer durch das Bundesland auch im Poeschl-Park vor der Villa Sinnenreich Station. weiterlesen »

Lernen und Umwelt spüren am Unterkagererhof

Lernen und Umwelt spüren am Unterkagererhof

AUBERG. Frischen Wind bringt ein neues Veranstaltungs- und Workshopkonzept in das Freilichtmuseum Unterkagererhof, das ab sofort dort umgesetzt wird. Außerdem ist der Denkmalhof am 9. Juni Schauplatz ... weiterlesen »

70.000 m2 neues Betriebsbaugebiet sollen Firmen und damit Arbeitsplätze in den Bezirk Rohrbach bringen

70.000 m2 neues Betriebsbaugebiet sollen Firmen und damit Arbeitsplätze in den Bezirk Rohrbach bringen

ULRICHSBERG. Neue Betriebe will der Inkoba Wirtschaftspark Oberes Mühlviertel in die Region holen, um somit auch Arbeitsplätze zu schaffen. Zu diesem Zweck ist in Ulrichsberg ein 70.000  m2 großes ... weiterlesen »


Wir trauern