« Zur Übersicht

Bildung ist gut - und teuer: Wird die Schule zu einer finanziellen Frage?

Tips Redaktion   Michaela Fabian aus Perg, Tips Redaktion, erstellt am 04.09.2012, 09:00 Uhr


So üppig sieht das Schulstart-Paket nicht zwingend für jeden Taferlklassler aus. Foto: Volkshilfe Perg  

BÉZIRK PERG/ÖSTERREICH. Der Schulstart bedeutet nicht nur für Taferlklassler und Schüler eine Belastung, auch Eltern geraten häufiger in vor allem finanzielle Bedrängnis. Bildung ist uns gut – und teuer.
Die Arbeiterkammer (AK) hat in Oberösterreich in 14 Geschäften in Linz und Umgebung für 79 Schulartikel die Preise erhoben – gleich vorweg: Das Geschäft, in dem sämtliche Produkte billiger sind, wurde noch nicht eröffnet.

Aktionen sind nicht immer am günstigsten

Den Aktionsangeboten zu Schulbeginn darf man nicht blind trauen, nicht immer handelt es sich um die günstigsten Angebote der Branche. 22 der Artikel zeigen eine Preisdifferenz von über 100, sieben weit über 200 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr bewegen sich mehr als die Hälfte der billigsten Angebote auf dem gleichen Preisniveau, teurer wurden Artikel wie Hefte, Faserstifte und Jolly Wachsmalkreiden. Im Fachhandel kostet ein Startpaket mit 21 Artikeln durchschnittlich 138 Euro, die Spanne lag aber zwischen 61 und 256 Euro. Auch bei den Handelsketten geht die Preisschere weit auseinander. So zahlen Eltern für das günstigste Schulstartpaket zwischen 71 und 142 Euro. Und so wenig logisch das klingt, da Markenprodukte in der Regel wesentlich kostenintensiver sind: „Auch gute Beratung hilft beim Sparen und es kann sich lohnen, wenn man auf Qualität und Langlebigkeit der Produkte achtet“, empfiehlt die AK-Studie. Den detaillierten Preisvergleich der Arbeiterkammer kann man unter http://www.arbeiterkammer.com/ einsehen.

100 Euro vom Land OÖ für Eintritt in Pflichtschule

Während das Land Oberösterreich den Eintritt in die Pflichtschule mit 100 Euro Schulstartgeld fördert, bieten Organisationen wie die Volkshilfe Libro-Gutscheine an. Die Diakonie Österreich warnt jedenfalls: „Ein guter Start wird sich für viele Kinder heuer nicht ausgehen“, befürchtet Sozialexperte Martin Schenk. 135.000 österreichische Kinder und Jugendliche gelten als manifest arm, weitere 200.000 leben in äußerst beengten Verhältnissen, „wo sie mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Platz zum Spielen und Arbeiten haben“, vermutet Schenk. Der eigene Platz zum Lernen, um sich zu konzentrieren, ist laut OECD-Bildungsstudien ein wichtiger Faktor für den Lernerfolg.

Stadt Perg und Tips unterstützen mit "Schul:Basar"

Weil Lamentieren noch nie konkreten Nutzen gezeitigt hat, schreiten Stadt Perg und Tips gemeinsam zur Tat und veranstalten kommendes Wochenende erstmalig den „Schul:Basar“: Schultaschen, Rucksäcke, Wasserfarben, Farbstifte, Fasermaler, Schüttelpennale, Sportschuhe, Sportbekleidung, Regenschutz etc. werden mit Unterstützung von Hervis und Buch & Büro zu Sonderpreisen angeboten. Außerdem besteht für jeden die Möglichkeit, gebrauchtes Schulmaterial, Second-Hand-Kleidung, Spielsachen, Möbel wie Schreibtische und -sessel zu tauschen oder zu verkaufen.

SCHUL:BASAR
im Kultur-Zeughaus in Perg (Töpferweg 2)
Freitag, 7. September: 16 – 20 Uhr
Samstag, 8. September: 9 – 12 Uhr
Infos unter 07262/54000-1677
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Bildung ist gut - und teuer: Wird die Schule zu einer finanziellen Frage?

Die Arbeiterkammer (AK) hat in Oberösterreich in 14 Geschäften in Linz und Umgebung für 79 Schulartikel die Preise erhoben – gleich vorweg: Das Geschäft, in dem sämtliche Produkte billiger sind,...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

716 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter 716 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »