MACH7 führt das Erbe der Blasmusik-Europameister fort

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 14.02.2017 15:45 Uhr

BEZIRK PERG. Von 2004 bis 2014 prägten die Mitglieder der Blaskapelle Machland zehn Jahre lang das musikalische Geschehen in der Region – sowie auch weit darüber hinaus mit. Spätestens seit dem Europameistertitel der böhmisch-mährischen Blasmusik im Jahr 2006 sorgten die begnadeten Musiker auch international für aufsehen.

Nach zehnjähriger gemeinsamer Erfolgsgeschichte war es für viele der Mitglieder an der Zeit, neue Kapitel in ihren Karrieren aufzuschlagen und diese musizierten in anderen Formationen – wie unter anderem beim Mühlviertler Birnblech – mit. „Auch wenn ab 2014 jeder seinen Fokus auf andere Projekte gelegt hat, das böhmisch-mährische Herz in uns hat nie aufgehört zu schlagen. Wir haben uns deshalb entschlossen, wieder gemeinsame Sache zu machen und was Neues anzupacken“, erklärt Emil Haderer. Nach einigen Vorgesprächen ist Ende 2016 Bewegung in die Sache gekommen. Rund um den Jahreswechsel wurde dann der Beschluss gefasst, als MACH7 die Tradition der Blaskapelle Machland fortzuführen und aufrecht zu erhalten. Sieben aus dem Machland und Umgebung stammende Musiker werden also wieder gemeinsam Böhmisch-Mährisches auf höchstem Niveau spielen.

Eigenkompositionen im Wechsel mit Klassikern

MACH7 bastelt derzeit intensiv am neuen Programm. Soviel sei verraten: In diesem werden sich sowohl bekannte Nummern aus dem breiten Repertoire der Blasmusikszene, als auch Eigenkompositionen aus der Feder von Josef Fröschl und Emil Haderer finden. Flügelhörner und Tenorhörner im gesanglichen und virtuosen Zusammenspiel, unterstützt von einer feinfühlig musizierenden Signaltrompete, geben die typischen böhmisch-mährischen Klänge wieder. Das Fundament bilden Tuba und Schlagzeug mit „feiner Klinge“ und rhythmischer Präzision. In gemeinsamer Harmonie entsteht so der unverkennbare Sound von MACH7. Bis sich Fans vom Können der Musiker ein erstes Mal selbst ein Bild machen können, wird nicht mehr allzuviel Zeit vergehen, denn der Termin für die Konzertpremiere steht nun fest.

Premierenkonzert an „alter Wirkungsstätte“

„Bereits am Ostermontag laden wir zu unserem Premierenkonzert in den Marktstadl Baumgartenberg ein. Bis 2014 galt dieser Zeitpunkt an selbigem Veranstaltungsort als Fixtermin für die Blaskapelle Machland. Wir wollen nun wieder an diese Tradition anknüpfen und freuen uns schon darauf, gemeinsam mit vielen Zuhörern ein großartiges Musikfest zu feiern“, lassen die Musiker via Tips wissen.

 

Termin zum Vormerken

Montag, 17. April, um 19.30 Uhr

Marktstadl Baumgartenberg

Moderation: Franz Gumpenberger

Weitere Infos: www.mach7.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bayrischer Abend: Pirker Blechmusi sorgt bei Zeughaus-Eröffnung für Stimmung

Bayrischer Abend: Pirker Blechmusi sorgt bei Zeughaus-Eröffnung für Stimmung

BAUMGARTENBERG. Zehn Jahre nach dem letzten Auftritt im Machland gibt es am Samstag, 27. Mai, die beliebte Pirker Blechmusi bei der Feuerwehrzeughaus-Eröffnung wieder in Baumgartenberg zu hören. weiterlesen »

Union Perg-Coach vor Sechs-Punkte-Spiel: Wollen aus Schallerbach zumindest einen Zähler mitnehmen

Union Perg-Coach vor Sechs-Punkte-Spiel: "Wollen aus Schallerbach zumindest einen Zähler mitnehmen"

PERG. Die Union Perg konnte nach dem Negativlauf der vergangenen Wochen auch zuletzt im Heimspiel gegen WSC Hertha keine Trendwende herbeiführen. Nach der 0:1-Heimniederlage liegen die Machländer nur ... weiterlesen »

Amateurschach: Gemeindebediensteter aus Langenstein holt WM-Titel für Österreich

Amateurschach: Gemeindebediensteter aus Langenstein holt WM-Titel für Österreich

LANGENSTEIN. Dort wo sich alljährlich zehntausende Touristen aus aller Welt einfinden um Sonne und Erholung zu genießen, spielte Günther Huber kürzlich das Turnier seines Lebens. Der Gemeindebedienstete ... weiterlesen »

Hueck Folien: Der sichere Arbeitsplatz

Hueck Folien: Der sichere Arbeitsplatz

BAUMGARTENBERG. Zehn unfallfreie Jahre in der Abteilung Lager und Transport sind Grund zum Feiern und Ansporn für die Zukunft. weiterlesen »

Braustadt Burg Rallye: Rigler Racing Team entscheidet in Zwettl Gesamtwertung für sich

Braustadt Burg Rallye: Rigler Racing Team entscheidet in Zwettl Gesamtwertung für sich

BEZIRK PERG/ZWETTL. Mit reger Perger Beteiligung fand am vergangenen Wochenende im Raum Zwettl der zweite Lauf zur Austrian Rallye Challenge (ARC) statt. Neben den Gesamtsiegern Gerald Rigler und Martin ... weiterlesen »

Hilfe auf vier Pfoten: Hunde ab sofort in Perg im Rettungseinsatz

Hilfe auf vier Pfoten: Hunde ab sofort in Perg im Rettungseinsatz

BEZIRK PERG. Neben Polizei, Feuerwehr und Rettung steht im Bezirk Perg ab sofort auch eine Staffel der Rettungshundebrigade bei Notfällen im Einsatz. weiterlesen »

Landessäure überzeugte die Jury in Katsdorf

Landessäure überzeugte die Jury in Katsdorf

KATSDORF. Ein gesellschaftliches Ereignis war die gemeinsame Veranstaltung Bezirksmostkost mit Rückblick 70 Jahre Landwirtschaftsschule von Landjugend Ortsgruppe Ried-Katsdorf und Landwirtschaftsschule ... weiterlesen »

Auf regennasser Straße von der Fahrbahn abgekommen

Auf regennasser Straße von der Fahrbahn abgekommen

BEZIRK PERG. Ein 26-Jähriger aus St. Georgen am Walde kam am 21. Mai gegen 6 Uhr auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab. weiterlesen »


Wir trauern