Charlie Mörwald: Der Garten als ganz persönlicher Lebenstraum

Carina Panholzer Carina Panholzer, Tips Redaktion, 13.07.2017 07:38 Uhr

PERG. Upcycling, Recycling und Zusammentauschen – was derzeit wieder Trend zu sein scheint, sind für Charlie Mörwald gelebte Prinzipien. Aus alten, gebrauchten und nicht mehr benötigten Materialien schuf sich der Naturliebhaber seine eigene kleine Gartenoase mitten im Stadtgebiet.

Bei einem sechsmonatigen Auslandsaufenthalt in Neuseeland (2003) lernte der Perger Totengräber die Natur zu lieben: Täglich spazierte Mörwald umher, sammelte Schwemmholz und ließ die Natur einfach auf sich wirken. Zurück in Perg wurde es zu seinem größten Wunsch, seinen eigenen Naturgarten zu haben – und diesen Wunsch erfüllte er sich.

 

Einzigartiger Rückzugsort

Drei Jahre harte Arbeit liegen nun hinter ihm. Aus einem kargen Fleckchen Erde schuf Mörwald sich seinen eigenen Rückzugsort, umgeben von einer faszinierenden Pflanzenvielfalt. In seinem Garten sind neben Schmetterlingsbäumen und Palmlilien auch ein Bananenbaum, verschiedene Beerensträucher, Kräuter, Chilis und Obstbäume zu finden. Um die Pflanzen kümmert sich Mörwald liebevoll: Wasser pumpt er täglich aus dem Brunnen und gedüngt wird – ganz nach dem Motto Natur pur – rein mit Brennesseljauche. „Ich bin ein Gefühlsmensch und für mich ist die Arbeit im Garten befreiend. Es ist eine sinngebende Arbeit und ich kann meine Sorgen und Gefühle dort verarbeiten“, erzählt Mörwald beim Besuch in seinem Garten.

 

Reine Handarbeit

Strom gibt es im Garten keinen – alles wurde mit reiner Handarbeit und Muskelkraft geschaffen. Auch der garteneigene Brunnen wurde per Hand gemauert. Ein selbst gegrabener und angelegter Teich vor der Hütte, die aus alten Dachstühlen gebaut wurde, machen die kleine Oase komplett. Alle verwendeten Materialien, wie Holz und Steine, hat Mörwald zumeist geschenkt bekommen oder gegen etwas eingetauscht.

 

Ein Leben im Ausland

Einen ganz besonderen Wunsch möchte Mörwald sich noch erfüllen: „Irgendwann will ich dann im Ausland arbeiten und Naturgärten anlegen – das ist einfach, wer ich bin.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ex-Nationalteamspieler auf der Trainerbank löst beim ASKÖ Luftenberg Aufbruchstimmung aus

Ex-Nationalteamspieler auf der Trainerbank löst beim ASKÖ Luftenberg Aufbruchstimmung aus

LUFTENBERG. Nachdem die vergangene Saison in der 2. Klasse Nord Ost auf dem enttäuschenden vorletzten Platz endete, herrscht in der Fußballsektion des ASKÖ Luftenberg nun Aufbruchstimmung. weiterlesen »

Beach Finals: Meister der Sandkiste stehen fest, Kern-Sisters holen Silber

Beach Finals: Meister der Sandkiste stehen fest, "Kern-Sisters" holen Silber

PERG. Bei perfekten Bedingungen wurden am Wochenende bei den OÖ Beach Finals presented by Raiffeisen in der Bezirksstadt wieder die Landesmeister im Beachvolleyball ermittelt. weiterlesen »

Heimische Produkte sorgen für Begeisterung bei Schiffstouristen

Heimische Produkte sorgen für Begeisterung bei Schiffstouristen

MAUTHAUSEN. Die Gäste der Reederei Avalon-Waterways zeigen sich vom Angebot des Donaumarktes Mauthausen begeistert. weiterlesen »

Mopedlenker beim Abbiegen von PKW gerammt

Mopedlenker beim Abbiegen von PKW gerammt

BEZIRK PERG. Beim Linksabbiegen wurde ein 51-jähriger Mopedlenker aus St. Georgen/Gusen am 22. Juli gegen 13.35 Uhr von einem PKW gerammt, welcher den Zweiradfahrer gerade überholen wollte. weiterlesen »

Gesund mit Heilkräutern, Bewegung und Hausverstand

Gesund mit Heilkräutern, Bewegung und Hausverstand

GREIN. Kürzlich fand auf der Binderalm in Grein eine gemütliche Kräuterwanderung mit Karoline Postlmayr zu den wichtigen Sommerkräutern statt. Nach Verkostung der Wildkräuter präsentierte die Kräuterexpertin ... weiterlesen »

30. Pabneukirchner Zeltnächte: Stars aus der volkstümlichen Musikszene rücken zum Jubiläum an

30. Pabneukirchner Zeltnächte: Stars aus der volkstümlichen Musikszene rücken zum Jubiläum an

PABNEUKIRCHEN. Mit unzähligen gelungenen Partynächten am Sportplatz-Areal hat sich die Sportunion in den vergangenen drei Jahrzehnten weit über die Bezirksgrenzen hinaus als Festveranstalter einen guten ... weiterlesen »

Erla Swingers spielen auf der Kulturbühne Au/Donau auf

Erla Swingers spielen auf der Kulturbühne Au/Donau auf

AU/DONAU. Ein Fixpunkt für Musikfreunde aus der Region sind in den Sommermonaten die Gratis-Konzerte auf der Kulturbühne beim Donaustand´l. Beim nächsten Termin werden am Sonntag, 23. Juli ab 16 Uhr die ... weiterlesen »

Einladung zu einem besonderen Dinner

Einladung zu einem besonderen Dinner

PERG. Die Theatergruppe Kulturhof unter der Regie von Uwe Lohr und der Intendanz von Martin Dreiling bringt diesen Sommer ein besonders amüsantes, fröhliches und charmantes Stück auf die Bühne. Dinner ... weiterlesen »


Wir trauern