Immobilien erben: Fluch oder Segen?

Carina Panholzer   Anzeige, 22.03.2017 09:19 Uhr

PERG. Eine Immobilie zu erben, erweist sich in der Praxis sehr oft als eine Herausforderung, die zunächst vollkommen unterschätzt wird.

Eine Immobilien-Erbschaft kann sich mitunter als regelrechter Spaltpilz zwischen den Hinterbliebenen erweisen. Selbst wenn notariell alles geregelt wurde, ist man zumeist nur einer von mehreren Erben, die einen bestimmten Anteil zugesprochen bekommen. Richtig kompliziert wird das Ganze, wenn über den Behalt oder die Verwertung des Grundstücks, der Wohnung oder des Hauses Uneinigkeit herrscht. Ein Erbe möchte das Anwesen zur Weitervermietung behalten, der andere selbst darin wohnen, der nächste verkaufen und nur rasch sein Geld ausbezahlt bekommen.

Genau das ist oft die Geburtsstunde von Differenzen und Streitigkeiten, die mitunter die Atmosphäre innerhalb der Verwandtschaft vergiften. Selbst wenn Einigkeit darüber herrscht die Immobilie zu verkaufen, bleibt die Frage offen, wer sich um den Verkauf kümmert, ohne dass sich einer der Miteigentümer übervorteilt fühlt. Um den Familienfrieden zu bewahren, lohnt sich in dieser Situation der Weg zu einem erfahrenen Immobilienmakler. Vorausgesetzt dieser verfügt über entsprechendes Verständnis und Verstand für Markt und Menschen, um allen Erben ein neutraler und korrekter Partner zu sein. Gerne stehe ich Ihnen für ein vertrauensvolles und kostenfreies Erstgespräch zur Verfügung.

Christian Knoll

Knoll Immobilien

Naarner Straße 3, 4320 Perg „Am Knoll-Kreisel„

Mobil 0664/2288700

[email protected]

www.knoll-immobilien.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Faszination des Spieles bei Toys & more in Perg

Faszination des Spieles bei "Toys & more" in Perg

PERG. Spiele liegen wieder voll im Trend und sind bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt. weiterlesen »

PERGjammed: Spontane Musiker treffen sich heute am Perger Stadtplatz

PERGjammed: Spontane Musiker treffen sich heute am Perger Stadtplatz

PERG. Nach dem Auswärts-Auftakt in Naarn steht nun auch die erste PERGjammed-Session in der Bezirksstadt unmittelbar bevor: Heute, Donnerstag, gibt es ab 19 Uhr am Stadtplatz wieder feinste Klänge ... weiterlesen »

St. Georgen am Walde sagt Sonnwendfeuer ab

St. Georgen am Walde sagt Sonnwendfeuer ab

ST. GEORGEN. Aufgrund der anhalten Hitze und der steigenden Waldbrandgefahr sagt die Gemeinde St. Georgen zwei Sonnwendfeuer ab. weiterlesen »

SPÖ-Frauen luden zum Sommercocktail in die Raiffeisenbank Perg ein

SPÖ-Frauen luden zum Sommercocktail in die Raiffeisenbank Perg ein

BEZIRK PERG. Bereits zum 12. Mal fand der Sommercocktail der SPÖ Frauen Bezirk Perg auf Einladung der Raiffeisenbank Perg heuer statt und lockte wieder mehr als 120 Frauen aus dem gesamten Bezirk nach ... weiterlesen »

Crash in Kreuzung: Autofahrerin überah Motorrad

Crash in Kreuzung: Autofahrerin überah Motorrad

MAUTHAUSEN. Bei der Lagerkreuzung in Mauthausen kam es gestern Nachmittag zu einem Unfall: Eine Autofahrerin übersah einen Motorradlenker. weiterlesen »

Quadtreffen im Zeichen der „edlen Ritter“

Quadtreffen im Zeichen der „edlen Ritter“

ST.GEORGEN AM WALDE. Wenn am Sonntag, 25. Juni, die vierrädigen Quads nach St. Georgen am Walde einrollen, dann geht das 9. Quad/ATV Treffen der Mühlviertler Quadfreunde und des Siedlervereines Ortsgruppe ... weiterlesen »

Grundsteinlegung: Wohnen und Wohlfühlen in Mauthausen

Grundsteinlegung: Wohnen und Wohlfühlen in Mauthausen

MAUTHAUSEN. Die gemeinnützige Wohnungsgesellschaft NEUE HEIMAT Oberösterreich lud am Freitag, 9. Juni, zur feierlichen Grundsteinlegung von insgesamt 26 geförderten Mietwohnungen An der Salzstraße ... weiterlesen »

Veranstaltungszentrum Luftenberg nimmt konkrete Formen an

Veranstaltungszentrum Luftenberg nimmt konkrete Formen an

LUFTENBERG. Erst kürzlich lud Bürgermeisterin Hilde Prandner zahlreiche Gäste zur Dachgleiche des Veranstaltungszentrums Luftenberg ein. Die ersten beiden Bauabschnitte sind bereits fertiggestellt - ... weiterlesen »


Wir trauern