« Zur Übersicht

In einem Haus aus Stroh lässt es sich gut leben

Tips Redaktion   Martina Gahleitner aus Rohrbach, Tips Redaktion, erstellt am 07.09.2012, 07:22 Uhr


Fotos: Fellhofer

Fotos: Fellhofer  

PFARRKIRCHEN. Nicht Ziegel schleppen und Mörtel mischen standen für Häuslbauer Christian Neidlinger auf dem Plan. Vielmehr stapelte er Strohballen zu seinem Traumhaus auf. Dazu eine tragende Holzkonstruktion und mit Lehm verputzen – und fertig ist das außergewöhnliche Einfamilienhaus.
36 große und 900 kleine Strohballen bilden das Eigenheim des Salzburgers, der sich mit seiner Familie in der Pfarrkirchner Ortschaft Pollmannsdorf niedergelassen hat. „Es braucht schon viel Mut, weil Stroh einfach  nicht den Ruf als nachhaltiger Baustoff hat“, gibt Christian Neidlinger zu. Aber ein Besuch bei Emanuel Hitsch in Pfarrkirchen hat ihn überzeugt: Hitsch wohnt mit seiner Frau und vier Kindern bereits in einem Strohhaus und für Neidlinger war klar: „Ein solches muss es auch werden.“

Gut hinterlüftet

Jetzt stehen die Wände aus Strohballen, für die Neidlinger 6000 Euro bezahlt hat; innen und außen wird noch mit Lehm verputzt. Anders als bei normalen Häusern gibt es auch keine betonierte Bodenplatte: „Das Haus mit 170 m2 Nutzfläche steht auf einigen Punktfundamenten, die mit Stroh gedämmte Bodenkonstruktion ist hinterlüftet. Denn sonst würden wir in ein, zwei Jahren auf einem Komposthaufen wohnen“, scherzen die beiden Strohhausmänner Hitsch und Neidlinger. Denn Staunässe sei eben der größte Feind der Strohwand.
 
Tragender Holzrahmen

Umrahmt wird das Ganze von einer Holzkonstruktion, auf die Zimmermeister Herbert Arnreiter von der Baufirma Kumpfmüller aus Lembach Wert legte: „Es gibt zwar Häuser, bei denen das Stroh die ‚tragende Rolle’ spielt, dennoch halte ich den Holzrahmen für die stabilere Variante“, erklärt Arnreiter.
Und weil das Einfamilienhaus ohnehin schon ungewöhnlich ist, wurde auch in geschwungener Form gebaut.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
In einem Haus aus Stroh lässt es sich gut leben

36 große und 900 kleine Strohballen bilden das Eigenheim des Salzburgers, der sich mit seiner Familie in der Pfarrkirchner Ortschaft Pollmannsdorf niedergelassen hat. „Es braucht schon viel Mut, weil Stroh einfach ...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

2 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »