Alles dreht sich - in der Furthmühle

Elisabeth Lidauer, Leserartikel, 14.09.2012 13:01 Uhr
PRAM.  Normalerweise stehen die Maschinen in der Furthmühle still. Aber für den Werkltag am Sonntag, 23. September, werden sie ab 13 Uhr zum Leben erweckt. Das vier Meter große Wasserrad der historischen Gewerbemühle wird die Mühleneinrichtungen in Bewegung bringen – erfahrene Müllerburschen informieren vor Ort über die Vorgänge in der Mühle. Der „Weg vom Korn zum Brot“ wird erlebbar gemacht:  Jung und Alt wird gezeigt, wie man früher mit Dreschflegeln Getreide gedroschen hat – mit einer Modelldreschmaschine wird dann der technische Fortschritt aufgezeigt. Für Kinder gibt es die Möglichkeit nach alter Tradition mit Getreidemörsern Mehl zu machen. In der Kinderbackstube beim Holzbackofen können Zelten und Kinderpizzas gebacken werden. Im großen Sägewerk wird am Modell-Sägewerk der heutige Holzschnitt vorgeführt – für Kinder gibt es dort die neu eingerichtete Holzwerkstatt. Auch das  historische Venezianer-Gatter, das nach Plänen Leonardo da Vincis konstruiert ist, wird in Betrieb genommen. Technische Höhepunkte sind die große und kleine Dampfmaschine und die beinahe einmaligen Deutz-Dieselmotoren aus den Jahren 1925 und 1927.Wer sich über heimische Obstsorten informieren will, ist herzlich eingeladen, die Obstsortenschau zu besuchen und dabei  150 Obstsorten und 100 „Paradeiser-Sorten“ kennenzulernen. Frisch gedämpfte Erdäpfel, Bauernspeck, Krapfen und Hasenöhrl sowie Mostlandl-Most werden zur Stärkung geboten. Auf alle Tierfreunde warten Weideschafe, Lämmer und Ferkel.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Für noch mehr Bürgerservice: Vier Gemeinden gehen Kooperation ein

Für noch mehr Bürgerservice: Vier Gemeinden gehen Kooperation ein

POLLHAM/PÖTTING/MICHAELNBACH/ST. THOMAS. Was haben die Gemeinden Pollham, Pötting, Michaelnbach und St. Thomas gemeinsam? Sie gehören zu den einwohnermäßig kleinsten Gemeinden im Bezirk und wollen ... weiterlesen »

Langfinger kurz in Freiheit

Langfinger kurz in Freiheit

GRIESKIRCHEN/RIED. Ein 29-jähriger Schlosser aus dem Bezirk Ried/Innkreis drang am 24. Juli 2017 während der Mittagspause mit einem zuvor widerrechtlich erlangten Schlüssel in den versperrten Bürotrakt ... weiterlesen »

Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

Bester Ripperlgriller kommt aus Tollet

TOLLET. Die besten Ripperl wurden bei den ersten Vienna BBQ-Days, der größten Veranstaltung rund um amerikanisches BBQ und Grillen in Wien, von Thomas Mitter aus Tollet gegrillt. weiterlesen »

Ernst Ottensamer ist tot

Ernst Ottensamer ist tot

WALLERN/WIEN. Ernst Ottensamer, der aus Wallern/Trattnach stammende Klarinettist der Wiener Philharmoniker ist tot. Er ist am 22. Juli an einem Herzinfarkt verstorben, das gaben die Wiener Philharmoniker ... weiterlesen »

Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

"Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Gute Aussichten für die Stadt Grieskirchen: Noch heuer soll mit dem Bau von zwei Türmen beim Wasserschloss Parz begonnen werden, die den Eingang zum Schlossgarten unübersehbar markieren ... weiterlesen »

Erfolge für Nachwuchs

Erfolge für Nachwuchs

NEUKIRCHEN. Mehrmals wöchentlich trainieren bis zu 80 Kinder, im Alter zwischen fünf und 16 Jahren auf der Sportanlage mit mindestens zwei Trainern pro Mannschaft. weiterlesen »

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

PEUERBACH. Bei der Wanderung zu den Tieren der Nacht werden die nachtaktiven Tiere rund um das Naturschutzgebiet Koaserin und im Leithental am Samstag, 29. Juli erkundet. weiterlesen »

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

SCHLÜSSLBERG. Ein wahrliches Meisterwerk befindet sich neuerdings im Schulgarten der Volksschule. Der 4,20 Meter hohe Windturm – ein in ganz Oberösterreich einzigartiges Kunst- und Lernobjekt in einem ... weiterlesen »


Wir trauern