« Zur Übersicht

Donikkl der Erfinder des Fligerliedes kommt nach Puchkirchen

  Lois Riedl aus Puchkirchen, erstellt am 18.10.2012, 22:41 Uhr


 

Der Deutsche Kinderliederstar DONIKKL kommt am 20. Oktober 15 Uhr nach Puchkirchen.

DONIKKL (der echte Erfinder des Fliegerlieds “So a schöner Tag!”) produziert neue,
zeitgemäße und innovative Kindermusik, die auch Erwachsene mitreißt.

DONIKKL-Lieder sind im TV (u.a. ARD, ZDF, SAT1, RTL, MTV, WDR, BR, MDR)
und Radio auf sämtlichen Veranstaltungen und Parties zu hören.
http://www.donikkl.de

Infos und Karten unter www.kinderkonzert.puchkirchen.com
oder bei Alois Riedl Tel. 07682/4300123
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Donikkl der Erfinder des Fligerliedes kommt nach Puchkirchen

Der Deutsche Kinderliederstar DONIKKL kommt am 20. Oktober 15 Uhr nach Puchkirchen. DONIKKL (der echte Erfinder des Fliegerlieds “So a schöner Tag!”) produziert neue,zeitgemäße und innovative Kindermusik,...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

2 Bild(er)

Seite: 1
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »