Großes Interesse für die Trainerpräsentation der SV Ried

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 27.05.2012

RIED IM INNKREIS. Auf einen für Rieder Verhältnisse unerhörten Medienandrang stieß die Vorstellung des neuen Trainers Heinz Fuchsbichler. Auch dabei: Rückkehrer Andreas Schicker.

SVR-Manager Stefan Reiter quittierte das leicht verwundert mit „das ist ja fast wie in der Champions League“, wertete es aber ebenso als Anerkennung für den Verein wie die Tatsache, dass sich viele Trainer „selbstständig“ für den Job in Ried interessierten.   Gutes Gespräch   Die Chemie zwischen Fuchsbichler und Reiter schien schon beim ersten Treffen nach dem SVR-Spiel gegen die Admira zu stimmen, für das der Trainer extra aus Abu Dhabi anreiste. Reiter: „Wir hatten ein sehr langes Gespräch, das mich dermaßen überzeugt hatte, dass ich fast sicher war.“ Fuchsbichler: „Normalerweise bin ich derjenige, der ein Konzept ausarbeitet. Hier habe ich mich über den Verein, die Strukturen und die Nachhaltigkeit informiert. Für mich war dann klar: Wenn die SVR “ja„ sagt, gibt es keine Diskussion.“   Dass in Ried schon ein eingespieltes Team wartet, ist für Fuchsbichler ein Plus. Auf ein Spielsystem wollte er sich noch nicht festlegen: „Es muss eines sein, dass zur Mannschaft passt und mit dem man das Optimum herausholt.“ Ohne die SVR direkt anzusprechen, sagt Fuchsbichler: „Wichtig für mich sind ein guter Spielaufbau und eine gewisse Kultur. Andererseits muss man Voraussetzungen akzeptieren; ich kann nichts einfordern, was nicht da ist.“Über sich selbst sagt er: „Ich lebe Fußball. Ich will niemanden kopieren, sondern authentisch sein. Ich kann laut sein, aber auch der ruhende Pol.“   Reiter: „Der Vertrag läuft grundsätzlich für ein Jahr, wird aber verlängert, wenn ein paar Parameter stimmen.“ Einen davon nannte der Manager mit einem Schmunzeln: „Ich appelliere an den neuen Trainer, den traditionellen Frühjahrseinbruch der Mannschaft zu verhindern.“   Nach der Vorstellung flog Fuchsbichler zurück nach Abu Dhabi. Seine Arbeit in Ried wird er am 1. Juni aufnehmen. Trainingsbeginn ist am 11. Juni.   Andreas Schicker   Etwas überraschend tauchte bei der Trainervorstellung auch Andreas Schicker auf, der nach sechs Jahren zur SV Josko Ried zurückkehrt. An dem 25-jährigen Linksverteidiger war die SVR schon lange interessiert. Allerdings hatte er bei Wr. Neustadt einen der „Stronach-Verträge“, mit denen die SV Ried finanziell nicht mithalten konnte und wollte. Der ist allerdings jetzt ausgelaufen. Schicker war 2004 mit 17 Jahren von der Stronach-Akademie nach Ried gekommen und spielte hier zwei Jahre lang.   Die neue Mannschaft   Bei Redaktionsschluss standen die Verpflichtungen von Mario Reiter, Rene Gartler und Andi Schicker sowie die Abgänge von Stefan Lexa, Lukas Rotpuller, Ben Basala-Manzana und Casanova fest. Bei Daniel Beichler geht Reiter davon aus, dass er nach Berlin zurück geht, bei Marco Meilinger ist er „guter Dinge“, dass er bleibt. Vorausgesetzt, es gibt nicht wieder ungeplante Abgänge wie in der vorigen Saison, will Stefan Reiter nur die Position von Stefan Lexa gezielt und „extern“ nachbesetzen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfolgreiche Zillenfahrer

Erfolgreiche Zillenfahrer

KIRCHDORF/INN. Beim diesjährigen Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen an der Donau stellt die Feuerwehr Kirchdorf am Inn ihr Können auf der Feuerwehrzille unter Beweis. Die Kirchdorfer trat ... weiterlesen »

Orthopädie: Hohe Qualität bei Gelenksersatz

Orthopädie: Hohe Qualität bei Gelenksersatz

RIED. Die Orthopädie des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried hat sich prüfen lassen und erfüllt die hohen Kriterien für ein EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZmax). weiterlesen »

Spannende Ferienpassaktionen

Spannende Ferienpassaktionen

OBERNBERG. Die Ferienpass-Aktion ist in Obernberg voll im Gange und wird von den Kindern sehr gut angenommen. weiterlesen »

Schönes Sommerkino: „Eddie, the Eagle – Alles ist möglich“

Schönes Sommerkino: „Eddie, the Eagle – Alles ist möglich“

ORT/INNKREIS. Am Samstag, 29. Juli, zeigen die Orter Grünen in Zusammenarbeit mit den Bezirksgrünen um 20.30 Uhr im Außenbereich des Gasthauses Watzinger in Osternach den Kinofilm Eddie, the Eagle – ... weiterlesen »

Wanderausstellung Menschenbilder 2017 mit Fotos von Tumeltshamer Fotografen

Wanderausstellung "Menschenbilder 2017" mit Fotos von Tumeltshamer Fotografen

TUMELTSHAM. Der Tumeltshamer Fotograf Georg Tiefenthaler hat für die Wanderausstellung der oberösterreichischen Berufsfotografen drei Bilder eingereicht. Die Wanderausstellung unter dem Titel Menschenbilder ... weiterlesen »

Goldhaubengruppe Ort feierte 40-jähriges Jubiläum

Goldhaubengruppe Ort feierte 40-jähriges Jubiläum

ORT/INNKREIS. Die Goldhaubengruppe Ort feierte ihr 40-jähriges Bestandsjubiläum mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche, zelebriert von Pfarrer Stefan. Anschließend wurden die Gräber der verstorbenen ... weiterlesen »

Regionalliga Mitte: Kein Punkt im ersten Spiel

Regionalliga Mitte: Kein Punkt im ersten Spiel

Mit einer 1:2-Niederlage in Kalsdorf startete Sportunion Raiffeisen Gurten in die neue Meisterschaft der Regionalliga Mitte. weiterlesen »

Rotes Kreuz: Sicher in den Urlaub mit dem Betreuten Reisen Angebot

Rotes Kreuz: Sicher in den Urlaub mit dem Betreuten Reisen Angebot

BEZIRK RIED. Vor 52 Jahren verbrachten Franz und Gertrude ihre Hochzeitsreise in Tirol. Dort wanderten sie auf die Zugspitze und schworen sich am Gipfel die ewige Treue. Um dieses Gefühl nochmals zu erleben, ... weiterlesen »


Wir trauern