« Zur Übersicht

Vier Punkte gegen den großen Favoriten

  Walter Horn aus Ried, Tips Redaktion, erstellt am 01.10.2012, 14:29 Uhr

 

RIED IM INNKREIS. Besser als erwartet schlug sich die Wenzel Schmidt Fußballakademie SV Ried in den Spielen gegen den großen Favoriten der AKA Red Bull Salzburg.
Der U15 gelang nach einer laut Robert Ibertsberger, Sportlicher Leiter der Akademie, „sehr ansprechenden Leistung“ ein verdienter 2:1 (2:0)-Sieg. Die Mannschaft spielte bis zum Schluss diszipliniert, kämpfte bis zum Umfallen und konnte auch spielerisch überzeugen. Die Treffer erzielten David Hutter und Belmin Cirkic. Ein Sonderlob von Ibertsberger gab es für Tormann Felix Wimmer, der unter anderem einen Elfmeter parierte und den Riedern den Sieg sicherte. In der Tabelle verbesserten sich die Rieder um drei Plätze und liegen jetzt hinter den punktegleichen St. Pöltenern und Salzburgern auf Rang vier.
 
Nach vier Niederlagen in Serie konnte auch die U18 wieder punkten. Zwar reichte es wegen eines Gegentores in der 88. Minute nur zu einem 1:1-Remis (Tor: Mario Leitner), mit der Leistung war Robert Ibertsberger aber zufrieden: „Wir hätten die vollen Punkte verdient. Wir haben wenig zugelassen und selbst schnell umgeschaltet. Das lässt uns positiv auf die nächsten Spiele schauen.“
 
Enttäuschend war lediglich die Vorstellung der U16, die mit 0:4 die fünfte Niederlage in Serie kassierte. Ibertsberger: „Gegen Salzburg kann man verlieren, aber die Art, wie das zustande kam, war nicht in Ordnung. Nach dem 0:1 hat sich die Mannschaft aufgegeben.“
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Vier Punkte gegen den großen Favoriten

Der U15 gelang nach einer laut Robert Ibertsberger, Sportlicher Leiter der Akademie, „sehr ansprechenden Leistung“ ein verdienter 2:1 (2:0)-Sieg. Die Mannschaft spielte bis zum Schluss diszipliniert, kämpfte...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »