Biber der Informatik: Doppelter Bundessieg für HAK-DiBi-Schüler aus Rohrbach

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 20.03.2017 09:21 Uhr

ROHRBACH-BERG. Wenn das kein Grund zum Jubeln ist: Ex aequo holten sich Lukas Birklbauer und Andreas Elmer beim Wettbewerb „Biber der Informatik“ den Bundessieg in ihrer Schulstufe.

Die beiden Schüler der Maturaklasse der HAK Digital Business Rohrbach erreichten unter rund 270 Schülern der 13. Schulstufe exakt dasselbe Punkteergebnis und landeten beide an der Spitze. Ihre Preise und Urkunden holten sie sich bei einer Festveranstaltung in der Technischen Universität Wien von Heidrun Strohmeyer, Gruppenleiterin IT im Bildungsministerium, ab.

21.000 Schüler lösten Aufgaben

Der von der Österreichischen Computer Gesellschaft (ÖCG) veranstaltete Wettbewerb fand heuer bereits zum zehnten Mal statt. Mehr als 21.000 Schüler zwischen der dritten und der 13. Schulstufe lösten dabei in fünf Alterskategorien jeweils 15 Aufgabenstellungen aus dem Informatikbereich mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. 40 Minuten hatten sie dafür Zeit.

„Das Ergebnis zeigt, dass in der HAK Digital Business in Rohrbach wirkliche EDV-Experten ausgebildet werden, die auch in der Lage sind, komplexe IT-Probleme zu lösen.“ freut sich Direktor Roland Berlinger von den BBS Rohrbach über den doppelten Bundessieg seiner Schüler. Anmeldungen von IT-Interessierten zu dieser in Oberösterreich einzigarten Ausbildung an einer Handelsakademie werden an den BBS Rohrbach jederzeit noch entgegengenommen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Thomas Pühringer bekam eine kalte Dusche vom Mikromann

Thomas Pühringer bekam eine kalte Dusche vom Mikromann

ST. JOHANN. Mit einem Kübel Wasser am Kopf begann der Tag von Thomas Pühringer von der Malerei Schaubmaier. Er und das Firmenteam nahmen am härtesten Mitarbeiter-Quiz aller Zeiten teil. weiterlesen »

Zwei Goldene, zwei Bronzene nach einer perfekten Olympiade

Zwei Goldene, zwei Bronzene nach einer perfekten Olympiade

SARLEINSBACH/ALTENFELDEN. Mit dem Glücksengerl im Gepäck sind die Arcus-Sportler zu den Special Olympics Winter Games gefahren – mit Edelmetall kehrten sie heim. weiterlesen »

Pendler-Situation: Plattform mobilisiert gegen Parkgebühren am Urfahrmarkt

Pendler-Situation: Plattform mobilisiert gegen Parkgebühren am Urfahrmarkt

BEZIRK ROHRBACH. Es braucht zuerst Alternativen und vor allem Park&Ride-Anlagen, bevor am Urfahrmarktgelände Parkgebühren eingehoben werden – das verlangen die Vertreter der Initiative Der Stau hat ... weiterlesen »

Letzte Möglichkeit zur Diplom-Ausbildung an der Rohrbacher Krankenpflegeschule: Bewerbung bis 21. April möglich

Letzte Möglichkeit zur Diplom-Ausbildung an der Rohrbacher Krankenpflegeschule: Bewerbung bis 21. April möglich

ROHRBACH-BERG. Noch bis 21. April läuft die Bewerbungsfrist für die klassische Diplomausbildung in der Krankenpflege. Diese wird heuer zum letzten Mal angeboten, bevor auf den neuen Ausbildungsmodus ... weiterlesen »

Ski-Schulbundesmeisterschaften: Niederwaldkirchner Girls holten die Silbermedaille

Ski-Schulbundesmeisterschaften: Niederwaldkirchner "Girls" holten die Silbermedaille

NIEDERWALDKIRCHEN/BEZIRK. Neben dem zweiten Platz des Mädchenteams der SNMS Niederwaldkirchen zeigten auch die anderen Schulteams, dass die Mühlviertler keine Flachland-Skifahrer sind. weiterlesen »

Judo-Bundesliga: UJZ holt Auftaktsieg gegen Wels

Judo-Bundesliga: UJZ holt Auftaktsieg gegen Wels

BEZIRK/WELS. Gehörig spannend machte es das UJZ Mühlviertel im Oberösterreich-Derby gegen Multikraft Wels. Nach 5:2-Pausenführung gewann man mit 8:6. weiterlesen »

The Royal Bäcker Hall: Benefiz-Jamsession für Bildung vor Ort

The Royal Bäcker Hall: Benefiz-Jamsession für Bildung vor Ort

ST. VEIT. Eine Benefiz-Jamsession für eine Schule in einem Flüchtlingslager im Libanon steht am Samstag, 1. April, 19 Uhr, in der Bäckerei Hörschläger am Programm. weiterlesen »

Rohrbach-Berg gibt Verkehrskonzept in Auftrag

Rohrbach-Berg gibt Verkehrskonzept in Auftrag

ROHRBACH-BERG. Um die Verkehrssituation im Stadtzentrum zu optimieren, lässt die Stadtgemeinde ein Verkehrskonzept erstellen. Der Beschluss dazu fiel einstimmig bei der letzten Gemeinderatssitzung. weiterlesen »


Wir trauern