Familien fühlen sich wohl im Bezirk

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 06.10.2012

ROHRBACH. Gutes Zeugnis für die oö. Familienpolitik: 92 Prozent der Rohrbacher bezeichnen Oberösterreich als „kinderfreundliches Land“ und sind mit den Leistungen zufrieden.

Über dieses Ergebnis freut sich in erster Linie Familien-Referent LH-Stv. Franz Hiesl (VP), dessen Bemühungen also Früchte tragen. „Besonders erfreulich ist, dass sich 98 Prozent der Befragten wieder für eine Familie entscheiden würden. Diese ist weiterhin die Lebensform Nummer 1.“   Die oö. Familienfreundlichkeit umfasst Kinderbetreuungsbonus, Gratisschikarte und Elternbildungsgutscheine ebenso wie ein ausreichendes Angebot an Kinderbetreuungs-Plätzen. Das Beispiel Krabbelstube HansBergLand in Niederwaldkirchen zeigt, dass bereits bei den Einjährigen Nachfrage da ist. „Wir können die Entwicklung nicht zurückdrehen“, sagt der Landespolitiker. Über zu wenig Nachfrage kann auch das oö. Hilfswerk, das seit zwölf Jahren im Bezirk aktiv ist, nicht klagen. Im Gegenteil: Nach schwierigen Anläufen werden derzeit 300 Kinder in sieben Horten, sechs Schülertreffs und zwei Krabbelstuben betreut. „Eine Herausforderung für die Zukunft wird es, männliche Mitarbeiter zu finden. Denn diese fehlen in der Kinderbetreuung“, zeigt Geschäftsführerin Christine Wolf auf. Positive Signale setzen Familienfreundlichkeit ist ein wesentliches Kriterium für junge Leute, die sich ihre Existenz aufbauen, weiß Roswitha Öhler, Leiterin des Familiennetzwerks Mühltal: „Sie schauen auf Kinderbetreuungseinrichtungen in erreichbarer Nähe - das muss gar nicht in der eigenen Gemeinde sein.“ Familienfreundlichkeit müsse auch gar nicht viel kosten: „Eine kleine Spielecke am Gemeindeamt, die Zeit bei Veranstaltungen auf Kinder abstimmen, ein Radständer für kleine Fahrräder - das sind positive Signale für Familien“, ist Öhler überzeugt. Die sieben Netzwerkgemeinden unterstützen mit Seminaren, Vorträgen und Festen junge Familien. Die nächste Veranstaltung steht kurz bevor: Am 28. Oktober (13 Uhr) findet das Spielefest in Kirchberg statt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußballturnier: Es geht wieder um den Audi-Cup

Fußballturnier: Es geht wieder um den Audi-Cup

ALTENFELDEN. Zum sechsten Mal wird am Wochenende der Granitland Audi-Cup auf dem Altenfeldner Fußballplatz ausgetragen. weiterlesen »

Lern- und Spaßwochen für Kinder im Mühlviertel

Lern- und Spaßwochen für Kinder im Mühlviertel

ROHRBACH. Die Familienakademie Mühlviertel organisiert im Bezirk Rohrbach Lern- und Spaßwochen für Kinder, um den Lernstoff in den Hauptgegenständen in lockerer und lustiger Atmosphäre aufzufrischen. ... weiterlesen »

Lernen in Bewegung: Im Kosmotorik-Park holte sich das Gymnasium neue Ideen

Lernen in Bewegung: Im Kosmotorik-Park holte sich das Gymnasium neue Ideen

ROHRBACH-BERG. Anregungen für einen bewegten Unterricht am Gymnasium holten sich Schüler der fünften Klassen im Kosmotorik-Park in Traunkirchen. weiterlesen »

Weite Heimreise aus Bolivien zur MaPaKi-Fiesta zahlt sich aus

Weite Heimreise aus Bolivien zur MaPaKi-Fiesta zahlt sich aus

HASLACH. Den Charakter eines Familienfestes bekommt die MaPaKi-Fiesta, die am 29. und 30. Juli im Pfarrzentrum Haslach steigt. Martin Berndorfer, Gründer und Motor der Hilfsorganisation Maya Paya Kimsa, ... weiterlesen »

Schreckliches Szenario entpuppte sich als Unfall mit Schrottautos

Schreckliches Szenario entpuppte sich als Unfall mit Schrottautos

ROHRBACH-BERG. Ein umgekippter Lastwagen, mehrere kaputte PKWs auf der Straße oder im Seitengraben: Als die Feuerwehr Rohrbach gestern zu einem Unfall auf der B38 gerufen wurde, bot sich den Kameraden ... weiterlesen »

Alle Ausflugsziele auf einen Blick: Freizeitmagazin umfasst die ganze Region Donau-Böhmerwald

Alle Ausflugsziele auf einen Blick: Freizeitmagazin umfasst die ganze Region Donau-Böhmerwald

BEZIRK ROHRBACH. Auf die unzähligen Ausflugsziele, die es im Bezirk zu entdecken gibt, wollen die acht Wirte der Gastroszene Donau-Böhmerwald aufmerkam machen. Sie arbeiten an einem Freizeitmagazin, ... weiterlesen »

Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

Nach Jobbörse konnten drei von zwölf Stellen in der Gastronomie besetzt werden

ROHRBACH-BERG. Die erste Jobbörse Gastronomie hat sich ausgezahlt: Mehr als 30 Bewerber absolvierten 43 Bewerbungsgespräche bei acht Gastronomiebetrieben aus dem Bezirk Rohrbach. Drei der insgesamt zwölf ... weiterlesen »

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

Breitband wird in ländlichen Regionen zur Überlebensfrage

BEZIRK ROHRBACH. Die Digitalisierung kann sich nur voll entfalten, wenn auch die Rahmenbedingungen passen, ist man bei der Wirtschaftskammer überzeugt. Gerade in ländlichen Regionen wird die Versorgung ... weiterlesen »


Wir trauern