« Zur Übersicht

Ein Fächer stiftet Verwirrung: Schüler spielen erstmals im Kellertheater

Tips Redaktion   Martina Gahleitner aus Rohrbach, Tips Redaktion, erstellt am 25.05.2012, 00:00 Uhr


Selina Lebedinec (6a) spielt Candida, deren Fächer vom Balkon fällt.  

ROHRBACH. Kleine Ursache, große Wirkung: Dass ein Fächer, der vom Balkon fällt und zerbricht, für so viel Verwirrung, Neid und Eifersucht sorgen kann, hätte wohl niemand gedacht. Die Bühnenspielgruppe der Mittelstufe des Gymnasiums hat sich heuer Carlo Goldonis turbulente Verwechslungskomödie vorgenommen und bringt diese am neuen Spielort auf die Bühne.
Die Piazza einer italienischen Vorstadt, eine angedeutete Villa mit Terrasse, ein Cafe, eine Osteria: All das findet sich im Kellertheater wieder, wenn die Schüler den Schutzraum des Gymnasiums für die Aufführungen von „Der Fächer“ in einen Theatersaal verwandeln. Premiere ist am 2. Juni. Ab diesem Abend haben die Schauspieler zahlreiche Verwicklungen und Verwirrungen zu überstehen.

Herausforderndes Stück

Der Leiter der Bühnenspielgruppe, Josef Wöhrer, hat seine jungen Darsteller in zwei Besetzungen eingeteilt, um möglichst alle Schüler zum Zuge kommen zu lassen. Manche Figuren in dieser Sozialsatire aus dem Jahre 1764 verlangen den Jugendlichen alles ab - „so leicht ist es nicht, sich in die Rolle einer sehr mütterlichen, älterlichen Witwe zu versetzen“, sagt etwa Monika Kanik, die Signora Geltruda verkörpert. Andere wiederum sind mit ihrer Rolle sehr glücklich, wie Alexandra Wakolbinger als aufgeputzte Hutmacherin: „Es ist eine befriedigende Herausforderung, in die Rolle dieser temperamentvollen Frau zu schlüpfen.“
Zum Inhalt: Als Candidas Fächer vom Balkon fällt und zerbricht, will ihr Verehrer Evaristo einen neuen besorgen und diesen Candida über das Bauernmädchen Giannina diskret zukommen lassen. Von da an wird jedes Wort, jede Geste missverstanden. Fortan gibt es niemanden in diesem Stück, der nicht mit dem Fächer beschäftigt wäre. Er wandert von einer Hand in die andere und stiftet nichts als Verwirrung, Neid und Eifersucht.
 
Veranstaltungshinweis.
Premiere ist am Samstag, 2. Juni, 20 Uhr im Kellertheater des BG/BRG Rohrbach
Weitere Vorstellungen: 6. Juni, 8. Juni, 9. Juni, jeweils 20 Uhr
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Ein Fächer stiftet Verwirrung: Schüler spielen erstmals im Kellertheater

Die Piazza einer italienischen Vorstadt, eine angedeutete Villa mit Terrasse, ein Cafe, eine Osteria: All das findet sich im Kellertheater wieder, wenn die Schüler den Schutzraum des Gymnasiums für die Aufführungen...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

716 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter 716 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »