« Zur Übersicht

Lebensmittel sind zu wertvoll, um im Müll zu landen

Tips Redaktion   Martina Gahleitner aus Rohrbach, Tips Redaktion, erstellt am 19.10.2012, 00:00 Uhr


Befürworter heimischer Lebensmittel: die Niederwaldkirchner Bäuerinnen Margit Leitner und Martina Sachsenhofer mit Bezirksbäuerin Hedwig Lindorfer (Mitte).  

ROHRBACH. Lebensmittel im Wert von 280 Euro pro Haushalt landen jedes Jahr im Müll - wobei der Großteil davon noch verwendet werden könnte. Auf diese Verschwendung machen Oberösterreichs Bäuerinnen mit Aktionstagen aufmerksam. In Rohrbach heißt es am 29. Oktober nachhaltig genießen, denn Lebensmittel sind kostbar.
„Wir wollen mit dieser Veranstaltung auf die Qualität unserer regionalen Lebensmittel hinweisen und das Bewusstsein dafür steigern“, sagt Bezirksbäuerin Hedwig Lindorfer. An dem Abend stehen Vorträge - von Abfallberaterin Ursula Salomon über bewusstes Einkaufen und Christine Schober (Landwirtschaftskammer) über Qualität bei Lebensmitteln - auf dem Programm, Seminarbäuerin Romana Schauer zeigt beim Schaukochen, wie man aus Resten kreative Gerichte auf den Tisch zaubert und Kräuterpädagogin Rosemarie Steinmayr spricht über Wildkräuter im Speiseplan. Der Bezirksabfallverband zeigt außerdem die Ausstellung „Augen auf beim Einkauf“, bei der es um die Fallen beim täglichen Einkauf geht. Für das leibliche Wohl sorgen die Bäuerinnen mit der Kost-Bar, an der es Getränke zum Selbermixen gibt.

Zu achtloser Umgang

Dass Lebensmittel in unserer Gesellschaft nicht ausreichend geschätzt werden, macht eine vom Institut für Abfallwirtschaft an der Boku Wien erstellte Studie wieder einmal deutlich: 40 Kilogramm Lebensmittel pro Haushalt werden jedes Jahr weggeschmissen, nur 14 Prozent davon sind Speisereste. Nach einer Schätzung der Welternährungsorganisation landet die Hälfte der Lebensmittelproduktion in den Industriestaaten auf dem Müll - dabei benötigen gerade Lebensmittel in der Produktion viele Ressourcen wie Wasser, Land, menschliche Arbeitskraft, Energie und Rohstoffe.
 
Veranstaltungshinweis:
Montag, 29. Oktober, 19.15 Uhr
Bezirksbauernkammer Rohrbach
Anmeldung: Tel. 050/6902-4336 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Lebensmittel sind zu wertvoll, um im Müll zu landen

„Wir wollen mit dieser Veranstaltung auf die Qualität unserer regionalen Lebensmittel hinweisen und das Bewusstsein dafür steigern“, sagt Bezirksbäuerin Hedwig Lindorfer. An dem Abend stehen Vorträge...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »

LOGIN

ODER




Jetzt registrieren »

Passwort vergessen »