« Zur Übersicht

Aufstiegshoffnungen sind berechtigt

Tips Redaktion   Reinhard Spitzer aus Linz, Tips Redaktion, erstellt am 03.08.2012, 09:40 Uhr

 

LEMBACH/SANKT MARTIN IM MÜHLKREIS. Lösbare Aufgaben warten auf die beiden verbliebenen Rohrbacher Teams in der zweiten Runde des erstmals mit 23.000 Euro dotierten Baumgartner Bier Landescups.
Auswärts mit Landesligakonkurrent SK Sankt Magdalena bekommt es am Freitag, 10. August, ab 19.30 Uhr Sportunion Sankt Martin im Mühlkreis zu tun. Auch wenn der regierende Vizemeister aus Linz als Favorit in die Partie geht, sollte die Mannschaft von Trainer Franz Hofer zumindest kräftig dagegen halten. An die Duelle mit der Obermüller-Elf in der abgelaufenen Saison sollten die Mühlviertler aber besser nicht denken. Nach einer herbstlichen 2:4-Heimniederlage setzte es in der Rückrunde eine 1:6-Auswärtsklatsche. Während Sankt Martin im Mühlkreis wie berichtet in der ersten Runde Rohrbach/Berg aus dem Bewerb warf (3:1), setzte sich Sankt Magdalena gegen Landesliga-Aufsteiger ASKÖ Pregarten knapp mit 2:1 durch.
Duell der Sensationsteams
Ebenfalls eine nehmbare Hürde wartet auf Sportunion Lembach bei Sportunion Kefermarkt am Samstag, 11. August (17 Uhr). Beide Klubs überraschten in der ersten Cuprunde und zwangen höherklassige Gegner in die Knie. Während sich die Rohrbacher gegen Edelweiß Linz (OÖ-Liga) mit 2:0 durchsetzten, warfen die Kefermarkter als Aufsteiger in die 1. Klasse Nordost Landesligist Sportunion Katsdorf aus dem Bewerb (2:1).
Die Drittrundenpartien des Baumgartner Bier Landescups 2012/13 gehen am 28. und 29. August über die Bühne.
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Aufstiegshoffnungen sind berechtigt

Auswärts mit Landesligakonkurrent SK Sankt Magdalena bekommt es am Freitag, 10. August, ab 19.30 Uhr Sportunion Sankt Martin im Mühlkreis zu tun. Auch wenn der regierende Vizemeister aus Linz als Favorit in die...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »