Roithamer Musiker begeisterten im „Land des Lächelns“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 22.05.2012 14:00 Uhr
ROITHAM/CHINA. Seit fünf Jahren leitet der aus China stammende Kapellmeister Songwei Liang den Musikverein Roitham musikalisch. Mittlerweile kennt er Österreich und seine Kultur ganz gut. Um ihrerseits die Heimat des Kapellmeisters näher kennen zu lernen, machte sich eine Gruppe aus 115 Personen, bestehend aus den Mitgliedern des Musikvereins, einer Abordnung aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreichen China-Interessierten auf den Weg nach China. Österreichische Tradition und Chinesische Klänge Der Musikverein absolvierte fünf Auftritte in sehr imposanten Konzertsälen mit bis zu 1.600 Zuhörern. Neben typisch österreichischer Traditionsmusik versuchte sich der Musikverein auch an chinesischen Kompositionen, was bei den Konzertbesuchern großen Anklang fand. Auch chinesische Zeitungen und Fernsehsender berichteten darüber. Ein weiteres Highlight des österreichisch-chinesischen Kulturaustausches war ein Platzkonzert auf der chinesischen Mauer, das gemeinsam mit chinesischen Musikstudenten gestaltet wurde. Von Shanghai bis Peking Die Reise führte von einer der pulsierendsten Städte der Welt, Shanghai, über Suzhou, wo eine Niederlassung der Firma Miba besucht wurde, nach Wuhan. Nach einem Besuch der Städte Tianjin und Qinhuangdao endete die Reise in Peking mit Besuchen der „Verbotenen Stadt“.Ein Tipp für alle Interessierten: Am Freitag, 29. Juni, wird um 19.30 Uhr im Gasthaus Forstinger ein Diavortrag über die Reise gezeigt.
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Pkw-Einbruchsdiebstähle in Traunkirchen

Pkw-Einbruchsdiebstähle in Traunkirchen

TRAUNKIRCHEN. In der Nacht zum 19. Juli ereigneten sich im Gemeindegebiet in Traunkirchen insgesamt vier Pkw-Einbrüche, wobei der unbekannte Täter jeweils ein Seitenfenster zerbrach und somit in das ... weiterlesen »

Youth Region will Platz für die Jugend schaffen

Youth Region will Platz für die Jugend schaffen

BEZIRK GMUNDEN. Seit rund einem halben Jahr läuft mit Youth Region ein regionales Jugendprojekt in der Leader Traunsteinregion. Nun gibt es erste Ergebnisse. weiterlesen »

Großer Andrang bei Beachtrophy am Traunsee

Großer Andrang bei Beachtrophy am Traunsee

EBENSEE. In der Freizeitanlage Rindbach am Traunsee fand die erste Ebenseer Beachtrophy statt. 18 motivierte Zweier Teams trotzten dem Regen und lieferten sich packende Duelle, um das Preisgeld für sich ... weiterlesen »

Pensionistin bei Wohnhausbrand gerettet

Pensionistin bei Wohnhausbrand gerettet

GMUNDEN. Ein vergessenes Bügeleisen löste in der Nacht auf heute, 20. Juli, einen Brand in Gmunden aus. Die Bewohnerin, eine 70-jährige Frau, musste mit einer Leiter aus ihrer Wohnung gerettet werden. ... weiterlesen »

Wasserrettung barg Verletzten nach Sturz in die Traun

Wasserrettung barg Verletzten nach Sturz in die Traun

ROITHAM. Im Wasser liegend und mit Kopfverletzungen musste gestern, 19. Juli, ein Mann im Bereich des Traunfalls von der Wasserrettung geborgen werden.  weiterlesen »

Auto in Carport aufgebrochen

Auto in Carport aufgebrochen

BEZIRK GMUNDEN. Erst vor wenigen Tagen warnte die Polizei alle Autobesitzer, beim Parken vorsichtig zu sein, da derzeit gehäuft Autoeinbrüche stattfinden (zum Tips-Bericht). Nun wurde auch ein Fahrzeug ... weiterlesen »

Verstärkte Kooperation

Verstärkte Kooperation

GMUNDEN. Die Bürgermeister von sechs Kommunen haben sich entschlossen, in Zukunft Entwicklungen und Flächennutzung aufeinander noch besser abzustimmen. weiterlesen »

Ikone der „Minimal Music“ war in Gmunden zu Gast

Ikone der „Minimal Music“ war in Gmunden zu Gast

GMUNDEN. Mit Standing Ovations bedankte sich das Publikum im ausverkauften Saal des Toscana Congress bei Philip Glass. Die mittlerweile 80-jährige Ikone der zeitgenössischen Musik trat im Rahmen der ... weiterlesen »


Wir trauern