Trotz Lernschwäche eingestellt: wenn Wertschätzung zur Firmenphilosphie gehört

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 18.04.2017 11:45 Uhr

ROTTENBACH/HAAG. „Das Wertvollste in einem Unternehmen sind die Menschen“ –diese Firmenphilosophie wird bei Pizza & Baguette in Rottenbach gelebt. Seit einem Jahr arbeitet Georg Kocher als Vollzeitkraft im Unternehmen. Er wurde mit einer Lernschwäche geboren.

Gemeinsam mit 45 Mitarbeitern arbeitet Georg Kocher in der Produktion und Verpackung des Unternehmens, wo sich der 27-jährige sehr wohl fühlt. Trotz seiner Lernschwäche wurde er als vollwertige Arbeitskraft aufgenommen und kann nun seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten.

Bei seiner Arbeitsstelle gefällt es ihm sehr, er wurde sofort ins Team integriert und es seien auch schon erste Freundschaften entstanden wie Georg Kocher meint: „Ich fühle mich im Unternehmen sehr gut aufgenommen und komme mit allen Mitarbeitern gut zurecht. Es sind mittlerweile auch Freundschafen entstanden wie zu Richard, mit dem ich auch freitags nach der Arbeit meist auf ein Bier gehe“. Für das Familienunternehmen Pizza & Baguette mit dem Geschäftsführer Günter und seinem Sohn Michael Reisinger war es klar, dass sie Georg eine Chance geben. Auch für das gesamte Team sehen sie Vorteile: „Die anderen Mitarbeiter lernen die Leute von einer anderen Sichtweise kennen und merken, dass man sie nicht extra behandeln muss, sie haben auch genauso ihre Fähigkeiten“.

 

Eigene Wohnung

Georg Kocher absolvierte die Volks- und Hauptschule mit einer Unterstützungslehrerin sowie die dreijährige Arbeitsvorbereitung im Joker Hof Tollet. Danach folgte ein Teilzeitjob als Küchenhilfe. Seit Mai 2016 ist er nun in der Produktion und Verpackung von Pizza & Baguette zuständig.

„Meine Aufgaben sind den überschüssigen Teig von der Produktionsstraße, wo die Pizzen ausgestochen werden, wieder zurück in die Maschine zu geben und verschiedene Arbeiten in der Verpackung. Am liebsten arbeite ich in der Verpackung, weil ich da mit mehreren Kollegen zusammen arbeite, und ein geselliger Mensch bin“, erklärt der 27-Jährige. Georg Kocher wohnt selbstständig in einer Mietkaufwohnung in Rottenbach, die durch die Firma vorfinanziert wurde.

Die Wohnung liegt nahe der Firma und dem Ortskern. Sie bietet dem 27-Jährigen die Möglichkeit, zu Fuß den Arbeitsplatz und die nötige Infrastruktur zu erreichen. Für die Zukunft wünscht sich Georg Kocher: „Ich möchte in der Firma bleiben und nächstes Jahr möchte ich gerne den B-Führerschein machen. Außerdem bin auf der Suche nach einer netten Freundin.“

 

Information

Die Firma Pizza & Baguette beliefert mehr als 25.000 gastronomische Betriebe in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Irland, Frankreich, Belgien, Ungarn und Luxemburg sowie die Lebensmittelkette Spar. Durch ihr soziales Engagement unterstützte das Unternehmen laufend St. Pius und die Werkstätte Andorf mit bisher 22.240 Pizzen, 3000 Laugengebäck, 1200 Holzfällerbroten, 920 Donuts und 4800 Butterzöpfen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bürgercockpit: Jugendliche leben gerne in Michaelnbach – haben aber auch Wünsche

Bürgercockpit: Jugendliche leben gerne in Michaelnbach – haben aber auch Wünsche

MICHAELNBACH. Jungen Menschen die Chance geben die eigene Gemeinde mitzugestalten, diese Idee forciert besonders die Gemeinde Michaelnbach. Neben Steyregg testete die Gemeinde das Bürgercockpit, bei dem ... weiterlesen »

Zu gefährlich: Grieskirchner Maibaum fiel Motorsäge zum Opfer

Zu gefährlich: Grieskirchner Maibaum fiel Motorsäge zum Opfer

GRIESKIRCHEN. Die heftigen Sturmböen wurden dem Maibaum am Grieskirchner Kirchenplatz zum Verhängnis. Dieser neigte sich am Freitagabend stark und drohte umzustürzen. weiterlesen »

Dämonen, Aberglaube und Volksfrömmigkeit

Dämonen, Aberglaube und Volksfrömmigkeit

GEBOLTSKIRCHEN. Im Kulturgut-Hausruck ist samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 17 Uhr die Ausstellung Dämonen, Aberglaube und Volksfrömmigkeit zu sehen. weiterlesen »

Übung mit Kindern

Übung mit Kindern

WALLERN. Große Aufregung herrschte im Kindergarten. Immerhin stand die zweijährliche Feuerwehr-Übung am Programm, vorbereitet von Martin Rachbauer. weiterlesen »

Klimapreis gewonnen

Klimapreis gewonnen

PRAM. Im Rahmen des 25. Oö. Klimabündnistreffens in Kremsmünster überreichte Landesrat Rudi Anschober den zehn Gewinnern, darunter auch Arnold Dirschlmayer aus Pram, des Haushaltsklimabilanz-Gewinnspiels ... weiterlesen »

Landpartie mit Kulturgenuss bei den Hoffestspielen in Meggenhofen

Landpartie mit Kulturgenuss bei den Hoffestspielen in Meggenhofen

MEGGENHOFEN. Ein unvergleichlicher Spielort mit Atmosphäre, niveauvolle Unterhaltung in den Bereichen Theater, Musik, Literatur und Kabarett sowie regionale Schmankerl machen einen Besuch im Theater ... weiterlesen »

Professoren bei Fendt

Professoren bei Fendt

WALLERN/RIED. Einen Tag konnten die Techniker des neuen Ausbildungsschwerpunktes Agrar- und Umwelttechnik der HTL Ried Einblicke in die Funktionsweise von Fendt-Traktoren in der VarioWelt in Wallern gewinnen. ... weiterlesen »

Imposante Betriebserkundungen der Lehrkräfte in zwei Leitbetrieben

Imposante Betriebserkundungen der Lehrkräfte in zwei Leitbetrieben

MEGGENHOFEN/HAAG. WKO Leiter Hans Moser und Pflichtschulinspektorin Doris Baumann organisierten für die Direktoren und Lehrkräfte der Neuen Mittelschulen des Bezirkes, der PTS Grieskirchen, der LWBFS ... weiterlesen »

Top Events


Wir trauern