21
« Zur Übersicht

Erste flinc-Mitfahrten sind bereits angelegt

Tips Redaktion   Martina Gahleitner aus Rohrbach, Tips Redaktion, erstellt am 31.08.2012, 14:13 Uhr


Markus Altenhofer (Energiemodellregion) und Eva Kremshuber (Spes-Zukunftsakademie) wollen flinc bekannter machen.  

SARLEINSBACH. Als Pionier in Österreich führt die Energiemodellregion Donau-Böhmerwald das Mitfahr-Netzwerk flinc ein -  ein  innovatives System zur spontanen Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten. Das Interesse daran ist groß, wie sich beim Marktfest zeigte.
Beim Tag der offenen Tür im Leaderbüro Sarleinsbach wurde auch flinc vorgestellt. Viele ließen sich dabei registrieren, schnupperten in das System und auch erste Mitfahrten wurden bereits angelegt. „Viele können sich vorstellen, gemeinsam unterwegs zu sein“, weiß Markus Altenhofer von der Energieregion, der flinc den Besuchern näher erklärte.
 
Die häufigsten Fragen zum System drehten sich um Versicherung und die Teilung der Fahrtkosten. Ersteres scheint ein Problem zu sein, das gar keines ist. „Über die gewöhnliche, verpflichtende  Haftpflichtversicherung sind alle Insassen - somit auch der Mitfahrer - versichert“, sagt Altenhofer. Die Fahrtkosten werden grundsätzlich von den Beteiligten festgelegt, im System werden zehn Cent pro Kilometer vorgeschlagen.
 
Wichtig ist jetzt, dass sich möglichst viele registrieren und damit für Angebot und Nachfrage sorgen. „Je mehr Menschen ihre Fahrten eintragen, desto höher ist die Vermittlungswahrscheinlichkeit“, lädt der Energiemanager ein.
Information: www.flinc.org www.spes.co.at/flinc
 
Artikel weiterempfehlen: send  Bookmarks: Twitter  Facebook  MySpace 
Erste flinc-Mitfahrten sind bereits angelegt

Beim Tag der offenen Tür im Leaderbüro Sarleinsbach wurde auch flinc vorgestellt. Viele ließen sich dabei registrieren, schnupperten in das System und auch erste Mitfahrten wurden bereits angelegt. „Viele...
  • Ihr Name *
  • Ihre E-Mail *
  • An *
  • Ihre Nachricht

Aus Sicherheitsgründen müssen wir feststellen, ob dieses Formular von einem Mensch ausgefüllt wird und keinem Spam-Programm. Bitte beantworten Sie diese Frage:

Wer ist Bundespräsident in Österreich?

David Alaba
Arnold Schwarzenegger
Heinz Fischer
Hermann Maier
 

 

 

1 Bild(er)

Seite: 1

Neuen Kommentar schreiben

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich einloggen.

Noch keinen Account auf www.tips.at? Registrierung »

Kommentare

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
4more.at Alle »

Top-Events

Finden Sie aktuelle Partyfotos und die besten Fortgehtipps auf unserer Plattform www.4more.at weiter »

SUPERANZEIGER Alle »

Kleinanzeigen

Alle Kleinanzeigen aus sechs Tagen OÖ. Nachrichten, den 22 regionalen Tips-Ausgaben sowie 6 Regionalausgaben der Pannonischen und andere Top-Tips finden Sie hier. weiter »

regionaljobs.at Alle »

Über 2.000 Stellenanzeigen

Finden Sie Ihren Beruf unter mehr als 2.000 Stellenanzeigen in Oberösterreich. weiter »

VEREINE Alle »

Da ist Ihr Verein drin!

Tips bietet mit der Vereins-Plattform eine attraktive und kostenlose Möglichkeit, für Ihren Verein eine einfache Website anzulegen! weiter »